Foto: Zara Mirkin und Harry Were | Loney Girls Project

Photoshop? Diese Werbung mit Lena Dunham setzt lieber auf Natürlichkeit

Lena Dunham und Jemima Kirke sind die Models eines Lingerie-Labels, und statt die Bilder hinterher zu retuschieren, kommt die Kampagne ganz ohne Photoshop aus – das Ergebnis ist einfach nur fantastisch!

 

Werbung, die echte Schönheit zeigt

Normalerweise zeigt Lingerie-Werbung Frauen mit Ausnahmemaßen, über die dann die Retusche trotzdem noch einmal kräftig rübergeht, um die Haut bis zum Zerbersten prall und glänzend zu machen und dem Körper eine Form zu verleihen, die man getrost als unrealistisch bezeichnen kann. Umso erfrischender ist es, endlich mal eine Kampagne zu sehen, die zeigt, wie unnötig dieses Prozedere ist.

In dieser Woche erscheinen neuen Bilder der Fotoserie „Lonely Girls Project“ des neuseeländischen Lingerie-Labels Lonely, die sich dafür nun Lena Dunham und Jemima Kirke ins Boot geholt haben. Die Idee der laufenden Fotoserie der Brand ist das Aufbrechen der gängigen Werbeparadigmen, in dem sie natürliche Frauen in natürlicher Umgebung zeigen. Da passen die beiden kreativen Tausendsassa natürlich wie die Faust aufs Auge, schließlich sind die beiden dafür bekannt, dass sie mit Hypes um 90-60-90, Thigh-Gaps, Photoshop-Bearbeitung bis ins Nirvana und ähnlichen Körperkuriositäten wenig am Hut haben. Aber anders als viele ihrer berühmten Mitstreiterinnen für Body Positive haben die beiden auch den Mut, für ein gesünderes Körperbild auch wirklich mit dem eigenen Körper einzustehen.

Zu sehen war das nicht nur in diversen Szenen für Girls, für die Lena Dunham regelmäßig angefeindet wird – weil, und bei diesem „Skandal“ muss man schon fast anfangen zu lachen – es bei diversen Sexszenen Speckrollen und Cellulite zu sehen gab – sondern nun eben auch auch für das Label Lonely. Das Ergebnis sind wunderschöne Bilder, von zwei wunderschönen Frauen, die kein Photoshop gesehen haben. Wir sagen: mehr davon! Denn an künstlichen Über-Körpern haben wir uns nun wirklich schon lange satt gesehen.

Sexy ohne Filter: Lena Dunham und Jemima Kirke. Quelle: Loney Girls Project.


Mehr bei EDITION F

Mach es wie Jemima Kirke: Wir sollten anfangen, unseren Körper zu lieben! Weiterlesen

Lena Dunham wird 30: Diesen Rat würde sie heute ihrem jüngeren Ich geben. Weiterlesen

Wunderschöne Vielfalt: Dieses Fotoprojekt zeigt Frauenkörper in all ihren Facetten. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Schönheitschirurgie: „Das Leben ist nach einer Operation nicht plötzlich lebenswerter“