Foto: Sabrina Theissen

Größenwahn? Spielt immer mit.

Perfektionieren vs. machen. Also richtig richtig gut werden oder lieber immer wieder in neue Abenteuer stürzen: Das ist ein Grundkonflikt, der uns seit der Gründung vor über fünf Jahren umtreibt. Der Größenwahn hat uns schon so manche Idee beschwert und ein Projekt oder Geschäftsmodell zu EDITION F hinzugefügt, dass sich bezahlt gemacht hat. Auf viele Weisen. Und manchmal hat uns genau das auch zurückgeworfen. Überfrachtet, lautet die Diagnose. Aber irgendwie können wir die Dualität zwischen perfektionieren und erneut aufbrechen nicht ganz ertragen und streben nach der Einheit: Alles auf einmal. In dieser Folge reden wir darüber, wie die Sucht nach Neuem auch den Zugang zu Altem verstellen kann und wie wichtig es ist, auch mal stehen zu bleiben und auf das zu schauen, was ist. Und von dort, neu loszulaufen.

Der Podcast erscheint auf Spotify, Soundcloud und Apple Podcast.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
„Suc de síndria“: Über den langen Weg, nach einer Vergewaltigung zu seiner Sexualität zurückzufinden