Datenschutz

Wir, die EDITION F GmbH betreiben die Plattform editionf.com mitsamt Ihren Unterverzeichnissen sowie der dort angebotenen Services und Funktionen (im Folgenden „EDITION F“).

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen als Nutzer*in von EDITION F erläutern, welche Daten wir bei der Verwendung von EDITION F durch Sie als Nutzer*in benötigen und wie wir mit Daten umgehen.

Hiermit kommen wir zugleich unserer Informationspflicht gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) Ihnen gegenüber nach.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und beachten die anwendbaren datenschutzrechtlichen Bedingungen. Das bedeutet insbesondere, dass wir personenbezogene Daten nur dann verarbeiten, wenn Sie Ihre Zustimmung zur Nutzung der Daten gegeben haben oder sofern das Gesetz die Datenverarbeitung erlaubt. Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Datenschutzerklärung haben, nehmen Sie bitte über help@editionf.com Kontakt mit uns auf.

I. Verantwortlicher und Kontaktmöglichkeiten des Datenschutzbeauftragten

Die datenschutzrechtlich Verantwortliche für die auf unserer Website stattfindenden Datenverarbeitungen ist die

EDITION F GmbH

Jablonskistr. 35

10405 Berlin

Mail: mail@editionf.com

Telefon: +49 30 355 100 52

Unser Datenschutzbeauftragter ist erreichbar unter:

EDITION F GmbH

– Datenschutzbeauftragter –

Jablonskistr. 35

10405 Berlin

datenschutz@editionf.com

II. Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

  1. Allgemeine Nutzung der Website

Wir erheben und speichern im Zuge Ihres Besuchs auf unserer Website grundsätzlich nur dann personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese aktiv mitteilen. Unbeschadet der vorstehenden Grundsätze registriert aber der Webserver unseres Hosters automatisch Zugriffe auf die Websites und dabei insbesondere Ihre IP-Adresse. Ihre IP-Adresse wird jedoch sofort um das letzte Oktett gekürzt und somit anonymisiert.

Zudem legt unser Hoster zur Erhaltung der Systemsicherheit sog. Logfiles an. Diese Logfiles enthalten unter anderem die folgenden Informationen:

  • Datum des Zugriffs
  • die URL
  • Inhalte auf die zugegriffen wurde sowie
  • die übertragenen Informationen

Diese Informationen bleiben für uns anonym. Ein Rückschluss auf eine Person ist somit nicht möglich.

Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse während des Verbindungsaufbaus erfolgt, damit wir Ihnen unsere Website zur Verfügung stellen können. Sie basiert auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im genannten Zweck.

  1. Verarbeitung von Autor*innendaten

Wenn Sie Artikel auf unserer Website veröffentlichen möchten, können Sie dies tun, indem Sie uns diese Artikel per E-Mail an community@editionf.com zusenden.

Wir verarbeiten dann Ihre uns zur Verfügung gestellten Autor*innendaten, also insbesondere Ihren Namen sowie andere von Ihnen uns bekanntgegebene Daten für den Zweck der Veröffentlichung. Dazu gehört auch, dass wir intern ein für Sie nicht zugängliches Autor*innenkonto führen, in welchem Ihre uns bekannten personenbezogenen Daten in Verbindung mit Ihren Artikeln gespeichert sind. Für Websitebesucher werden dabei nach der Veröffentlichung Ihr Vor- und Nachname sowie eine von Ihnen eventuell freiwillig angegebene Beschreibung öffentlich abrufbar sein. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

Sie haben auch die Möglichkeit, ein Autorenfoto in Ihren Artikeln anzuzeigen. Dies erfolgt über das Tool Gravatar der Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd.( Business Centre, No.1 Lower Mayor Street, IFSC Dublin 1, Ireland; „Automattic“). Sie benötigen hierzu ein Gravatar Nutzer*inkonto, welches Sie auf https://de.gravatar.com erstellen können. Wir stellen dann im Artikel lediglich die Verknüpfung zu Ihrem Gravatar-Konto her. Im Übrigen haben wir auf die Verarbeitungen durch Gravatar keinen Einfluss. Nähere Informationen zu den Verarbeitungen von Gravatar finden Sie in der Datenschutzerklärung von Automattic unter: https://automattic.com/privacy/.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt in der beschriebenen Weise solange, wie noch einer Ihrer Artikel bei uns veröffentlicht ist.

