Foto: Nora Talbot

Bea: „Die FEMALE FUTURE FORCE ist schon jetzt eine richtige Community – das ist super schön!“

Das Crowdfunding zur FEMALE FUTURE FORCE läuft nur noch wenige Tage. Wie genau das 52-Wochen-Programm aussehen soll? Academy-Managerin Bea hat es uns verraten.

 

Endspurt

Wir können es kaum glauben: Das Crowdfunding für unsere FEMALE FUTURE FORCE ACADEMY läuft nur noch wenige Tage. Die letzten Wochen waren wahnsinnig aufregend für das gesamte EDITION F-Team. Hinter den Kulissen wurde ordentlich konzipiert. Die Academy nimmt immer konkretere Gestalt an. Höchste Zeit also euch die zukünftige Academy-Managerin Bea vorzustellen. Wir haben mit ihr über den Stand der Dinge, ihren bisherigen Werdegang und ihre Lieblings-Coaches der Academy gesprochen.

Liebe Bea, die letzten Wochen waren für das gesamte EDITION F-Team sehr aufregend und wir freuen uns alle wahnsinnig, dass die FEMALE FUTURE FORCE Academy tatsächlich Realität wird. Du wirst sie ja managen. Was genau erwartet die Teilnehmer?

„Die Teilnehmer erwartet ein ganz grandioses Projekt, das es so noch nicht gegeben hat: Ein 52-wöchiges digitales Coaching mit 52 spannenden Persönlichkeiten. Jede Woche wird ein Coach aus einem anderen Bereich sein Wissen mit euch teilen, euch Einblick in seine ganz persönlichen Erfahrungen geben und euch motivieren, das Beste aus euch herauszuholen. Die Coaching-Inputs sind dabei multimedial und auf das jeweilige Thema sowie den Coach abgestimmt. Das geht von Video-Vorträgen und –interviews und Podcasts über Worksheets und Selbstreflektionsaufgaben bis hin zu Live-Elementen wie Online-Workshops und Offline-Events.”

Wow, das klingt ziemlich cool. Für wen ist die Academy denn eigentlich gemacht?

„Der Name FEMALE FUTURE FORCE klingt vielleicht erst mal so, als würde sich das Coaching ausschließlich an Frauen richtet – dem ist aber nicht so! Männer sind sogar ausdrücklich erwünscht. Mit der Academy möchten wir also Frauen und Männer erreichen, die das Gefühl haben, dass das noch nicht alles ist. Menschen, die sich persönlich und beruflich weiterentwickeln möchten und Lust haben, an sich zu arbeiten, die mehr (über sich) lernen, sich mit anderen austauschen und vom Know-how und Erfahrungsschatz anderer profitieren möchten. Diesen Menschen wollen wir mit der Academy den Zugang zu Wissen geben, das sonst oft nur Top-Managern vorbehalten ist – oh man, ich freue mich wirklich sehr auf dieses Projekt!”

Und was genau ist deine Aufgabe dabei?

„Momentan bin ich schwer mit der inhaltlichen Konzeption und der Formatentwicklung beschäftigt. Also, welche Themen wollen wir genau besetzen? Welcher Coach macht welches Thema, in welchem Format, zu welchem Zeitpunkt? Das Programm entsteht sukzessive und gemeinsam mit den Coaches und der Community – das ist ja eine der Besonderheiten der Academy. Wenn die Inhalte stehen, gehen wir in die Produktion: Videodrehs, Interviews, Podcastaufnahmen, Erstellung von Lernmaterialien – das wird super spannend und muss alles gut vorbereitet, betreut und gemanagt werden.”

Bei uns im Team gilst du ja als Webinar-Expertin. Vielleicht magst du noch mal erzählen, was du bisher in dem Bereich schon so alles gemacht hast?

