Foto: amazon.de // Aus: Malen und entspannen – Katzen

Ein Hobby für graue Tage: die coolsten Malbücher für Erwachsene

Erinnert ihr euch an eure Kindheit und wie ihr ganz versunken mit Pinsel und Farbe ein Bild nach dem anderen gemalt habt? Das ist auch für Erwachsene entspannend. Traut euch, doch auch mal wieder ein Buch auszumalen und nicht nur eins zu lesen.

 

Zeit für ein neues Hobby

Ich brauche ein Hobby – und zwar ein kindkompatibles. Mit
dem Ende des Sommers werden auch die Tage weniger, an denen ich neben dem Baby auf der Decke im Park sitzen kann und angestrengt aufpasse, dass es nicht an den Gänseblümchen erstickt, die es so lecker findet. Aktuell
rollt und robbt es über den Dielenfußboden, zerpflückt vergnügt Papier und tut
so, als würde es in Büchern lesen – all das macht es ziemlich selbstständig und
freut sich, wenn ich ihm schlicht Gesellschaft leiste und ihm etwas erzähle.
Was jedoch gar nicht geht: Meinen Computer aufklappen oder auf dem Telefon
herumtippen. Die leuchtenden Screens haben es dem Baby angetan und es robbt ein
wenig schneller auf mich zu, um mir das Smartphone zu klauen und daran zu lutschen oder auf der
Tastatur des Laptops einen kryptischen Tweet zu verfassen. Technologie muss draußen
bleiben, Bücher sind auch nicht die Ablenkung der Wahl, denn ich komme nicht in den Lesefluss, weil das Baby ja quatschen will, und
ich finde es immer noch peinlich mit Kinderwagen zu joggen. Wie kann man also
an einem grauen Herbstsonntag entspannen, während das Baby quietscht?

Mal wieder Kind sein?

Der Tipp einer Freundin: Malbücher für Erwachsene. Ich
schaute sie ein wenig schräg an und kommentierte das in etwa mit: „Wieder so
ein Hipster-Ding, bei dem es cool sein soll, sich wie ein kleines Kind zu
benehmen?“ Dann aber begann ich, aus Neugierde ein wenig im Netz zu stöbern und
fand mehr und mehr Gefallen an der Idee. Warum auch nicht? Ich habe als Kind
wahnsinnig viel gemalt, in Malbüchern, frei, Mandalas und später auch große
Leinwände. Sogar während des Studiums habe ich dieses Hobby weiterverfolgt,
weniger aus Ambition, sondern weil es genau einen Effekt auf mich hatte: Ich
fand es unglaublich entspannend, wurde ruhiger, hatte das Gefühl abschalten zu
können und zu mir selbst zu kommen.

Genau mit diesem Effekt werden Malbücher für Erwachsene übrigens auch vermarktet. Viele von ihnen tragen im Titel, für Entspannung zu sorgen und Stress wegzuzaubern. Eine Reihe des französischen Verlages Hachette nennt sich sogar „Art-Thérapie“ (Kunsttherapie). Was ich auch erst seit meiner Recherche weiß: Malbücher für Erwachsene sind schon seit Ewigkeiten Bestseller. 

Vielleicht ist es ja tatsächlich einen Versuch wert. Denn so
ein Malbuch ist schneller besorgt als ein paar Leinwände, die Farbe, Pinsel und
Spachtel, für die ich zudem eine Ecke in der Wohnung freiräumen müsste und dann
wiederum aufpassen muss, dass das Baby das Violett nicht kosten möchte. Als
Mutter wird man – da bestätige ich gern das Klischee – ein wenig praktischer. Wer weiß, vielleicht macht das Malen im Buch auch Lust, wieder ein größeres Format anzugehen.

Malen in der Mittagspause

Diese Exemplare haben mir jedenfalls Lust darauf gemacht,
diesen Herbst ein paar Stifte in die Hand zu nehmen und mir scheint: Es gibt kein Thema, zu dem es nicht auch ein Malbuch gibt, wie ihr gleich sehen werdet (das Game-of-Thrones-Buch müsst ihr googeln).

Bei der Recherche fand ich übrigens auch das Buch: „Malbuch
für alle, die sich im Büro langweilen“. Ihr braucht also kein Kind als
Alibi. In eurer Büroschublade ist auch ein guter Platz dafür. Auch wenn es im Meeting
vielleicht etwas komisch kommt, wenn ihr es dabei habt.