  1. Kommentarfunktion

Sie haben die Möglichkeit, auf unserer Seite In ausgewählten Bereichen Kommentare zu hinterlassen. Zur Veröffentlichung fragen wir zur Wahrung unseres berechtigten Interesses ggf. mit Ihnen in Kontakt treten zu können, nach Ihrem Namen und Ihrer E-Mail-Adresse sowie ggf. nach Ihrer Website. Ihr Name und Ihre Website werden dabei mit Ihrem Kommentar veröffentlicht.

Die Verarbeitungen, die zur Veröffentlichung Ihres Kommentars erforderlich sind, erfolgen zur Wahrung unseres berechtigten Interesses, Ihnen diese Funktionen auf unserer Website zur Teilnahme und Partizipation anzubieten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Ihre personenbezogenen Daten werden solange gespeichert bis Sie Ihren Kommentar von unserer Seite entfernen oder durch uns entfernen lassen.

  1. Digitale Events (Webinare, Live-Sessions, etc.) und Events

Wir bieten Nutzer*innen zudem die Möglichkeit, die Teilnahme an Webinaren und Events zu buchen (gemeinsam „Veranstaltungen“). Hierzu nutzen wir das Tool „Eventbrite“, welches von der Eventbrite, Inc., 155 5th Street, Floor 7, San Francisco, CA 94103, USA betrieben wird. Wenn Sie sich für eine Veranstaltung anmelden, werden Sie auf die Website von Eventbrite weitergeleitet. Auf die Datenverarbeitung durch Eventbrite haben wir keinen Einfluss. Die Eventbrite Inc. nimmt an dem EU-US-Privacy-Shield teil. Hier erhalten Sie Informationen dazu, welche Daten die Eventbrite Inc. im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield verarbeitet und für welche Zwecke dies geschieht: https://www.eventbrite.de/supp…

Um sich bei Eventbrite für eine Veranstaltung anzumelden, müssen Sie folgende Daten an Eventbrite Inc. übermitteln:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Ort
  • Geburtsdatum
  • Ticketart
  • Event-ID (welche Veranstaltung wurde gebucht)
  • eingelöste Gutscheine

Weitere Informationen dazu, wie Eventbrite Inc. personenbezogene Daten verwendet, erhalten Sie in der Datenschutzrichtlinie von Eventbrite: https://www.eventbrite.de/support/articles/de/Troubleshooting/datenschutzrichtlinien-von-eventbrite?lg=de.

Als Veranstalter erhalten wir von Eventbrite Zugriff auf die oben aufgeführten Daten der Teilnehmer einer Veranstaltung. Die Daten verwenden wir für die Zwecke der Vor- und Nachbereitung der Veranstaltung unter anderem erhalten Nutzer*innen nach der Veranstaltung die Aufzeichnung der Veranstaltung per E-Mail zugesendet. Diese Verarbeitungen sind nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO gerechtfertigt.

Für eine bessere zukünftige Planung von Veranstaltungen verwenden wir zudem die Daten über die Teilnahme an Veranstaltungen, um die Inanspruchnahme und Auslastung der Veranstaltungen zu untersuchen. Diese Verarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

Schließlich verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Sie auf ähnliche Veranstaltungen in der Zukunft hinweisen zu können. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Nutzung Ihrer Daten für werbliche Zwecke für die Zukunft zu widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen, indem Sie entweder eine E-Mail mit Ihrem Wunsch an help@editionf.com oder events@editionf.com schicken oder einfach den entsprechenden Link am Ende der E-Mail anwählen.

Zudem sind wir gesetzlich verpflichtet gewisse Daten wie Rechnungen, Verträge und andere buchhalterisch relevanten Informationen für einen gewissen Zeitraum zu speichern. Die für diesen Zweck erfolgenden Verarbeitungen erfolgen aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO i.V.m. § 147 AO und 257 HGB.

