Foto: Ana Torres

Alina: „Die Stimme ist zwar mein Instrument. Aber die Inspiration kommt von woanders“

Kund*in
Max Factor
Autor*in
EDITION F studio
Gesponsert

Als zweite Gästin unserer fünfteiligen Podcastreihe rund um „Eye Opening Moments“ spricht (und singt) Alina Wichmann ins EDITION F-Mikro. Sie erzählt von all den Eye Opening Moments, die ihrem Leben die richtigen Impulse gegeben haben. Und immer dann, wenn sie zwischendurch anfängt zu singen, fühlen wir uns mit ihr zu Hause – in der Musik.

Alina ist eine Singer-Songwriterin mit einer gewaltigen Stimme. 2017 erschien ihr Debütalbum „Die Einzige“. Sie stürmte sofort die Charts, der gleichnamige Song berührte die Menschen. Mit mutigen Lyrics zeigte sie der Öffentlichkeit etwas, das viele lieber für sich behalten: dass Einsamkeit manchmal einfach ein Teil des Lebens ist. Ehrlichkeit und Authentizität sind das, was Alina’s Kunst neben ihrer Stimme ausmacht.

Bereits mit 16 Jahren ist sie Teil der ersten Staffel von DSDS. Sie kommt unter die ersten dreißig Teilnehmer*innen, doch die Zurschaustellung schreckt sie ab und ist für Alina zugleich eine Art Eye Opening Moment, denn sie begreift damals, was sie auf keinen Fall möchte: „Wenn das Musikmachen bedeutet, nur so eine Marionette zu sein, die verprügelt wird, wenn sie nicht perfekt funktioniert – dann ist das nichts für mich. Das ist kein erfüllendes Leben.“ Sie wendet sich erst einmal ab vom Musikbusiness, gibt ihren Traum für kurze Zeit auf. Bis es nicht mehr geht.

„Ich saß als Kind stundenlang im Treppenhaus, habe diesen Hall dort genossen und einfach Melodien erfunden. Wie meine Stimme diesen ganzen Raum erfüllen kann und auch, wie viel Power aus mir herauskommt – das war mir damals schon nicht ganz geheuer.“

Alina

Als Alina das Office, das an diesem Tag zum Aufnahmestudio umfunktioniert wurde, betritt, überreiche ich ihr erst einmal einen kleinen Herbststrauß. Am Tag zuvor, erzählt sie im Podcast, feierte sie ihren Geburtstag im Kreise ihrer Freund*innen (Anm. der Redaktion: bezieht sich auf die Zeit vor dem Lockdown Light). So sitzen wir mit viel Abstand beieinander und kommen ins Reden – und ins Singen.

Alina erzählt von ihren Songs, die für sie ein bisschen wie Kinder sind, die sie ziehen lassen muss. Sie erzählt von der Gratwanderung zwischen dem, was die Außenwelt von ihr will und ihren eigenen Träumen; vom Lampenfieber, das im Laufe ihrer Karriere immer wieder so stark wurde, dass sich Alina an ihr unsicheres Teenager-Ich zurückerinnerte und regelrecht gelähmt war vor Angst; und sie erzählt davon, wie solch scheinbar ausweglose Situationen von einer Sekunde auf die andere zu Eye Opening Moments wurden. – Achtung, Spoiler: Das Ende ist zum Weinen schön.

[Anzeige]
Präsentiert werden die Eye Opening Moments von Max Factor: Die neue Divine Lashes Mascara sorgt für augenöffnende Momente im Alltag und bei besonderen Anlässen. Die ultraleichte Textur kreiert sofortiges und intensives Volumen – ganz ohne Verklumpen. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören und jede Menge Eye Opening Moments.

+ posts

Mit EDITION F studio denken wir uns die schönsten und schlausten Ideen aus und verändern damit Werbung, wie ihr sie eigentlich kennt. Uns geht es nicht darum, dass euch Marken und Botschaften mit blinkenden und reißerischen Claims erreichen, sondern es geht um einen echten Mehrwert für euch, für uns, für das Unternehmen. So entstehen in unserem Branded Content-Team Werbe-Kampagnen, die die Grenzen von Werbung sprengen, und so vielleicht wirklich Lust auf das Unternehmen machen. Alle Werbeinhalte werden bei uns transparent als Anzeige gekennzeichnet.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.