Foto: Nicki Schäfer

Melanie Büttner: „Sex ist viel mehr als ein Penis, der in eine Vagina gesteckt wird und dann kommt“

Wir haben im Insta-Live mit der Sexualtherapeutin, Ärztin und Wissenschaftlerin Melanie Büttner über Sex, Selbstbestimmung und sexuelle Identität gesprochen. Die Aufzeichnung des Gesprächs könnt ihr euch hier anschauen.

Wie kann ich mich beim Sex wohler fühlen und mich gehen lassen? Wie finde ich heraus, was für ein sexuelles Wesen ich bin und was mir beim Sex Spaß bereiten könnte? Sind meine Vorlieben irgendwie komisch? Im Instagram-Live haben wir mit der Sexualtherapeutin, Ärztin und Wissenschaftlerin Melanie Büttner über Sex und eure Fragen zum Thema gesprochen.

„Bei Sex geht es leider noch viel zu häufig darum, dass wir das Gefühl haben, etwas leisten zu müssen, funktionieren zu müssen, statt um Genuss und die Frage, wie es sich schön anfühlt.“

Im Gespräch gibt die Therapeutin Tipps, wie wir unsere Bedürfnisse und Grenzen ohne Scham kommunizieren und erklärt, weshalb es neben Kommunikation auch Vertrauen braucht für guten Sex. Außerdem beantwortet Melanie Büttner zahlreiche Fragen aus der Community, unter anderem zum Nein-Sagen, Analsex, Lustlosigkeit, Asexualität, sexuellen Vorlieben und Sexualität nach Erfahrung mit sexualisierter Gewalt.

„Sexualität verändert sich im Laufe des Lebens. Es macht Sinn, sich immer wieder zu fragen, wo man jetzt gerade steht, und in eine Abstimmung mit sich selbst zu gehen.“

Zur Person: Wissen, Augenhöhe und Empowerment – beim Sex, in Beziehungen und gesellschaftlich. Darum geht es Melanie Büttner. Wenn sie nicht gerade für „Zeit Online“ über Sex podcastet, schreibt und forscht sie – oder spricht in ihrer Online-Praxis mit Menschen, die sich mit ihrer Sexualität wohler fühlen und in ihrer Beziehung glücklicher werden wollen. Zudem ist Melanie Büttner Co-Autorin des Buches „Ist das normal? Sprechen wir über Sex, wie du ihn willst“.

Den Insta-Live-Talk haben wir für euch zum Nachschauen aufgezeichnet. Als EDITION F PLUS-Mitglied kannst du die Aufzeichnung des Gesprächs hier ansehen.

Noch nicht eingeloggt? Hier geht’s zum Login

___STEADY_PAYWALL___

„Sex ist viel mehr als ein Penis, der in eine Vagina rein- und rausgeht und irgendwann kommt. Sex schließt den ganzen Körper mit ein. Die Haut ist unser größtes Lustorgan. Wenn wir lernen zu spüren, kann jeder Quadratzentimeter unserer Haut Erregung auslösen.“ 

+ posts

Seit 2019 schreibt Camille Haldner für EDITION F über gesellschaftspolitische und zwischenmenschliche Phänomene, widmet sich Kultur-, Arbeits- und Körperthemen und trägt Inhalte weiter auf die Social-Media-Kanäle des Magazins.

In ihrer Kolumne „Wann hören wir endlich auf ... ?“ thematisiert die Redakteurin all die Dinge, die ihr in Gesellschaft und Politik so richtig auf den Keks gehen.

Die Wahlberlinerin und Heimwehbaslerin hat vor, während und nach dem Studium (Journalismus & Kommunikation, ZHAW) für verschiedene Schweizer Publikationen und Medien gearbeitet, zuletzt für die Kulturredaktion des Schweizer Radio und Fernsehen (SRF).

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.