Foto: Pure Flavours

Sommer im Büro: drei Eistee-Rezepte, die dich zur Lieblingskollegin machen

Kund*in
Pure Flavours
Autor*in
EDITION F studio
Gesponsert

Viel zu heiß im Büro? Wir haben drei erfrischende Eistee-Rezepte für euch, die sich schnell in der Mittagspause zubereiten lassen und beim ganzen Team gut ankommen.

Abkühlung, bitte!

Wir glauben es kaum: Der Sommer ist da! Und mit ihm das Bedürfnis nach erfrischenden Getränken, die nach mehr schmecken als Wasser. Denn wenn wir eins im Büro nicht vergessen sollten, dann ist es immer genug zu trinken – gerade im Sommer. Wenn Kaffee sowieso schon in Massen in der Tasse gelandet ist und Tee einfach zu heiß ist, gibt es glücklicherweise noch richtig gute Eistee-Rezepte. Das schmeckt nicht nur nach Sommer, sondern auch ein bisschen nach Kindheit und Limonaden-Stand (Ach, du schöne Nostalgie!). Wie das häufig so ist, ist selbstgemacht immer noch am besten und gar nicht so aufwendig, wie man vielleicht denken könnte. Und weil man selten einen ganzen Krug Eistee alleine trinken kann, hat das Ganze auch noch echtes „Du bist meine Lieblingskollegin!“-Potenzial und ist ziemlich praktisch: einfach am Vorabend Tee aufkochen, kaltstellen und am nächsten Tag nach Lust und Laune aufpeppen. Einmal Platz machen bitte für unsere drei liebsten Eistee-Rezepte, die richtig lecker sind, aber ohne zugesetzten Zucker auskommen!

Himbeer-Eistee mit Holunderblüte

Zutaten für 1 L Eistee:

  • 1 Bund Minze
  • 2 Bio-Limetten (alternativ: Zitronen)
  • 200 g Himbeeren
  • 40 Tropfen AQUA PLUS Holunderblüte
  • Eiswürfel nach Belieben

Zubereitung:

1. Minze abspülen und trocknen. Limetten heiß abspülen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Himbeeren verlesen.

2. Jeweils die Hälfte der Minze, der Himbeeren und Limettenscheiben in eine Kanne geben und mit einem Liter kochendem Wasser übergießen. Abkühlen lassen.

3.  Abgekühlten Tee durch ein Sieb in einen Krug füllen, 40 Tropfen AQUA PLUS Holunderblüte hinzugeben und umrühren.

4. Gläser mit Eiswürfeln nach Wunsch befüllen. Restliche Minze, Himbeeren und Limettenscheiben auf die Gläser verteilen. Eistee einschenken und servieren!

Ice Tea goes Smoothie

Zutaten für eine Portion:

  • 1 Beutel weißer Tee
  • 100 g rote TK-Johannisbeeren
  • 4 Tropfen Cranberry-Aroma
  • 3 Eiswürfel
  • gehackte Pistazienkerne zum Garnieren

Zubereitung:

1. Aus Teebeutel und 200 ml Wasser nach Packungsanleitung einen Tee kochen.

2. Leicht angetaute Johannisbeeren, Eiswürfel und kalten Tee mit einem Stabmixer fein pürieren.

3. Die Mixtur in ein Glas füllen und vier Tropfen Cranberry Aroma hinzugeben. Umrühren und mit Pistazienkernen verzieren.

Sparkling Peach Ice Tea

Zutaten für 1,5 L Eistee:

  • ca. 6 g Darjeeling Teeblätter
  • 1 L eiskaltes Sprudelwasser
  • 50 Tropfen AQUA PLUS Pfirsich
  • 40 Eiswürfel

Zubereitung:

1. Darjeeling Tee nach Packungsanleitung kochen und kalt werden lassen.

2. Eiswürfel in ein Gefäß geben. Kalten Tee hinzugeben und mit Mineralwasser auffüllen.

3. AQUA PLUS Pfirsich hinzugeben, umrühren und servieren.

Fotos: Pure Flavours

Mehr bei EDITION F

Office Lunch: Auberginen-Avocado-Brot mit Zitronenhummus. Zum Rezept

Office Lunch: Blutorangen-Fenchel-Salat mit Gewürzmandeln und Sanddorndressing. Zum Rezept

Office Lunch: Blumenkohl-Quinoa-Küchlei. Zum Rezept

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.