Foto: Corinne Kutz | Unsplash

Wie es ist mit Geschwistern aufzuwachsen – diese Gifs zeigen es

Jeder der einen Bruder oder eine Schwester hat, kennt dieses Gefühl zwischen abgrundtiefem Hass und der innigsten Liebe, die es auf der Welt gibt. Ein Spagat, der sich in so vielen Situationen in unserem Leben wiederfinden lässt.

 

Nicht mehr das einzige Kind? Ohje!

Es beginnt mit der Geburt des zweiten Kindes. Auf einmal ist das erste Kind nicht mehr alleine, es spielt nicht mehr die erste Geige.

Bei vielen Kinder kommt dann Neid auf und so beginnt eine Beziehung voller Ups and Downs, die es so nur zwischen Geschwistern gibt.
Wir sind genervt. Wie kann ein anderer Mensch immer so viel rumheulen? So sensibel sind wir nicht. Vor allem kleine Geschwister können einem ganz schön auf die Nerven gehen.


Sobald das Geschwisterchen auf der Welt ist stellt sich unsere Welt auf den Kopf. Dabei werden wir am besten auf die harte Erwachsenen-Realität vorbereitet. Nachdem man nämlich mit einer Schwester oder einem Bruder aufgewachsen ist, beherrscht man die Kunst des Krieges im Schlaf. Sunzi wäre stolz auf uns.




Wir schaffen es so sogar unsere Geschwister so auszuspielen, dass sie in unserem Sinne handeln. Denn wer kennt sie nicht, die minutenlangen Dialoge à la:  „Frag du!” … „Nein, frag du!”


Es gibt allerdings ein paar Dinge, die sind ausnahmslos tabu und wenn die/der andere anfängt diese Dinge mit ins Spiel zubringen, dann wird die ganze Sache ernst.

1. Essen:

2. Süßigkeiten (nein, Süßigkeiten sind nicht gleich Essen):

Geht es um Essen oder Süßigkeiten, bricht ein Kleinkrieg aus, der über mehrere Tage hinweg dauert und wir greifen zu ganz fiesen Mitteln. Auf einmal werden die Probleme des anderen komplett weg ignoriert.

Einmalige Gelegenheiten werden kaputt gemacht.

Außerdem kramen wir die peinlichsten Kinderbilder raus und zeigen sie all unseren Freunden.


Was sollen wir auch machen, wir wehren uns nur. Der andere hat angefangen!


Aber sind wir mal ehrlich: Egal wie groß der Streit ist und egal, wie fies der andere war: wenn es hart auf hart kommt, dann halten wir fest zusammen. Immer, ohne Ausnahme.


Wenn man die Beziehung zu unseren Geschwistern in einem Satz ausdrücken müsste, dann wäre das wohl dieser:


Mehr bei EDITION F 

Das WG-Leben in Gifs – Zwischen Geschirrbergen und Verschwörungstheorien. Weiterlesen

Der Bund fürs Leben: Meine Schwester und ich. Weiterlesen

Geschwister: Irgendwo zwischen Hass und Liebe. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Ronja von Rönne: „Ich wollte nie die Gallionsfigur des Anti-Feminismus werden“