  1. Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir Ihren Vornamen, Nachnamen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen den von Ihnen bestellten Newsletter und/oder Benachrichtigungen zu bestimmten Themen rund um EDITION F per E-Mail zukommen zu lassen. Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und den bestellten Newsletter damit jederzeit wieder abbestellen, indem Sie entweder eine E-Mail an help@editionf.com schicken oder einfach den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anwählen.

  1. Onlineshop

In unserer Rubrik Shop bieten wir Ihnen einen Onlineshop an. Sie können im Onlineshop als Gast bestellen. Um die Bestellung durchführen zu können, verarbeiten wir folgende Daten:

  • E-Mail-Adresse
  • Vorname, Nachname
  • Firma (freiwillig)
  • Adresse
  • Wohnung, Zimmer, usw. (freiwillig)
  • Stadt
  • Land
  • Postleitzahl
  • Telefon (freiwillig)

Die oben benannten Daten verwenden wir, um Ihre Bestellung zu bearbeiten und abzuwickeln Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Zudem sind wir gesetzlich verpflichtet gewisse Daten wie Rechnungen, Verträge und andere buchhalterisch relevanten Informationen für einen gewissen Zeitraum zu speichern. Die für diesen Zweck erfolgenden Verarbeitungen erfolgen aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO i.V.m. § 147 AO und 257 HGB.

  1. Zahlung im Onlineshop

Für die Zahlungsabwicklung in unserem Onlineshop verwenden wir Zahlungsdienstleister, denen Sie Ihre Daten direkt zur Verfügung stellen. Die Zahlungsanbieter klären Sie grundsätzlich über die Verarbeitung der Daten selbst auf.

Wir benutzen als Zahlungsdienstleister u.a. PayPal, einen Dienst der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Sollten Sie PayPal zur Zahlungsabwicklung auswählen, übermitteln wir zur Fertigstellung Ihrer Bestellung gewisse Transaktionsdaten und Ihre uns während des Bestellvorgangs angegebene E-Mail-Adresse an Paypal. Der anschließende Zahlungsvorgang erfolgt ausschließlich über PayPal, ohne dass wir eine weitere Einflussmöglichkeit darauf haben. PayPal klärt Sie gesondert über die dort stattfindende Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten auf. Sie finden die Datenschutzerklärung von PayPal unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Nutzen Sie eine der übrigen Zahlungsarten, so erfolgt die Zahlung über Wirecard, einen Dienst der Wirecard AG, Einsteinring 35, 85609 Aschheim(„Wirecard“). Hierzu übermitteln wir zur Fertigstellung der Bestellung gewisse Transaktionsdaten an Wirecard. Der anschließende Zahlungsvorgang inklusive der Erhebung Ihrer Zahlungsdaten, zum Beispiel der Bankverbindung oder Kreditkartennummer, erfolgt direkt durch Wirecard bzw. den gewählten Dienstleister. Wir erhalten in der Folge nur die Bestätigung, ob die Zahlung erfolgreich war oder nicht. Nähere Informationen zu Wirecard finden Sie unter https://www.wirecard.com/de.

  1. Kontaktaufnahme

Nehmen Sie unter der auf unserer Website angegebenen E-Mail-Adresse Kontakt zu uns auf, teilen Sie uns zumindest Ihre E-Mail-Adresse mit sowie gegebenenfalls weitere Informationen, die Sie in Ihrer E-Mail preisgeben. Damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können, müssen wir diese Daten verarbeiten. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt im soeben genannten Zweck.

III. Empfänger der Daten

  1. Allgemeine Empfänger

Innerhalb unseres Unternehmens haben jeweils die Abteilungen auf Ihre Daten Zugriff, die für die Bearbeitung der Anliegen zuständig sind. Zudem setzen wir externe Dienstleister ein, soweit wir Leistungen nicht oder nicht sinnvoll selbst vornehmen können. Diese externen Dienstleister sind dabei vor allem Anbieter von IT-Dienstleistungen und Telekommunikationsdienste.

Eine Übermittlung in Drittstaaten findet grundsätzlich nicht statt. Sollte dies ausnahmsweise der Fall sein, weisen wir Sie in dieser Erklärung gesondert darauf hin.

