WOW: Unsere Wunderliste zum Thema Mentale Stärke

Es können Extremsituationen sein wie die aktuelle Pandemie, aber auch Kleinigkeiten im Alltag, die unsere mentale Stärke herausfordern. Welche Glaubenssätze können helfen, sich selber zu beruhigen und wie kann es uns besser gelingen, auf unsere mentale Gesundheit zu achten? In diesem Monat präsentieren wir euch spannende Bücher, Podcasts, Persönlichkeiten, Filme und mehr, die genau dabei helfen können.




Quelle: frnd.de/kopfsalat

Kopfsalat – Der Freunde fürs Leben-Podcast

An einer Depression zu erkranken, ist keine Seltenheit. Viele Menschen erleben heute großen Druck und Stress – von außen und von innen. Sonja Koppitz und Sara Steinert sind selbst betroffen und sprechen mit Prominenten und Expert*innen ausführlich über mentale Gesundheit.







Quelle: deezer.com

Gehirnerschütterung

Gehirnerschütterung ist ein Podcast von Veronika Bamann, Psychologin und Psychotherapeutin, und Katharina Mild, Journalistin. Alles zum Thema psychische Gesundheit wird hier behandelt: Burnout oder mentale Stärke; wie aus kleinen Gewohnheiten auch handfeste psychische Krankheiten werden können; wie sie entstehen, wie es sich damit lebt und wie man sie heilt.



___STEADY_PAYWALL___

Quelle: 1.wdr.de

Danke, GUT.

Die Journalistin Miriam Davoudvandi spricht mit Menschen aus dem öffentlichen Leben über ihre mentale Gesundheit und alles, was mit der Psyche zu tun hat. Es geht um Angststörungen, um Depressionen und auch um Bewältigungsstrategien, um wieder zu mentaler Stärke zu finden. Im Hintergrund ist die Dipl. Psychologin Stephanie Cuff-Schöttle beteiligt, die das Gesagte einordnet. 






Quelle: Thalia.de

Stark wie ein Phönix

Krieg, Armut, Trennung, Gewalt, Krankheit, Verlust – es gibt viele Arten von Traumata, die im Leben oft unumgänglich sind. Doch die Forschung gibt Hoffnung für das, was danach kommt: Posttraumatisches Wachstum ist möglich, erklärt die Autorin Michaela Haas. Menschen können also auch nach schlimmen Zeiten wieder Kraft schöpfen. Mit den richtigen Strategien sind sie sogar in der Lage, an Krisen innerlich zu wachsen und ihre Erfahrung zu teilen. Um dieses Phänomen greifbar zu machen, porträtiert die Autorin zwölf Menschen, die schwere Krisen und Traumata überstanden haben. 





Quelle: lovelybooks.de

Resilienz

„Resilienz“ nennen Psycholog*innen die geheimnisvolle Kraft, aus einer deprimierenden Situation wieder ins volle Leben zurückzukehren. Dabei geht es häufig darum, Widerstand zu leisten gegen die Zumutungen der Umwelt und den Blick optimistisch nach vorn zu richten. Die Biochemikerin und Autorin Christina Berndt spricht in ihrem Sachbuch von einer „Hornhaut auf der Seele“ und erklärt, was Neurobiolog*innen, Genetiker*innen und Psycholog*innen über die Entstehung dieser seelischen Widerstandskraft herausgefunden haben. 






Quelle: Amazon.com

13 Dinge, die mental starke Menschen NICHT tun

Die Psychotherapeutin und Sozialpädagogin Amy Morin erklärt, wieso es uns allen nur so gut geht wie es unsere schlechtesten Angewohnheiten zulassen. Denn die sind wie eine schwere Last: sie behindern, ermüden und frustrieren. Die Autorin gibt Tipps, wie das eigene Potenzial ausgeschöpft werden kann und die eigene mentale Stärke größer wird.