„Ich komme eigentlich aus dem Non-Profit-Bereich. Vor EDITION F habe ich in zwei Stiftungen gearbeitet, als letztes in der politischen Bildung, genauer gesagt in der Online Akademie einer politischen Stiftung. Dort habe ich in einem tollen Team Online-Seminare und -Konferenzen, Webinare und andere Online-Bildungsformate konzipiert und umgesetzt. Digitale Bildung ist ein wahnsinnig spannender Bereich, in dem man super kreativ werden kann und tolle Menschen kennenlernt. Es macht mich immer wieder glücklich zu sehen, dass unsere Teilnehmer wirklich etwas lernen und durch unsere Inhalte weiterkommen.

Wir suchen übrigens gerade Verstärkung für die Academy und unsere Webinare. Wer also Interesse an einem Praktikum in diesem Bereich hat und Lust auf ein richtig cooles Team in einem schönen Büro in Berlin Prenzlberg: Ich freue mich riesig auf eure Bewerbungen!”

Hast du denn eigentlich schon einen Lieblings-Coach?

„Ich bin total begeistert von der bunten Mischung an Menschen, die wir ins Boot holen konnten, aus den verschiedensten Bereichen mit unterschiedlichsten Geschichten, Erfahrungen und Wissen. Ganz besonders freue ich mich auf die wunderbare Laura Seiler, Empowerment-Coach, Meditationslehrerin und Podcasterin, die mich persönlich sehr inspiriert und bewegt hat und auf Michael Kurth alias Curse, weil ich seine Geschichte – vom erfolgreichen Rapper zum Buddhist und Coach – total spannend finde und er mir einfach sehr sympathisch ist.”

Die Crowdfunding-Schwelle ist erfreulicherweise ja schon deutlich überschritten, die FEMALE FUTURE FORCE Academy kommt auf jeden Fall. Warum lohnt es sich trotzdem noch vor Ende der Kampagne am 14. Mai Teil der Academy zu werden?

„Ich glaube, beim Start des Programms dabei zu sein, ist etwas ganz Besonderes. Man merkt, wie da schon jetzt – Monate vor dem eigentlichen Start – eine richtige Community entsteht, eine Art Wir-Gefühl – das ist super schön und verbindet. Außerdem erhöhen wir nach dem Crowdfunding die Preise etwas – auch das mag für den Ein- oder Anderen nochmal eine Motivation sein. Ab dem 15. Mai wird die Membership beispielsweise 129 Euro anstatt aktuell 99 Euro kosten.”

Nicht nur reden, sondern machen: Das ist unsere Herangehensweise an das Thema Female Empowerment. Deshalb haben wir uns ein Programm ausgedacht, das die wichtigsten Themen beinhaltet, die uns alle immer wieder auf dem persönlichen und beruflichen Weg begegnen. Themen, an denen wir wachsen können. Und das durch persönliche Erfahrung und echtes Wissen – das geben unsere Experten und Coaches an dich weiter – zu einem Preis, der 
für alle machbar ist. 

52 Wochen digitales Coaching. 52 Top-Experten & -Coaches. 12 Themenschwerpunkte. Um persönlich und beruflich zu wachsen. Und das für 99 Euro.

Wenn du denkst: Endlich macht sich jemand mal Gedanken und quatscht nicht 
nur. Und endlich gibt es ein Programm, das mich ganz persönlich 
begleitet, weiterzukommen. Dann ist die Unterstützung für die FEMALE FUTURE FORCE Academy genau dein Ding!

Auf Startnext kannst du jetzt Mitglied der Female Future Force werden, mehr erfahren und das tolle T-Shirt bekommen! Und das ist natürlich fair und nachhaltig produziert.

Mehr bei EDITION F

FEMALE FUTURE FORCE: Wie unser Herzensprojekt uns alle stärker macht. Weiterlesen

FEMALE FUTURE FORCE: Die Fundingschwelle haben wir geknackt – doch jetzt geht es erst richtig los! Weiterlesen

Warum deine Karriere viele Mentoren braucht. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Frankreich will lesbischen und Single-Frauen künstliche Befruchtung erlauben