Foto: Unsplash

Was wir in Sachen Lebensfreude von Frankreich lernen können

Kund*in
Lillet
Autor*in
EDITION F studio
Gesponsert

Den französischen Lebensstil verbinden viele von uns mit Lebensfreude und Eleganz. Gerade im Alltagsstress fragt man sich dann, ob das Leben in Frankreich irgendwie leichtfüßiger ist? Tatsächlich haben unsere Nachbar*innen mit „Savoir-vivre“ einen eigenen Begriff für den Genuss des Lebens geprägt. Wir zeigen, was wir uns alle von der französischen Lebenskultur abschauen können.

„Savoir-vivre“ kann so einfach sein 

Übersetzt bedeutet „Savoir-vivre“ so viel wie „die Kunst, das Leben zu genießen“ – also genau das, was viele Menschen irgendwie zwischen Meetingstress und privaten Verpflichtungen unterbringen wollen. Und immer wieder grandios daran scheitern: Beim Dinner mit Freunden mühen wir uns mit einem perfekt geplanten Menü und einer vorzeigbaren (also unbedingt aufgeräumten) Wohnung ab, und im Berufsalltag fällt es vielen schwer, auch einfach mal auf die Bremse zu treten.

Denkt man dann an die stilbewusste Klischee-Französin, hat man ein entspanntes Gesicht vor Augen, das auch noch während des Sprints zum Taxi strahlt. Doch kann das der Realität entsprechen? Zahlreiche Artikel, Bücher und auch Französinnen selbst beteuern tatsächlich die Wirkung des „Savoir-vivre“. Ganz sicher geht nicht jede Französin immer tiefenentspannt und beschwingt durchs Leben, aber es gibt durchaus ein paar Angewohnheiten, bei denen sich das Abgucken lohnen könnte. Wir haben einige davon zusammengetragen, die wir alle schon heute umsetzen können, um ein bisschen „élégance de coeur“ – die „Eleganz des Herzens“ in unser Leben zu bringen. 

Die gemeinsame Zeit ist in Frankreich immer mit Genuss verbunden. (Quelle: Instagram Lillet.de) 

Beisammensein: gemeinsam genießen 

Gemeinsames Essen spielt in Frankreich eine große Rolle und wird zelebriert. Bei einer Mahlzeit zu einem besonderen Anlass können mit der ganzen Familie schon mal über mehrere Stunden bis zu sieben Gänge verspeist werden. Dabei kochen alle gemeinsam, nehmen sich eine Auszeit vom Alltag und genießen das Beisammensein.

Französinnen lieben spontane Partys, bei denen aus einem kleinen Aperitif auch mal ein Drei-Gänge-Menü werden kann. Damit das nicht in Stress für die Gastgeber*innen ausartet, kochen alle gemeinsam. Beachtet ihr dann noch Coco Chanels Tipp, nach dem eine gute, spontane Party aus höchstens sechs Personen besteht, kommt ihr garantiert nicht ins Schwitzen. 

Unser Tipp: Habt für diese Momente eine Flasche Lillet Rosé und trübe Zitronenlimonade parat. 5 cl Lillet, 10 cl Limonade und Eiswürfel ergeben den wunderbar leichten Lillet Citrosé, der garniert mit Minze und Zitrone auch noch richtig schön aussieht. 

Der Lillet Vive passt super zum gemeinsamen Beisammensein. (Quelle: Lillet) 

Ausstrahlung: Haltung bewahren

Für ihren selbstbewussten, eigensinnigen und gleichzeitig feinen Stil werden Französinnen auf der ganzen Welt gefeiert. Begründet liegt das womöglich in der Erziehung der Französinnen hin zu einem starken Selbstbewusstsein, gepaart mit einer guten Portion Zurückhaltung. Schon in der Kindheit wird vielen französischen Frauen der Blick auf die tollen Seiten ihres Selbst beigebracht. Das Geheimnis des französischen Selbstbewusstseins ist die Fähigkeit, vermeintliche Schönheitsfehler zu ignorieren und einen ganz eigenen Stil zu entwickeln – frei von Konventionen.

