Anja Frank, eine der Top 25 Ingenieurinnen, blickt lächeln in die Kamera.
Anja Frank - Foto: DLR

„Mich faszinieren diese unglaublich großen Kräfte, die man beherrschen muss“ – „Raketenfrau“ Anja Frank bei LAB GAP

Im neuen Podcast LAB GAP spricht unsere Moderatorin Victoria Müller mit führenden Wissenschaftlerinnen über Chancengleichheit in MINT-Berufen. Unsere heutige Gästin ist eine der Top 25 Ingenieurinnen Deutschlands: Anja Frank. 

Diplomingenieurin Anja Frank ist Leiterin der Abteilung Versuchsanlagen am Institut für Raumfahrtantriebe im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik (DLR) am Standort Lampoldshausen.

Anja wuchs in der Nähe des Standortes auf. Als Kind hörte sie immer wieder die Triebwerktests des nahgelegenen DLR, an dem auch ihr Vater bereits arbeitete.
„Wir haben am Esstisch über Raketen und Raumfahrt gesprochen“, erinnert sich Anja. Nicht verwunderlich also, dass sich bei ihr früh eine Faszination für das Thema und ein Interesse am Bau großer Maschinen entwickelte.

Während ihrer Karriere durchlief sie unterschiedliche Posten im DLR und ist in den Medien inzwischen auch als „Raketenfrau“ bekannt. Dabei stieß sie nicht nur auf Verständnis.

„Ich habe auch zu hören gekriegt: Du musst dich gar nicht reinhängen, in zwei Jahren heiratest du, kriegst Kinder und dann brauchst du keine Karriere mehr.“

Dipl. Ing. Anja Frank

In LAB GAP sprechen Anja und Victoria also auch über festgefahrene Rollenbilder.
Anja erzählt uns von konkreten Situationen, in denen sie ziemlichen Gegenwind zu spüren bekam. Denn nicht alle Menschen in ihrem Umfeld konnten nachvollziehen, welche große Bedeutung ihre Arbeit in ihrem Leben hat. Besonders überrascht gewesen sei sie, dass andere Frauen kein Verständnis zeigten, vor allem, nachdem ihre kleine Tochter zur Welt gekommen war.

Gerade für junge Frauen und Mädchen, die sich für eine Karriere in der Wissenschaft interessieren, möchte Anja heute ein Vorbild sein. 

„Seid mutig, traut es euch zu, ihr könnt das. Das ist überhaupt keine Frage. Die Jungs können nicht mehr als ihr. Und wenn ihr Interesse daran habt und euch das Spaß macht: In jedem Fall reingehen – und tun.“

Dipl. Ing. Anja Frank

Als Leiterin der Triebwerksprüfstände des DLR sorgt Anja dafür, dass die Ariane-5-Rakete erfolgreich in Richtung All starten kann. Wie sie zu dieser Position kam, wie sich ihre Begeisterung für die Naturwissenschaften entwickelt hat und warum man keine Angst davor haben sollte, in Männerdomänen zu arbeiten, verrät sie in LAB GAP. 

LAB GAP mit Victoria Müller

Wie kann Wissenschaft weiblicher werden? In LAB GAP geht Victoria Müller dieser Frage zusammen mit hochrangigen Wissenschaftlerinnen nach. Noch immer wird Forschungspotenzial verschenkt, weil zu wenig hochqualifizierte Frauen in der Forschung arbeiten. Victoria Müller beleuchtet in LAB GAP die Strukturen, die dahinterstecken. Sie schaut mit führenden Wissenschaftlerinnen in ihre Labore und Raumstationen und macht weibliche Vorbilder sichtbar.

+ posts

Anne-Kathrin Heier arbeitet seit Januar 2020 bei EDITION F. Sie taucht gern tief in Themen ein, liebt vor allem Reportagen, Interviews und Porträts und mag es, Menschen zuzuhören, ihre Perspektive zu verstehen und im Schreiben zu transportieren, was sie bewegt und umtreibt. Seit Januar 2021 baut sie den Podcast-Bereich bei EDITION F auf und entwickelt zusammen mit einem kleinen Team neue Formate.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.