Foto: Fotolia

Auf Endeckungsreise – „Nichts als die Wahrheit“

Nichts als die Wahrheit

 

Man sagt uns Frauen ja nach, dass wir besonders gerne lästern. Dabei kann ich das gar nicht wirklich nachvollziehen. Denn immerhin lästern wir Frauen ja nicht – wir tauschen Wahrheiten aus. Aber ich denke das verstehen viele Männer wohl falsch. 

Während wir uns also nur darüber unterhalten, wie hässlich das neue Kleid unserer Nachbarin in Wirklichkeit ist oder wie unmöglich wir es finden, dass unsere Arbeitskollegen sich schon wieder einen neuen Typen geangelt hat, wird uns dieser Austausch an Informationen als Lästern angekreidet. 

Aber stellen wir uns doch nur einmal vor, wir würden unseren Mund halten. Dann würde die Verkäuferin beim Bäcker ihren Kunden keine Neuigkeiten erzählen können. Denn sie wüsste ja nicht, dass unsere ehemalige Schulkollegin schon wieder schwanger ist und dass die sich doch lieber erst einmal richtig um ihre anderen Kinder kümmern sollte, bevor sie sich schon wieder schwängern lässt. Aber wahrscheinlich ist sie nur zu faul um in ihren Beruf als Nagelpflegerin zurückzugehen. Wobei sie dort auch nie wirklich gut war und man immer Zuhause selbst noch einmal seine Nägel erneut feilen musste. 

Doch nicht nur die Bäckersfrau stünde dann komplett ohne Informationen da. Auch uns selbst würde es wohl nicht viel besser gehen. Denn auf der Arbeit würden wir nicht mehr von unseren Kolleginnen darüber unterrichtet werden, wann die neue Sekretärin mal wieder Überstunden gemacht hat und was sie am letzten Wochenende mit dem Juniorchef unternommen hatte. Auch wüssten wir nicht über den Jobverlust unseres gerade erst nebenan eingezogenen Nachbarn Bescheid. Und dessen Versagen im Bett würde uns seine Frau auch nicht anvertrauen, wenn sie sich wieder einmal ihren Frust von der Seele reden müsste. 

Warum Lästern also meist weiblich ist? Weil wir Frauen uns Gedanken um unsere Umwelt machen. Weil wir Informationen gerne empfangen und auch weiter geben. Weil uns etwas an unseren Mitmenschen liegt und wir sie nicht dumm sterben lassen wollen. Wenn Ihnen also wieder einmal vorgeworfen wird, dass Sie lästern würden, dann antworten Sie einfach ganz stilvoll: „Ich lästere nicht. Ich informiere.“ 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Oh yes: So einfach kommst du dieses Jahr auf 70 Urlaubstage!