  1. Mailchimp

Wir nutzen zum Versand unseres Newsletters den Newsletterprovider MailChimp. MailChimp ist ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means St. Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA (“MailChimp”). Wenn Sie sich für unseren Newsletter registrieren werden die Daten, die Sie bei der Newsletter-Registrierung angeben, an MailChimp übertragen und dort gespeichert. Nach der Anmeldung erhalten Sie von MailChimp eine E-Mail, um die Anmeldung zu bestätigen (“double opt-in”). MailChimp bietet umfangreiche Analysemöglichkeiten zur Nutzung der Newsletter. Diese Analysen sind Gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. MailChimp verwendet darüber hinaus das Analysetool Google Analytics (siehe Ziffer 3) und bindet es ggf. in die Newsletter ein.

Die The Rocket Science Group, LLC. nimmt an dem EU-US-Datenschutzschild-Rahmenprogramm des US-Handelsministeriums und der Europäischen Kommission in Bezug auf die Erhebung, Nutzung und Aufbewahrung personenbezogener Daten aus den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums teil. Hier erhalten Sie Informationen dazu, welche Daten die The Rocket Science Group, LLC im Rahmen des EU-US-Datenschutzschild-Rahmenprogramms erhebt, verarbeitet und nutzt und für welche Zwecke dies geschieht: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG.

Weitere Informationen zu MailChimp und dem Datenschutz bei MailChimp finden Sie hier: http://mailchimp.com/legal/privacy/.

  1. Mandrill

Wir nutzen den Dienst Mandrill, angeboten von The Rocket Science Group, LLC, 512 Means St. Suite 404, Atlanta, GA 30318, USA („Mandrill“). Dieser Dienst ermöglicht uns intern die Verwaltung einer Datenbank mit E-Mail-Kontakten. Der Dienst verwaltet Daten darüber, wann eine E-Mail die wir verschickt haben gelesen wurde, oder darin enthaltene Links geöffnet wurden. Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben von unserer Seite überdies nur berechtigte Personen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der Vertragszwecke erforderlich ist.

Die The Rocket Science Group, LLC. nimmt an dem EU-US-Datenschutzschild-Rahmenprogramm des US-Handelsministeriums und der Europäischen Kommission in Bezug auf die Erhebung, Nutzung und Aufbewahrung personenbezogener Daten aus den Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums teil. Hier erhalten Sie Informationen dazu, welche Daten die The Rocket Science Group, LLC im Rahmen des EU-US-Datenschutzschild-Rahmenprogramms erhebt, verarbeitet und nutzt und für welche Zwecke dies geschieht: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG.

Weitere Informationen zu Mandrill und dem Datenschutz bei Mandrill finden Sie hier:http://mailchimp.com/legal/privacy/

IV. Speicherdauer

Unsere Logfiles werden 52 Tage gespeichert.

Melden Sie sich für ein Webinar oder Event an, so speichern wir Ihre Daten für drei Jahre ab Schluss des Jahres in dem die Veranstaltung stattgefunden hat.

Haben Sie einen Newsletter abonniert, speichern wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse bis Sie Ihren Widerspruch erklären. Danach löschen wir Sie unverzüglich.

Bestellen Sie in unserem Onlineshop speichern wir Ihre angegebenen Daten grundsätzlich für einen Zeitraum von zwei Jahren, für den Fall, dass die Daten zur Geltendmachung von oder Abwehr gegen Rechtsansprüche erforderlich sind.

Ihre E-Mails und Kontaktaufnahmen speichern wir so lange, wie es zur Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist und speichern Sie anschließend für einen Zeitraum von 3 Jahren, falls Sie sich bezugnehmend auf Ihre ursprüngliche Frage noch einmal an uns wenden.

