Grafik: EDITION F

Der EDITION F Award 2021: Menschen, die uns Wege aus der Krise zeigen

Wir machen uns gemeinsam mit euch auf die Suche nach Menschen, die mit ihren Ideen und ihrem Engagement an einer gleichberechtigten Welt für uns alle arbeiten. Los geht’s: Bis zum 1. September könnt ihr Frauen und trans, inter und nicht-binäre Personen für den EDITION F Award nominieren.

Eine gerechte, eine gleichberechtigte Welt ist keine Selbstverständlichkeit. Gerade jetzt, in der Corona-Krise, wächst die soziale Ungleichheit. Die Schere zwischen Arm und Reich wird größer, die Herausforderungen und Schwierigkeiten von Familien werden ins Private verschoben, Rassismus zeigt sich weiterhin strukturell, der Klimawandel schreitet voran, Mütter werden unsichtbar gemacht, Arbeitnehmer*innen müssen verstärkt für ihre Rechte kämpfen und die Ungleichheit der Bildungschancen verschärft sich, während eine barrierefreie und digitale Bildung für alle auf sich warten lässt.

Welche Zukunft erwartet uns? Und wie können wir sie gestalten? Klar ist: Ohne gute Ideen und Menschen, die diese Realität werden lassen, wird sich unsere Welt nicht positiv entwickeln. Mit dem EDITION F Award ehren wir Frauen und trans, inter und nicht-binäre Personen, die sich für Gleichberechtigung einsetzen – in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

In diesem Jahr zeichnen wir Menschen aus, die uns Wege aus der Krise zeigen. Mit ihrem Mut, ihren Ideen und ihrem Engagement arbeiten sie an einer gleichberechtigten Welt für uns alle. Sie lassen sich durch die Krise nicht entmutigen, im Gegenteil, sie ermutigen andere. Für eine gleichberechtigtere Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Auch wir wollen besser werden, dazulernen und uns weiterentwickeln. Deshalb haben wir auch unseren Award weiterentwickelt: Aus dem 25 Frauen Award wird der EDITION F Award. Wir sind uns unserer Verantwortung als Medium und als wertebasiertes Unternehmen bewusst, deshalb möchten wir noch besser auf die vielfältige Repräsentation marginalisierter Gruppen achten, darunter Schwarze Frauen, Women of Color, queere Menschen, trans, inter und nicht-binäre Personen, Frauen mit Behinderungen und Frauen, die von Klassismus betroffen sind. 

Eine divers besetzte Jury – die wir euch in den kommenden Wochen bei uns im Magazin vorstellen – wird entscheiden, welche der von euch nominierten Personen in den Kategorien Wirtschaft, Politik und Gesellschaft am 28. Oktober 2021 ausgezeichnet werden. 

Wir freuen uns, gemeinsam mit euch zu zeigen, wie eine gerechte und gleichberechtigte Welt nach der Krise aussehen könnte. Für eine bessere Zukunft für uns alle. 

 

Ablauf der Wahl

4. August 2021 – Start der Nominierungsphase 

1. September 2021 – Ende der Nominierungsphase

28. Oktober 2021 – Verleihung des Awards und Bekanntgabe der Preisträger*innen

Die Nominierung

Jetzt seid ihr gefragt: Ab sofort könnt ihr Frauen und trans, inter und nicht-binäre Personen über das unten eingebettete Formular nominieren. Die Nominierung sollte mit einer kurzen Begründung (etwa 250 Zeichen), Kontaktdaten zur entsprechenden Person (optional) versehen werden. 

Wir freuen uns, diesen Award in Kooperation mit unserem Hauptpartner She’s Mercedes auszurichten und zu verleihen. 

+ posts

EDITION F ist das digitale Zuhause für Frauen und ihre Freund*innen und inspiriert täglich mit tiefgründigen und spannenden Inhalten im Magazin, mit kleinen und großen Events wie dem 25 Frauen Award oder der Konferenz FEMALE FUTURE FORCE DAY, die dieses Jahr am 16. und 17. September 2021 digital stattfinden wird. Gemeinsam mit über 60 Speaker*innen und 40 Inhalten könnt ihr zwei Tage voller Impulse, Inspiration und Power erleben.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.