Foto: Kathrin Weßling

unter eins – der FEMALE FUTURE FORCE-Podcast: Episode 10 mit Kathrin Weßling

Es gibt eine neue Folge des FEMALE FUTURE FORCE-Podcasts unter eins! Dieses Mal hat unsere Redaktionsleiterin Silvia die Autorin und Journalistin Kathrin Weßling zu Gast. Mit ihr spricht sie über den Druck in unserer Leistungsgesellschaft und darüber, welche Reaktionen kommen, wenn man offen darüber spricht, dass man nicht immer funktioneren kann oder will.

Wie Arbeit zur Droge werden kann – über den Druck, immer funktionieren zu müssen

In der neuen Folge von unter eins ist Kathrin Weßling zu Gast. Sie erzählt, warum sie unbedingt aus ihrer kleinen Heimatstadt Ahaus rauswollte, wie das Schreiben ihr Beruf wurde, aber auch, was man unbedingt mitbringen sollte, wenn man als Social-Media-Redakteur*in arbeiten möchte. Denn genau das hat sie auch gemacht, u.a für Spiegel Online und Stern.de. Heute ist sie selbstständig und arbeitet auch als freie Journalistin und Autorin. Ihr dritter Roman „Super, und dir“ ist im vergangenen Jahr erschienen, und handelt vom Druck, der durch das Funktionieren müssen in einer Leistungsgesellschaft entsteht und wie das Menschen auch kaputt machen kann. Auch erzählt sie, was für Reaktionen sie darauf bekommt, dass sie selbst offen mit ihrer Depression umgeht und warum das Wohnen in Berlin mit ADHS gar nicht mal so gut funktioniert. Viel Spaß beim Hören!

Die Autorin Kathrin Weßling ist zu Gast. Bild: Privat

Jeden ersten Freitag im Monat wartet dann eine weitere Episode auf euch, die ihr auf iTunes und auf Spotify anhören könnt.

Mehr bei EDITION F

unter eins – der FEMALE FUTURE FORCE-Podcast: Episode 9 mit Jutta Allmendinger. Reinhören

unter eins – der FEMALE FUTURE FORCE-Podcast: Episode 8 mit Kristina Lunz. Reinhören

unter eins – der FEMALE FUTURE FORCE-Podcast: Episode 7 mit Hatice Akyün. Reinhören

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Maye Musk: „Ich habe mich nie in das Leben meiner Kinder eingemischt“