Daneben sind wir zur Aufbewahrung von gewissen Unterlagen verpflichtet, in denen sich auch personenbezogene Daten befinden können. Namentlich sind dies:

  • Bücher und Aufzeichnungen bzw. Handelsbücher, Inventare, Jahresabschlüsse, Einzelabschlüsse nach § 325 Abs. 2a HGB, Konzernabschlüsse, Lageberichte, Konzernlageberichte, die Eröffnungsbilanz sowie die zu ihrem Verständnis erforderlichen Arbeitsanweisungen und sonstigen Organisationsunterlagen sowie Buchungsbelege, Belege für Buchungen in den von ihm nach § 238 Abs. 1 HGB zu führenden Büchern und Unterlagen nach Artikel 15 Absatz 1 und Artikel 163 des Zollkodex der Union für einen Zeitraum von 10 Jahren aufzubewahren und
  • die empfangenen Handels- oder Geschäftsbriefe, Wiedergaben der abgesandten Handels- oder Geschäftsbriefe und sonstige Unterlagen, soweit sie für die Besteuerung von Bedeutung für 6 Jahre aufzubewahren.

Die Aufbewahrungsfrist beginnt dabei mit dem Schluss des Kalenderjahrs, in dem die letzte Eintragung in das Buch bzw. Handelsbuch gemacht, das Inventar, die Eröffnungsbilanz, der Jahresabschluss oder der Lagebericht aufgestellt, der Handels- oder Geschäftsbrief empfangen oder abgesandt worden oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner die Aufzeichnung vorgenommen worden ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden sind. Nach Ablauf der Frist werden die Unterlagen vernichtet.

V. Betroffenenrechte

Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können.

  • 15 DS-GVO – Auskunftsrecht der betroffenen Person: Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden und wenn ja, welche dies sind sowie die näheren Umstände der Datenverarbeitung.
  • Art. 16 DS-GVO – Recht auf Berichtigung: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Dabei haben Sie unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung auch das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.
  • Art. 17 DS-GVO – Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Beachten Sie hier bitte die unter Punkt II. 4 beschriebene Ausnahme
  • Art. 18 DS-GVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.
  • Art. 20 DS-GVO – Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, im Falle der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrags, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln oder die Daten direkt an den anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist.
  • Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG – Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt.

Insbesondere Widerspruchsrecht und Einwilligung:

  • Art. 21 DS-GVO – Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses unsererseits oder zur Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse erforderlich ist, oder die in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Alle Datenverarbeitungen die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig. Zu diesem Zweck können Sie einfach den in jeder Mail enthaltenen Link anklicken und sich von dem E-Mail-Dienst abmelden oder eine Nachricht an [mail@editionf.com…] schicken. Wenn Sie uns in dieser Nachricht mitteilen, künftig keine E-Mails erhalten zu wollen, werden wir an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse keine Nachrichten mehr versenden.

VI. Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Sie haben keine vertragliche, oder gesetzliche Pflicht uns personenbezogene Daten bereitzustellen. Allerdings sind wir ohne die von Ihnen mitgeteilten Daten nicht in der Lage, Ihnen unsere Services anzubieten.

VII. Bestehen von automatisierten Entscheidungsfindungen (einschließlich Profiling)

Wir verwenden keine automatisierten Entscheidungsfindungen die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkungen entfaltet oder Sie beeinträchtigt.

VIII. Internetspezifische Datenverarbeitungen

Auf unserer Plattform verwenden wir und Dritte überdies Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und in denen Informationen abgespeichert werden können. Der sog. Local Storage stellt persistenten Speicher in Ihrem Browser zur Verfügung, z.B. für Authentifizierung und Autorisierung. Dort speichern wir eine sogenannte Session mittels eines Cookies. Sessions sind kleine Informationseinheiten.

Wir verwenden Cookies zum einen, um Ihnen gewisse technische Funktionen zur Verfügung zu stellen, wie bspw., dass Sie sich nicht bei jedem Besuch auf unserer Seite neu anmelden müssen. Zudem setzen wir oder Dritte Cookies dazu ein, um Ihr Nutzer*innenverhalten zu analysieren oder Ihnen zielgruppenspezifische Werbung anzuzeigen. Die Rechtsgrundlage in all diesen Fällen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt dabei in den jeweiligen Zwecken.

