Foto: pixabay

Diese Instagram-Accounts beflügeln eure Karriere

Sich vom Leben anderer Menschen inspirieren zu lassen, ist kein Abschauen. Sondern eher ein Anstoß, um neue Motivation zu tanken und eigene Ideen umzusetzen. Wir haben für euch die inspirierendsten Instagram-Accounts.

Von anderen inspirieren lassen

Im Idealfall ist es die eigene Motivation, die uns antreibt, im Job weiter voranzukommen. Sie ist der Ansporn, der uns nach mehr streben und voller Tatendrang und bis in die Haarspitzen motiviert morgens aus dem Bett springen lässt. Naja, jedenfalls an guten Tagen ist das so.

An anderen Tagen würden wir am liebsten im Bett liegen bleiben, den Kopf unter dem Kopfkissen vergraben, die Welt ausblenden und die Motivation einfach mal für einen Tag sein lassen.

Ein paar Klicks auf dem Handy – zu denen ist man auch an solchen Tagen fähig – könnten einen solchen Tag aber doch noch zum Guten wenden. Ganz einfach: Wenn uns selbst die Inspiration ausgeht, lassen wir uns einfach von anderen zu neuen Ideen verleiten.

@foundrmagazine

„Steige den Berg hoch, damit nicht die Welt dich, sondern du die Welt sehen kannst.“ Quelle: Instagram | foundrmagazine

Ein Account, der Entrepreneure anspornt, weiterzumachen, bis das Ziel erreicht ist. Und zwar mithilfe von Sprüchen und Grafiken wie zum Beispiel: „Erfolg ist nicht das, was du hast, sondern was du bist.“ oder „Schau nicht auf die Uhr, sondern mach, was sie macht: Keep going.“ @foundrmagazine

@careerbuilder

Essentials für einen erfolgreichen Arbeitstag. Quelle: Instagram | careerbuilder

#WorkHappier. Der Hashtag in der Profilbeschreibung sollte unser Motto sein. Dazu passend postet das Radioprogramm Career Builder bunte Post-its mit Motivationssprüchen, erstellt eine Liste mit Überlebenstipps für das nächste Meeting oder gibt sportliche Hinweise für ein Workout am Arbeitsplatz. Was besonders spannend ist: Das Bild zu den „Essentials“, den unverzichtbaren Gegenständen für einen erfolgreichen Arbeitstag. Wir wollten schon immer wissen, was andere Geschäftsleute brauchen, um an der Spitze zu bleiben. @careerbuilder

@careercontessa

Careercontessa: Inspirierende Zitate von ehrlichen Frauen. Quelle: Instagram | careercontessa

Ehrliche Worte von ehrlichen Frauen, so das Motto des Accounts. Allein anhand der Struktur – der Wechsel zwischen Fotos und Zitaten auf türkisfarbenem Hintergrund wird konsequent fortgeführt – weiß man, dass nicht nur die Zitate von Frauen stammen, sondern auch die Macher weiblich sind. Inspirieren lassen wir uns hier von Zitaten wie „Es ist nie zu spät, durchzustarten, es ist nie zu spät, glücklich zu sein“, Jane Fonda. @careercontessa

@leaderquotes

Hilft immer: Ein Spruch zur Motivation. Quelle: Instagram | leaderquotes

Wir wissen genau, was wir wollen. Eigentlich. Was fehlt, ist der Tatendrang, endlich den ersten Schritt zu wagen. Und vielleicht hindert uns auch die Angst zu scheitern. Dieser Account bringt den Begriff eines „Leaders“ auf eine andere Ebene. Mit eigenen Sprüchen oder Zitaten von Ghandi oder John Lubbock werden wir daran erinnert, dass es bei der Verwirklichung einer Idee ebenso um die Verwirklichung unserer selbst geht. „Was wir sehen, hängt hauptsächlich davon ab, wonach wir suchen“, John Lubbock. @leaderquotes

@wearenosubject

Farbige Inspirationen aus dem Agentur-Alltag. Quelle: Instagram | wearenosubject

Dass „wearenosubject“, also „Wir sind kein Thema“, mit ihrem Namen eine falsche Behauptung aufstellen, beweist ihre Instagram-Präsenz. Die Agentur für die Bereiche Marketing, „Influencer“ und Events zeigt Eindrücke aus ihrem Agentur-Alltag, von Events und dem Leben der Gründerin @jaclynrjohnson, die auch @createcultivate, eine Online-Plattform für weibliche Gründerinnen im digitalen Bereich, aufbaute. Wir lernen: Kreativität zahlt sich aus. @wearenosubject

@designmom

Mutter, Autorin, Bloggerin: Gabrielle Blair. Quelle: Instagram | designmom

Während die bisherigen Accounts vor allem Motivation liefern, ist Gabrielle Blair das lebende Beispiel dafür, dass es klappen kann. „Es“ ist in diesem Falle die Erziehung von sechs Kindern, bloggen, entwerfen und einen New-York-Times-Bestseller schreiben. Und bei alldem noch auf dem Boden bleiben. Inspirierende Eindrücke aus ihrem Alltag. @designmom

@adrinkwith

Auf einen Drink mit: Jaclyn Johnson, Gründerin von Create+Cultivate. Quelle: Instagram | adrinkwith

Die Macher der Interviewreihe verfolgen ein bestimmtes Format: So genannte „Influencer“ auf einen Drink treffen und sie dabei interviewen. Auf Instagram lassen sie uns mittels Foto plus spannendem Zitat der jeweiligen Person daran teilhaben. Wem das Zitat nicht reicht, findet das Interview in voller Länge auf ihrer Webseite. Mit dabei sind inspirierende Persönlichkeiten wie die DJane und Produzentin @alisonwonderland und die Regisseurin Kristin Wiig. Mit diesen Frauen würden wir auch gerne ins Gespräch kommen. @adrinkwith

@linkedin

Tipps aus erster Hand: Lisa Seacat DeLuca. Quelle: Instagram | linkedin

Linkedin verbindet auf allen Ebenen und Kanälen. Auch auf Instagram. Dort scrollen wir uns durch Karrieretipps von erfolgreichen Geschäftsleuten, lernen erfolgreiche Unternehmer und Unternehmerinnen kennen und profitieren von Office-Inspirationen. Die Freude über den Erfolg bei Linkedin, beispielsweise dem Knüpfen von neuen Geschäftskontakten, wird in Kurzvideos auf lustige Weise dargestellt. Und verleitet uns selbst an schlechten Tagen zum Lachen. @linkedin

Ihr wollt wissen, wie es bei uns hinter den Kulissen aussieht, was uns inspiriert, wie unser Alltag im Office aussieht? Dann schaut doch mal bei unserem Account vorbei.

Mehr bei EDITION F

Karriere-Ratschläge von Hillary Clinton. Weiterlesen

12 Tipps für Frauen, die im Job durchstarten wollen. Weiterlesen

Miriam Jacks: „Meine Karriere ist das Ergebnis verdammt harter Arbeit“. Weiterlesen 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
So bauen männliche Gründer erfolgreicher ein Startup auf