Unser Tipp: Einfach mal dieses wunderschöne Zitat von Garance Doré auf der Zunge zergehen lassen: „Egal womit du geboren wirst, du allein entscheidest jeden Tag, wer du bist. Schönheit wächst, wenn wir wir selbst sind.“ 

Die Französin behält beinahe immer Haltung. (Quelle: Instagram Lillet.de) 
 

Styling: Einfachheit ist alles 

Französinnen sind berühmt für ihr Stilgefühl. Sie scheinen immer spielend das passende Outfit zu finden und dabei ihre Persönlichkeit perfekt zu unterstreichen. Die Mode- und Lifestylebloggerin Garance Doré fasst den französischen Chic zusammen: „Die wenigsten Leute werden gern von einem verrückten Modeetwas geblendet – im Mittelpunkt sollte man selbst stehen!“ 

Die Kleidung unterstreicht immer den eigenen Charakter und Trends werden nur aufgegriffen, wenn sie zur Persönlichkeit passen. Besonders wichtig ist den Französinnen auch, dass sie im Alltag nicht ständig über ihre Kleidung nachdenken müssen. Sie planen ihren Tag vorher und stimmen dann ihre Kleidung darauf ab. Wechseln sie abends von Business zu Party, haben sie die passenden Schuhe schon im Büro dabei. Das ganze Outfit noch einmal wechseln – viel zu aufwendig! 

Unser Tipp: Liebt eure Klassiker und gebt nicht zu viel auf Trends! 

Selbstliebe: Sei verliebt in dich

Eine glückliche Französin genießt die Zeit für sich und die schönen Stunden mit Freund*innen und Familie, in denen sie an nichts anderes denken muss. Sie nimmt sich Zeit für ihre Pflege, genießt gutes Essen oder liest ein spannendes Buch, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Denn Quality Time allein oder mit den Lieben ist in Frankreich ein hohes Gut und steht möglichst über allen anderen Verpflichtungen. 

Unser Tipp: Badewanne einlassen, einen lieben Menschen anrufen oder Musik hören und dabei einen Lillet Vive genießen. Den mixt ihr euch ganz einfach aus 5 cl Lillet Blanc, 10 cl Tonic Water, Eiswürfeln, Gurkenscheiben, Erdbeeren und Minze. 

Dein persönlicher Weg zu noch mehr „Savoir-vivre“

Ihr wollt einen tollen Abend mit einem*r Freund*in in Köln verbringen und dabei noch mehr französisches Lebensgefühl erleben? Dann lasst euch von Lillet inspirieren. Schreibt einfach bis zum 16. September in die Kommentare unter den Artikel oder auf unseren Social-Media-Kanälen, welcher Moment für euch „Savoir-vivre“ ausdrückt. Mit etwas Glück gewinnt ihr einen Aperitif-Abend in Köln mit eurem*r liebsten Freund*in.  

So nimmst du an der Verlosung teil:

  1. Melde dich bei EDITION F an und hinterlass uns unter diesem Artikel einen Kommentar oder gib dem Post ein „Like“ und kommentiere ihn auf Instagram ODER Facebook – und schreib uns bis zum 16.09.2018 um 23.59 Uhr, was für dich „Savoir-vivre“ bedeutet. 
  2. Beachte unsere Gewinnspielregeln.
  3. Der*Die Gewinner*in wird unter allen Teilnehmenden ausgelost und am 17.09.2018 per Kommentar oder Nachricht informiert.

Wir drücken die Daumen!

Mehr bei EDITION F

Mahlzeit mit Magdalena: „Immer ein kleiner Genussmoment“ Weiterlesen

Wo sollten junge Menschen leben? Weiterlesen

Ziemlich beste Freunde Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Michelle Obama: „Lass dich nicht von den Narben auf deiner Seele beherrschen“