Fotocredits siehe unten

Das sind die neuen Speaker*innen beim FFF DAY 2021

Wir haben gute Nachrichten: Heute dürfen wir euch fünf weitere Speaker*innen für den FEMALE FUTURE FORCE DAY 2021 vorstellen. Wir freuen uns riesig!

Unter dem Motto „Inspire Me. Inspire You. Inspire Change.” steht in diesem Jahr beim FEMALE FUTURE FORCE DAY eure persönliche und berufliche sowie unsere gesellschaftliche Weiterentwicklung im Vordergrund. Wir wollen auf Augenhöhe mit euch darüber sprechen, wer und was euch inspiriert, wie ihr andere inspirieren könnt und welche gesellschaftliche Veränderung ihr anstoßen wollt.
Beim digitalen Event am 16. und 17. September sind u.a. die folgenden Speaker*innen dabei.

Fünf tolle Speaker*innen, mit denen es weitergeht

1. Maria Astor
Maria Astor, besser bekannt als Masha Sedgwick, ist Influencerin und Podcasterin. 2010 startete sie neben ihrem Studium ihren Lifestyleblog, 2017 ihren ersten Podcast und in diesem Jahr hat sie das Startup „ama“ für politische Bildung in den sozialen Medien gegründet. Durch ihre Neugier und Faszination für soziale Netzwerke bewegt sie sich in verschiedenen Themengebieten. So spricht Maria neben Mode und Beauty vor allem gesellschaftlich relevante Themen an. In ihrer Rolle als Influencerin betreibt sie dabei nicht nur Aufklärungsarbeit, sondern appelliert auch stets daran, Reichweite verantwortungsvoll zu nutzen und Social Media zu einem besseren Ort zu machen.

2. Kemi Fatoba
Kemi Fatoba ist freie Journalistin und Mitgründerin von „DADDY“, einem in Berlin ansässigen Magazin, das zur Diversifizierung der Medienlandschaft beitragen will. Kemi wurde in Wien geboren, zog nach ihrem Abschluss an der Universität Wien (MA in Publizistik- und Kommunikationswissenschaft) nach London und lebt heute in Berlin, wo sie für deutsche und internationale Publikationen über Identität, Kultur und Repräsentation schreibt. Sie hat als Gastredakteurin die Vogue.de-Rubrik „Weil Sichtbarkeit das Wichtigste ist – #RepresentationMatters” mitinitiiert und schreibt dort eine Kolumne über Schwarze Lebensrealitäten mit dem Titel „Schwarz mit großem S”.

v.l.n.r.: Maria Astor (Credit: Tonya Matyu), Kemi Fatoba (Credit: Robert Rieger), Magdalena Rogl (Credit: Thomas Dashuber), Şeyda Kurt (Credit: Elif Küçük), Pervin Adiyaman (Credits: nfrontier, juri reetz)

3. Magdalena Rogl
Magdalena Rogl engagiert sich seit über zehn Jahren in der Online-Welt. 2016 übernahm sie als Head of Digital Channels bei Microsoft Deutschland die Verantwortung für die Bereiche Social Media, Newsroom und Influencer Relations innerhalb der Unternehmenskommunikation. Außerdem ist sie Mitglied im Vorstand der unternehmensinternen LGBTQI+ Initiative. Die ausgebildete Kinderpflegerin und Patchwork-Mama setzt sich branchenübergreifend für digitale Bildung, Diversität und Chancengleichheit ein. Zudem ist sie Wertebotschafterin der gemeinnützigen Bildungsinitiative „GermanDream“.

4. Şeyda Kurt
Şeyda Kurt ist freie Journalistin, Moderatorin und Autorin. Sie schreibt und spricht für verschiedene Medien über Kultur, Innenpolitik und intersektionalen Feminismus. In ihrem Buch „Radikale Zärtlichkeit – Warum Liebe politisch ist“ nimmt sie Liebesnormen im Kraftfeld von Patriarchat, Kapitalismus und Rassismus auseinander und fragt nach neuen Visionen der Zärtlichkeit und Solidarität.

5. Pervin Adiyaman
Pervin Adiyaman arbeitete knapp zwei Jahrzehnte für Venture Capital Gesellschaften und verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Risikokapital, Listings/Börsengänge, Due-Diligence-Prüfungen, Secondaries und Unternehmensverwaltung. Vor ihrer Rolle als Chief Administrative Officer der nFRONTIER GmbH war sie drei Jahre lang Head of Investor Relations bei der BigRep GmbH und überwachte das gesamte Vertrags- und Patentmanagement.

Noch mehr Infos und die ersten Speaker*innen

Wir freuen uns sehr, euch auch dieses Jahr beim FFF DAY begrüßen zu dürfen. Hier könnt ihr euer Ticket zum Early Bird Preis bestellen. Für nur 49 statt 59 Euro könnt ihr an den Talks, Panels und Master Classes von überall aus digital teilnehmen. Mehr Informationen über Highlights und weitere Speaker*innen wie Kulturjournalistin und Wissenschaftlerin Aida Baghernejad, Moderator und Inklusionsbotschafter Raúl Aguayo-Krauthausen und die Gründerinnen Jenni Baum-Minkus, Nana Addison und Verena Pausder findet ihr hier.

DAS WAR DER FEMALE FUTURE FORCE DAY 2019

+ posts

EDITION F ist das digitale Zuhause für Frauen und ihre Freund*innen und inspiriert täglich mit tiefgründigen und spannenden Inhalten im Magazin, mit kleinen und großen Events wie dem 25 Frauen Award oder der Konferenz FEMALE FUTURE FORCE DAY, die dieses Jahr am 16. und 17. September 2021 digital stattfinden wird. Gemeinsam mit über 60 Speaker*innen und 40 Inhalten könnt ihr zwei Tage voller Impulse, Inspiration und Power erleben.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.