ALLES ANDERS mit Carina Roth: „Jede*r Neurentner*in hat 700 Euro zu wenig, um den Lebensstandard aufrechtzuerhalten“

Bei „Alles Anders“, unserem Podcast zum Thema Arbeit, spricht unsere Head of Partnerships Lana Wittig mit Expert*innen über Diversity, New Work, Parität und Ideen, wie wir Arbeit inklusiv und gerechter denken können. In dieser Folge ist Carina Roth zu Gast.

Carina Roth beschäftigt sich mit einer Diversitätsdimension, die in meiner Wahrnehmung oft hinten runterfällt: Das Alter. Carina ist Expertin für das Thema. Nicht etwa, weil sie alt ist. Sondern weil sie das Unternehmen WisR mitgegründet hat, das sich mit der Rückvermittlung berenteter Menschen in den Arbeitsmarkt und Intergenerationalität beschäftigt.

Carina und ich sprechen über das Für und Wider des durchaus kontroversen Themas Arbeit im Alter. Auf der einen Seite belegen Studien, dass eine feste Aufgabe Menschen im Alter psychisch und physisch fit hält. Auf der anderen Seite steht die Rentenlücke, durch die besonders Frauen von Altersarmut betroffen sind. Dadurch haben berentete Menschen oft keine Wahl; für sie ist es eine Notwendigkeit, auch über das Renteneintrittsalter hinaus zu arbeiten.

„Nur drei Prozent junger Erwachsener haben regelmäßigen Austausch mit Menschen über 53 Jahren außerhalb der Familie.“

Carina Roth

Wir kommen im Podcast auch auf die Kluft zwischen Jung und Alt zu sprechen, die uns inzwischen auf so vielen Ebenen – von politischen Differenzen bis zur Klimakrise – begegnet. Carina ist davon überzeugt, dass die Arbeit einen idealen Raum für mehr Austausch zwischen den Generationen schafft und damit zu einem besseren gegenseitigen Verständnis beiträgt.
Es ist ein spannendes Gespräch geworden, das mir viele neue Perspektiven eröffnet hat. Hört rein.

Anzeige – Ein großer Dank gilt unserem Podcast-Partner E WIE EINFACH. Wenn ihr euren Stromanbieter wechseln möchtet, dann schaut mal bei e-wie-einfach.de vorbei. Alle Neukund*innen werden mit 100 Prozent Ökostrom versorgt und bekommen dazu noch zwölf Monate Netflix geschenkt – egal ob man schon einen Netflix-Account hat oder nicht.

Den Podcast könnt ihr auf Soundcloud, Spotify und auf Apple Music hören.

+ posts

Lana Wittig arbeitet seit 2016 bei EDITION F. Als Head of Partnerships akquiriert, konzipiert und realisiert sie hier kanalübergreifende Werbe- und Employer-Branding-Kampagnen, Events und Weiterbildungen für Unternehmen aus allen Branchen und aller Größen. Seit 2019 spricht sie in ihrem Podcast "Alles anders" mit den spannendsten Köpfen aus der Wirtschaft darüber, wie wir unsere Arbeitswelt gerecht, divers und inklusiv neu denken können. Seit 2018 führt Lana ehrenamtlich das größte deutsche Frauennetzwerk der Musikbranche „Hey Ladies!“; in diesem Bereich begann nämlich ihre Karriere. Für Künstlermanagement und Musikmarketing war sie seit dem Jahr 2006 bei Motor Entertainment, LaserLaser und Chimperator zuständig.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.