Nedra Glover Tawwab

Mentale Stärke hilft uns nicht nur in Krisenzeiten, sondern auch in unserem täglichen Leben und in Beziehungen sowohl zu uns selbst als auch zu anderen Menschen. Die Therapeutin und Beziehungsexpertin Nedra Glover Tawwab widmet sich genau diesen Bereichen. Sie holt ihre berufliche Expertise auf ihren Instagramkanal und macht Anleitungen zum Setzen von Grenzen und zur Vorbeugung von Burnout für viele Menschen zugänglich. Sie teilt Praktiken, Werkzeuge und Reflexionen für die psychische Gesundheit und beantwortet in wöchentlichen Q&As wichtige Fragen zum Thema mentale Stärke und Beziehungen.




Quelle: healdocumentary.de

Heal

Heal bietet nicht nur Einblicke in die Köpfe der führenden Wissenschaftler*innen und spirituellen Lehrmeister*innen, sondern folgt auch drei Menschen in ihrem Heilungsprozess, bei dem viel auf dem Spiel steht. Heilung kann komplex und extrem persönlich sein, aber sie kann auch spontan innerhalb eines Moments erfolgen. Diese inspirierenden und emotionalen Geschichten zeigen, was funktioniert, was nicht funktioniert – und warum.












Quelle: filmstarts..de

High Life

Mit jedem verstrichenen Lebensjahr, so heißt es, leben Menschen mehr in der Vergangenheit. Gerade jetzt, da die Zukunft ziemlich ungewiss scheint, verliert man sich gedanklich schnell in vergangenen, vermeintlich einfacheren Zeiten.
Doch es kann helfen, sich mit abstrakten Zukunftsszenarien auseinanderzusetzen, um mentale Stärke für neue, ungewöhnliche Lebenssituationen aufzubauen – das empfehlen Zukunftsforscher*innen. Und kein anderes Genre ist dafür besser geeignet als Science-Fiction Filme: Claire Denis zeichnet ein dystopisches Experiment und legt damit Themen wie unterdrückte Sexualität und verdrängte Gefühle offen.






Das Geheimnis mentaler Stärke: 13 Dinge, die ihr vermeiden solltet

Situationen gewachsen sein, sich nicht als Spielball des Schicksals fühlen: Das geht, wenn man mental stark ist. Mit diesen Tipps gelingt es leichter.

Wie stärken wir unsere Resilienz?“ 

In diesen Coronazeiten wird uns vieles abverlangt. Wie kommt es, dass die einen den Stress und die Unsicherheit besser wegstecken als andere? Wie können wir in solchen Krisenzeiten unsere innere Widerstandskraft stärken? 

„Resilienz lässt sich lernen“

Resilienz ist eine Frage des Bewertungsstils. Krisen standzuhalten lässt sich lernen, erklärt der Forscher Raffael Kalisch in einem Buch.



Quelle: elemental-app.com

eleMental

Die App zeigt Übungen aus der Welt der Psychologie für Entspannung, Fokus, Schlafqualität, Achtsamkeit uvm auf.
Dabei können zur jeder Übung Stimme, Musik, Naturgeräusche und Brainwaves individuell gestaltet werden.






Quelle: play.google.com

What’s up?

What’s up? Ist eine App, die einige der besten Methoden der Verhaltenstherapie verwendet, um mit Depressionen, Angstzuständen, Wut, Stress und vielem mehr umzugehen! Mit leicht zu befolgenden Methoden findet man schnell heraus, was einem am meisten hilft!






Quelle: happify.com/health/

Happify Health 

Die Happify Health App wurde von Wissenschaftler*innen und Gaming-Expert*innen entwickelt und Menschen dabei zu helfen, ihre mentale Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern. Durch Spiele und Aktivitäten können Nutzer*innen ihr eigenes Verhalten reflektieren und werden dazu ermutigt, es zu verändern.






Du schaffst das! Mentale Stärke in Krisenzeiten.

Du willst noch mehr Input zum Thema – Podcasts, Texte und Gedanken? Alle Inhalte aus dem Themenschwerpunkt findest du jederzeit auf unserer Überblicksseite. Hier geht’s lang.

+ posts

EDITION F ist das digitale Zuhause für Frauen, die mehr wollen – im Job und im Leben – und für ihre Freund*innen. Hier erscheinen Neuigkeiten aus der Redaktion und redaktionelle Texte, die gemeinschaftlich verfasst wurden.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.