Foto: Delia Baum

Muss in unserer Arbeitswelt „Alles anders“ werden?

„Alles anders“ ist unser neuer Podcast zum Thema Arbeit. Unsere Head of Partnerships Lana Wittig spricht mit Expert*innen über Diversity, New Work, Parität und Ideen, wie wir Arbeit inklusiv und gerechter denken können. In der ersten Folge ist Dr. Wiebke Ankersen zu Gast.

Was für ein aufregender Tag! Ab heute erscheint alle zwei Wochen „Alles anders“, mein neuer Podcast für EDITION F, bei dem sich alles um die große, weite Welt der Arbeit dreht. Seit vier Jahren arbeite ich jetzt bei EDITION F und habe mich in dieser Zeit sehr intensiv mit unserer Arbeitswelt beschäftigt. Was ich da gelernt habe, hat mich zum Staunen gebracht (wie viele tolle Gründer*innen gibt es in diesem Land!), wütend gemacht (Gender-Pay-Gap! Zielgröße Null für Frauen in Vorständen!), aber vor allem sind in meinem Kopf unglaublich viele Fragen herangewachsen. In vielen Gesprächen mit Recruiter*innen und Employer Branding-Menschen konnte ich manche dieser Fragen klären, andere wiederum sind eher drängender und vielschichtiger geworden. Um endlich Antworten zu bekommen, lade ich mir für „Alles anders“ regelmäßig Expert*innen zu uns ins Büro ein und frage sie Löcher in den Bauch.

Unsere Head of Partnerships Lana Wittig moderiert den Podcast.

„Mein feministischer Aha-Moment war das Kinderkriegen“

Mein erster Gast für Folge #1 ist die Geschäftsführerin der deutschen Allbright Stiftung, Dr. Wiebke Ankersen. Sie studierte Skandinavistik, hat für diverse schwedische Unternehmen gearbeitet und war zuletzt Presseattachée in der schwedischen Botschaft in Berlin. Wiebke war in den letzten Jahren super präsent in meinen Social-Media-Feeds mit tollen Interviews und klugen Statements und ich muss zugeben, ich bin ein bisschen Fan.

Dr. Wiebke Ankersen beschäftigt sich intensiv mit dem Thema „Frauen in Führung“.
Foto: Hans Christian Plambeck

„Alles muss anders werden“ ist tatsächlich das Erste, das ich gedacht habe, als ich mit Wiebke gesprochen habe. Als Geschäftsführerin der deutschen Allbright Stiftung beschäftigt sie sich vor allem mit Frauen in Führung und den ziemlich frustrierenden Zahlen dazu. Noch immer keine CEO in den DAX 30, noch immer viel zu weit weg von einem Umdenken der Unternehmen. In der Auftakt-Folge von „Alles anders“ haben wir darüber gesprochen, wo wir stehen, wer schon alles anders macht und wieso wir uns in Deutschland ganz besonders schlecht anstellen.

Anzeige – Ein großer Dank gilt unserem Podcast-Partner Stepstone, wo man von Anfang an davon überzeugt war, dass wir mal mit schlauen Köpfen darüber reden sollten, was alles anders werden muss. 

Den Podcast könnt ihr auf Soundcloud, Spotify und auf Apple Music hören.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Meine Brüste und ich – (K)eine Liebesbeziehung