Foto: Pexels

Der Schlüssel zum Erfolg – warum dafür weder IQ, Bildung noch Geld die wichtigste Rolle spielen

Viele treibt die Frage um, welches die wichtigsten Voraussetzungen für Erfolg sind. Angela Lee Duckworth hat genau hier ihr Forschungsfeld gefunden und in Studien mit Schülern und verschiedenen Berufsgruppen ein erstaunliches Ergebnis erhalten.

Was wirklich essentiell für den eigenen Erfolg ist

Erfolg. Wie geht das eigentlich und wer hat überhaupt Chancen darauf? Das ist eine Frage, die uns alle immer wieder umtreibt. Schnell schießen Begriffe wie Herkunft, Netzwerk, Geld und Bildung durch den Raum. Und ja, all diese Dinge können ein essentieller Teil der Reise sein, die zum Erfolg führt. Doch warum hört man immer wieder von diesen Menschen, die all das nicht im Rucksack hatten, als sie auf den Lebensweg geschickt wurden?

Nun, das hat sich auch Angela Lee Duckworth gefragt. Die heutige Psychologin ließ mit 27 Jahren ihren Job als Unternehmensberaterin hinter sich, um sich dem Mathematik Unterricht von Siebtklässlern zu widmen und setzte sich dort damit auseinander, was die Jugendlichen erfolgreich machte. In der Arbeit mit ihren Schülern fand Duckworth heraus, dass es eben nicht darauf ankam, ob ihre Schüler einen hohen IQ haben, um im Unterricht besonders gut abzuschneiden.

Wer ist erfolgreich und warum?

Weil sie die Idee von einem wesentlich wichtigeren Faktor umtrieb, eine Messung von weicheren Daten im Bildungswesen aber kaum eine Rolle spielten, kündigte sie ihren Job als Lehrerin um ganz als Psychologin zu arbeiten und zu forschen. Gemeinsam mit ihrem Team führte sie schließlich Studien mit Schülern, Erwachsenen und verschiedenen Berufsgruppen durch, und dabei stellten sie sich immer die gleiche Frage: Wer ist hier erfolgreich und warum?

Die Antwort: Am Ende waren immer die Testpersonen erfolgreich, die das meiste Durchhaltevermögen an den Tag legten. Eine besondere Form von Biss und Leidenschaft, die selbst jene Menschen regelmäßig zum Erfolg und zum höchsten Gehalt führte, von denen sie es vorher kaum vermutet hätte.

„Durchhaltevermögen bedeutet, das Leben als Marathon zu sehen, und nicht als Sprint.“

Und da das ja nun geklärt ist wäre die nächste Frage dann: Kann man diesen Biss entwickeln?

Hier ist das ganze, sehr inspirierende Video mit Angela Lee Duckworth.

Mehr bei EDITION F

7 Dinge, die erfolgreiche Menschen anders machen. Weiterlesen

Die 3 wichtigsten Regeln, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen – und Mitarbeiter glücklich zu machen. Weiterlesen

Erfolgreiche Startups – Warum eine gute Idee allein nicht reicht. Weiterlesen

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.