Foto: sugarmama-and-a-quick-one.com

Office Lunch: Feigen-Mozzarella-Wraps

Mediterraner Kurzurlaub in der Mittagspause: Schanis 12-Minuten-Rezept für ein leckeres Mittagessen im Büro.

Ein Food-Blog – ein Rezept

Seit kurzem gibt es bei uns in Kooperation mit mealy jeden Monat ein neues Rezept, jedes Mal von einem anderen Food-Blog. Im November: Sugarmama & a quick one.

Auf dem Blog von Schani findet ihr schnelle Rezepte für Büro-Gourmets und für den faulen Feierabend ganz ohne Pizza-Lieferdienst. Auch Naschkatzen werden auf ihrem Blog fündig: Törtchen, Macarons und Cookies gehören bei der Sugarmama einfach dazu. Um auch den auditiven Appetit zu stillen gibt es außerdem zu jedem Rezept einen Musiktipp – denn mit dem richtigen Song wird jeder Kochlöffel zum Mikro.

Das Rezept: Feigen-Mozzarella-Wraps

Schani liebt die Kombination aus Früchten und Herzhaftem – und aus der mediterranen Küche sind Feigen kaum wegzudenken. Zusammen mit Mozzarella, Serrano-Schinken, Rucola, Walnüssen und abgerundet mit der Minzvinaigrette wird die Mittagspause so schnell zum Kurzurlaub.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Wraps
  • 4 Feigen
  • 250 g Kleine Mozzarellakugeln
  • 100 g Rucola
  • 50 g Walnusskerne
  • 8 Scheiben Serrano-Schinken
  • 1/2 Bund Minze, frisch
  • 3 EL Himbeeressig
  • 3 EL Walnussöl
  • 1/2 TL Honig
  • 1/2 TL Senf, mittelscharf

Zubereitung (12 min)

1. Die Wraps im Ofen oder in der Mikrowelle kurz erwärmen.

2. Die Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne trocken rösten.

3. Die Feigen in Spalten schneiden, die Mozzarella Kügelchen abgießen und den Rucola waschen.

4. Für die Vinaigrette die Minzblättchen von den Stielen zupfen und mit Honig, Senf, Walnussöl und Himbeeressig mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine zerhacken.

5. Feigen, Mozzarella und Rucola in eine Schüssel geben und mit der Vinaigrette vermengen.

6. Den Schinken auf den Wrap legen und den Salat mit den Feigen so darauf geben, dass ihr unten ein Viertel und links und rechts ein Drittel des Wraps frei lasst. Ein paar Wanüsse über den Salat streuen und dann zuerst das untere Viertel und anschließend die beiden Seiten einklappen.

Bilder: sugarmama-and-a-quick-one.com

Dieses und noch viel mehr Rezepte von Food-Bloggern gibt es bei mealy – die Koch-App ist kostenlos, man kan seinen liebsten Food-Bloggern folgen und gezielt zum Beispiel nach vegetarischen oder veganen Rezepten suchen.

Mehr bei EDITION F

Office Lunch: Bulgursalat mit Granatapfelkernen und Minze. Weiterlesen

Office Lunch: Auberginen-Avocado-Brot mit Zitronenhummus. Zum Rezept

Office Lunch: Blutorangen-Fenchel-Salat mit Gewürzmandeln und Sanddorndressing. Zum Rezept 

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.