Es muss Liebe sein: Katzen ins Paris

Das Malbuch Cats in Paris: A Magical Coloring Book von Won-Sun Jang entdeckt die französische Stadt auf Katzenpfoten. Vielleicht ist das ja auch eine Vorbereitung auf den nächsten Wochenendtrip. Die beiden Kätzchen aus dem Titelbild stammen übrigens aus dem Buch: Malen und entspannen: Katzen.

Kein eigener Garten, dafür dieses Buch

Mein verzauberter Garten: Eine Schatzsuche ist für diejenigen unter euch, die einen grünen Daumen haben und den opulenten Garten ihrer Kindheit auf dem Land vermissen. 

Auf den Spuren von Künstlern

Die Autorin Souris Hong hat dieses Buch kuratiert und über 100 Künstlerinnen und Künstler aus verschiedenen Bereichen dafür begeistert, etwas zu Outside the Lines: An Artists‘ Coloring Book for Giant Imaginations beizutragen. Das ist auf jeden Fall das Richtige, wenn ihr Abwechslung mögt und auch noch ein paar Künstler entdecken möchtet.

Zeitreise in die Jugend

Die Reihe „Colour Me Good“ ist vor allem etwas für Menschen mit Start Crush. Wenn ihr möchtet, könnt ihr Ryan Gosling ausmalen oder auch Kate Moss. Wir haben aber für euch Colour Me Good ’90s ausgesucht, weil wir gern in diesen Erinnerungen schwelgen, aber finden, dass bauchfreie Tops schöner auszumalen sind, als sie jetzt im Herbst zu tragen.

Das modische Kaninchen

Gegen Katzen bin ich allergisch, daher sind Kaninchen mein Haustier der Wahl – und wer ebenfalls die Schlappohren gern hat, mag vielleicht dieses Buch: 32 ways to dress a bunny. Ihr dürft die Tierchen nicht nur ausmalen, sondern ihnen auch neue Kleider verpassen. Die Bücher gibt es übrigens auch mit Füchsen und Schweinen.

Der Architekt in dir

Fantastic Cities erfordert viel Detailverliebtheit und ein Faible für geometrische Formen. Ihr könnt in diesem Buch von Steve McDonald sowohl real existierende als auch erdachte Städte entdecken und zum Leben erwecken.

Ein Date mit den Fabelwesen

DasBuch Unicorns Are Jerks: a coloring book exposing the cold, hard, sparkly truth haben wir ganz speziell für unsere Freunde von Einhorn Kondome ausgewählt. Das sollte eigentlich jedes Teammitglied im Adventskalender haben und vielleicht entspannt es auch die beiden Gründer, die aufgrund der Spannungen ja aktuell einen CEO suchen.

Therapie in Taschenformat

Schon die erste Ausgabe des Malbuches für schwer beschäftige Menschen war ein Bestseller, der zweite Band von Emma Ferrarons enthält 70 weitere Motive, die ihr mit auf Dienstreise nehmen könnt oder am Wochenende ausmalt, um auf andere Gedanken zu kommen: The Mindfulness Coloring Book – Volume Two: More Anti-Stress Art Therapy for Busy People.

Statt Gala und Bunte

Ja, es gibt ein Malbuch, das sich den Outfits von Kate Middleton widmet: Kate, the Duchess of Cambridge Royal Fashions Coloring Book – und ihr könnt darin das von Sarah Burton für Alexander McQueen designte Hochzeitskleid ausmalen. Vielleicht ist das die Lösung, wenn ihr das nächste Mal drei Stunden im Wartezimmer sitzt, und es mit den Klatschblättern doch ein wenig zu langweilig wird. Jedenfalls könnt ihr hier ein wenig euer Designer-Wissen auffrischen. Ein Outfit von Emilia Wickstead ist auch dabei. 

Mehr bei EDITION F

Wieder was gelernt: 12 Websites, auf denen man für Job und Leben lernen kann. Weiterlesen

Wow, bist du toll! Was wir von entspannten Frauen lernen können. Weiterlesen

Maria Hollweck: „Im wahren Leben lernt man mehr als im Studium“Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Mein Leben im Dorf: Willkommen im Mütterkosmos