Foto: RBB

Warum wir mehr Urlaub brauchen

Menschen, die nie Zeit für sich haben, werden krank – deshalb fordert unsere Chefredakteurin Mareice Kaiser politische Maßnahmen, um Menschen mit Kindern zu entlasten.

Hi! Ich bin Mareice. Na? Hattet ihr schöne Ferien? Sommerferien als Alleinerziehende – das ist ja so eine Sache. Brauchen wir mehr Urlaub? Ich finde: Ja. Und übrigens nicht nur Alleinerziehende.

Urlaub definiert der Duden so: „Arbeitsfreie Zeit“ oder „Freizeit“. Und Freizeit bedeutet: Zeit ohne Erwerbsarbeit und ohne besondere Verpflichtungen. Frei verfügbare Zeit für Hobbys oder Erholung. Klingt traumhaft, oder? Und oft ziemlich unrealistisch für Alleinerziehende.

Mal abgesehen davon, dass Urlaub für Alleinerziehende keine arbeitsfreie Zeit ist – Stichwort Care-Arbeit – gibt es einen eklatanten Rechenfehler. Schulkinder in Deutschland haben 32 Tage Sommerferien. Eine Vollzeit-Arbeitnehmerin in Deutschland hat laut Bundesurlaubsgesetz mindestens 24 Urlaubstage.

Äh, Hallo?

Wie soll das gehen?

Und das sind nur die Sommerferien. Oster- Herbst- und Weihnachtsferien kommen ja auch noch dazu.

Ich finde, wir brauchen alle viel mehr Urlaub, gerade jetzt. Eltern, die die alleinige Verantwortung für ihre Kinder haben, müssen sich in den Ferien um ihre Kinder kümmern können. Und eigentlich bräuchten sie auch noch zusätzlichen Urlaub, für sich selbst. Denn Freizeit sollten doch alle Menschen mal haben, oder?

Denn Menschen, die nie Zeit für sich haben, werden krank. Das Müttergenesungswerk meldet einen Anstieg der Nachfragen von Eltern-Kind-Kuren. Das wundert mich nicht, wurde doch die Care-Last der Corona-Krise auf den Schultern von Müttern getragen.

Es wird wirklich Zeit, endlich dafür zu sorgen, dass diese Schultern unter der Last nicht zusammenbrechen. Dafür reichen 24 Tage im Jahr nicht. Es braucht dringend politische Maßnahmen zur Entlastung von Eltern – und vor allem von Alleinerziehenden. Und es braucht die Möglichkeit, gemeinsam mit den eigenen Kindern freie Zeit zu haben.

Was brauchst du, um mal richtig Urlaub zu machen? Wie viele Urlaubstage wären das? Wie viel Geld? Und welche Unterstützung bräuchtest du, um mal richtig zu entspannen und Zeit für dich selbst zu haben? Und die wichtigste Frage: Was würdest du dann machen?

Wie du unseren Journalismus mit Haltung jetzt unterstützen kannst:

Werde Mitglied bei EDITION F PLUS. Jeden Monat bekommst du neue Perspektiven, Artikel, Podcasts und Tools zu Themen aus der Arbeits- und Lebenswelt, die dich inspirieren und ins Machen bringen. Zudem helfen dir ausgewählte FEMALE FUTURE FORCE Academy-Inhalte dabei, noch weiter zu kommen. Jetzt mit einer Mitgliedschaft (ab 6 Euro) unterstützen.

FREI WÄHLBARER BETRAG. Wenn dir unsere Arbeit wichtig ist, freuen wir uns sehr über eine Unterstützung via Paypal in der Höhe, die dir möglich ist. Jetzt eine einmalige Unterstützung senden. P.S. Wir können leider keine Spendenquittungen oder Rechnungen ausstellen.

ERZÄHL VON UNS. Wenn dir unsere Arbeit gefällt, rede drüber. Mit deinen Freund*innen, deiner Nachbarin, auf Twitter oder bei Instagram.

+ posts

Mareice Kaiser setzt sich für einen Journalismus ein, an dem alle teilhaben können, an dem alle beteiligt sind und in dem alle vorkommen – seit März 2020 als Chefredakteurin bei EDITION F. Ihre Themen: Inklusion, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik, Chancengerechtigkeit.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.