Im folgenden Abschnitt finden Sie genauere Informationen dazu, was für Technologien wir einsetzen und wie Sie Ihr Widerspruchsrecht dagegen geltend machen können:

  1. Google Analytics

Wir benutzen das Webanalyse-Tool Google Analytics. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google LLC mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, U.S.A. („Google“). Wir setzen Google Analytics nur mit der Funktion „anonymizeIP“ ein. Durch diese Funktion wird das letzte Oktett der IP-Adresse entfernt. Eine individuelle Zuordnung scheidet aus diesem Grund aus. Google Analytics verwendet Cookies (zu Cookies siehe oben Ziffer 2), die eine Analyse der Benutzung unserer Seiten durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihren Besuch unserer Seiten (Besuchszeitpunkte und die verweisenden Quellen, Details zu den Systemkonfigurationen und Ihrem Provider, einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird die genannten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Seiten auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten unserer Seiten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der der Nutzung unserer Seiten und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Weitere Informationen zur Google LLC und Google Analytics finden Sie unter: (http://www.google.com). Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter:„http://www.google.com/intl/de/privacypolicy.html#information

Sie können der Datenerhebung, -speicherung und -verwendung durch Google Analytics jederzeit widersprechen. Um der Datenerhebung durch Google Analytics zu widersprechen und diese damit zu deaktivieren, benötigen Sie ein Browser-Add-On. Das Add-On teilt dem JavaScript von Google Analytics mit, dass Sie nicht wünschen, dass Informationen über Ihren Website-Besuch an Google Analytics übermittelt werden. Das Add-On müssen sie herunterladen und installieren. Weitere Informationen dazu, wie sie Google Analytics deaktivieren, sowie weitere Informationen zum Download des Add-Ons finden Sie unter

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Die Webanalyse bleibt solange deaktiviert, wie das Add-On von Google nicht seinerseits deaktiviert bzw. gelöscht wird. Daher löschen Sie bitte das Add-On nicht, solange die Webanalyse nicht gewollt ist. Das Add-On ist pro Browser und Rechner gesetzt. Falls Sie unsere Seiten also mit unterschiedlichen Browsern aufrufen, müssen Sie das Add-On gesondert hinzufügen.

  1. Doubleclick

Doubleclick by Google ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Doubleclick by Google verwendet Cookies um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Google ordnet hierzu Ihrem Browser eine pseudonyme Identifikationsnummer (ID) zu. Damit wird überprüft, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen aufgerufen wurden. Die Google DoubleClick-Cookies ermöglichen Google und seinen Partner-Websites die Schaltung von Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websites  im Internet. Es werden dabei keine personenbezogenen Daten in den Cookies gespeichert. Der gesetzte Cookie kann gelegentlich eine zusätzliche anonymisierte Kennung enthalten, um den Kontakt der Nutzer*in mit einer bestimmten Kampagne nachzuverfolgen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Die so erhobenen und gespeicherten Daten werden nur für statistische Zwecke und in anonymisierter Form ausgewertet. Google erfüllt die Bestimmungen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse hieran liegt im vorherigen beschriebenen Zweck. Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie unter dem folgenden Link

http://www.google.com/settings/ads

die entsprechenden Einstellungen vornehmen Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

  1. Facebook Custom Audiences

Wir verwenden Custom Audiences der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Hiermit kann Ihnen – wenn Sie ein Nutzer*innenkonto bei Facebook haben – dort gezielt unsere Werbung angezeigt werden. Hierzu wird durch das Facebook Pixel eine direkte Verbindung ihrer Seite mit den Facebook-Servern hergestellt und Ihre Nutzungsdaten unserer Website an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt. Diese Daten können – sofern Sie Facebook-Nutzer*in sind – ihrem Facebook-Konto zugeordnet werden. Durch das Tracking können Ihre Aktivitäten von Facebook so unter Umständen über mehrere Seiten verfolgt werden. Ihre Daten werden dabei von der Facebook Ireland Limited ggf. auf den Servern der Facebook Inc. in den USA verarbeitet. Da der Dienst und über diesen Dienst stattfindende Datenverarbeitungen allein im Verantwortungsbereich von Facebook liegen, haben wir keinerlei Einfluss auf eine mögliche Verarbeitung personenbezogener Daten. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Facebook Nutzer*inkonto vornehmen unter:

https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Custom Audiences ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Ihnen zielgruppenorientierte Werbung anzuzeigen.

Berlin, August 2019

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.