Foto: Florian Janssen

Ragnhild Struss: „Wir sollten Erfolg nicht in Geld messen, sondern in Erfüllung“

„Alles anders“ ist unser Podcast zum Thema Arbeit. Unsere Head of Partnerships Lana Wittig spricht mit Expert*innen über Diversity, New Work, Parität und Ideen, wie wir Arbeit inklusiv und gerechter denken können. In Folge 8 sind Ragnhild Struss und Johann Claussen zu Gast.

Im Gespräch mit Ragnhild und Johann könnt ihr mir beim Nachdenken zuhören. Alles, was die beiden sagen, beziehe ich direkt auf meine eigene Karriere und komme nicht nur ins Grübeln, sondern auch ins Stottern. An einem Punkt fühlt es sich fast wie eine Therapiesitzung an – im besten Sinne. Die beiden werfen nämlich Fragen auf, die ganz weit ins Innere gehen, direkt ans Ego.

„Leute, die mir als Vorbild dienen, muss ich als Mensch betrachten und nicht nur in ihrer beruflichen Position.“

Ragnhild und Johann sind absolute Profis, wenn es darum geht, Menschen auf dem Weg zu sich selbst und ihrer Traumkarriere zu begleiten. Deshalb beleuchten wir auch gleich zu Anfang das Thema Role Models. Ragnhild findet den Umgang mit Vorbildern oft nicht ganz richtig. Wenn man sich Lady Gaga oder Janina Kugel als Karrierevorbild nähme, bewege man sich schnell an die Grenze der Frustration, sagt sie. Lieber sollen wir uns einzelne Eigenschaften von vielen unterschiedlichen Menschen zum Vorbild nehmen.

Im weiteren Gespräch streifen wir die Themen Selbstwertgefühl, Gerechtigkeit, Geld verdienen – und immer wieder das Ego.

„Geld wird dir nie dein Selbstwertgefühl aufmöbeln.“

Gehalt und Geld im Verhältnis zum Selbstwert schauen wir uns ziemlich genau an. Johann sieht das in seiner Arbeit mit Klient*innen häufig: „In unserer sehr monetarisierten Welt gibt es oft den Versuch, einen Mangel an Selbstwert durch einen Gegenwert, meistens Geld, aufzuwerten.“ Ragnhild ergänzt: „Daran wirst du immer scheitern. Geld kann dir deinen Selbstwert nicht aufmöbeln.“ Ups, da erwisch ich mich gerade mal wieder selbst, wie so oft in diesem Gespräch.

Ich möchte ab jetzt bitte wöchentlich mit Ragnhild und Johann sprechen. Denn die beiden zeigen uns eine Vision einer Arbeitswelt auf, von der ich Teil sein möchte – eine Arbeitswelt, in der wir uns selbst alle besser kennen und dadurch authentisch sein dürfen. Und laut Ragnhild würde das auch zu einer gerechteren Arbeitswelt führen, eine, in der jede*r bekommt, was er*sie braucht.

Anzeige – Ein großer Dank gilt dem Modelabel Madeleine, unserem Podcast-Partner für diese Folge. Bei Madeleine findet ihr Business Mode für selbstbewusste Frauen und mit dem Code „Anders15“ erhaltet ihr 15 % Rabatt auf euren Einkauf. Happy Shopping!

Den Podcast könnt ihr auf SoundcloudSpotify und Apple Music hören.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.