Phenix Kühnert

An der Ostsee geboren und aufgewachsen, zog es Phenix Kühnertfür mehr Offenheit und berufliche Möglichkeiten nach Berlin. Nach Anstellungen in einem Start-Up und mehreren Jahren in einer PR-Agentur war Phenix dafür bereit auf eigenen Beinen zu stehen. Sie begann 2018 ihren Podcast „FREITAGABEND“ zu produzieren und zu veröffentlichen. Mit Witz, Charme, Fakten und Gäst*innen wie Lousia Dellert, Tarik Tesfu, El Hotzo, Diana zur Löwen, anderen Expert*innen und auch mal einem Glas Wein wird offen und ehrlich alles besprochen was Phenix und den Gäst*innen auf dem Herzen liegt. Neben Sexismus, Transsein und dem Gefühl zum eigenen Körper geht es hier auch mal um Nachhaltigkeit im Kleiderschrank oder Dating. So vielfältig wie Phenix sind auch die Folgen, was die zahlreichen Hörer*innen sehr genießen. Der Podcast ist regelmäßig in den ITunes und Spotify Charts. 

Außerdem leistet sie als Aktivistin Aufklärungsarbeit auf Social Media. In Videos erklärt Phenix wie Sprache inklusiver funktioniert, wie Trans*personen angesprochen werden sollten, verschiedene Geschlechtsidentitäten, Sexualitäten und vieles mehr. Insgesamt kommen ihre Videos auf fast 2 Mio Aufrufe und es kommen täglich hunderte hinzu. Zudem arbeitet sie an einigen Projekten, die in den in den nächsten Monaten und Jahren veröffentlicht werden. Als Aktivistin war Phenix 2020 in den ZEIT Campus “30 unter 30” und unter den “100 Frauen des Jahres” vom Focus Magazin und hat zuletzt mit funk, ZDFneo, BUNTE, Business Insider, Jägermeister, ASOS, Bumble Germany und Adidas kooperiert. Aber auch die Ästhetik kommt nie zu kurz. Phenix ist Model, liebt Mode und Make-Up.

Beim FFF DAY ist Phenix Teil des Impulses „Investiere in dich selbst“ auf der She’s Mercedes Stage.

Foto: privat

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.