Foto: Lizenzfrei von Pexels.com

365 Tage

Für gewöhnlich stellt man einen Heiratsantrag einmal. Doch Dean Smith hat sich für seine Freundin Jennifer etwas ganz Besonderes ausgedacht – er stellt die magischen vier Worte ein ganzes Jahr lang.

Ein Jahr lang hatte Dean Smiths Freundin keinen Schimmer von seinem Heiratsantrag gehabt. Dieser plante jedoch nicht nur einen, sondern 365 Heiratsanträge ein.

365 Mal genäht, hält besser?

Im Volksmund reicht gewöhnlich schon doppelt genäht, jedoch nicht für Dean Smith. Dieser habe ein Jahr lang täglich via Video seiner Freundin Jennifer einen Antrag gemacht. Dabei habe sich Smith täglich bei Freizeitaktivitäten einen Augenblick genommen und ein Schild hochgehalten, mit der Inschrift: „Jennifer, willst du mich heiraten?“ Zusätzlich sei das Schild noch mit dem aktuellen Datum versehen gewesen.

Freundin hatte keine Ahnung

365 Videos und ein Jahr später habe Smith nun Nägel mit Köpfen schlagen wollen und habe mit Hilfe von Freundin und Familie einen Antrag am Strand von Aruba eingefädelt. Dabei habe er zuerst seiner Jennifer die 365 Heiratsanträge via Video gezeigt und sei umgehend auf die Knie gefallen, um ihr schließlich persönlich die Frage aller Fragen zu stellen.

+ posts

Gemeinsam mit Susann habe ich 2014 EDITION F gegründet und bis Ende 2020 als Geschäftsführerin gemeinsam mit ihr geleitet. 7,5 Jahre die zu den schönsten und lehrreichsten in meinem Leben gehören.

Seit Januar 2021 habe ich Raum für neue Ideen und habe mich aus dem operativen bei EDITION F zurückgezogen, seither unterstütze ich EDITION F als Gesellschafterin und Beirätin und arbeite als freie Beraterin, Autorin und Speakerin. Die Reise hat gerade erst begonnen, für EDITION F und das grandiose Team und mich persönlich.

Bei Instagram findest du mich unter @noravanessa
Mehr über meine Arbeit erfährst du auf www.noravanessawohlert.com

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.