Foto: Style du Monde | Instagram

All eyes on: Bleistiftröcke!

Bleistiftröcke sind aus der Business-Garderobe nicht wegzudenken – und doch trauen sich viele nicht ran. Zu spießig! Das muss aber nicht mehr sein.

 

Imagewandel mit schönen Folgen

Er ruft nach Büro, nach Weiblichkeit und Spießertum: der Bleistiftrock. Ein Kleidungsstück, mit dem eigentlich nie viel falsch gemacht werden konnte. Und doch stand das Rock-Modell lange für ein Outfit, mit dem man sich schnell verkleidet oder zu streng vorkommen konnte. Änderung nicht in Sicht. Und dann kam die Herbst-/Wintersaison 2014. Nun tragen ihn alle. Was ist passiert?

Gar nicht viel. Nur, dass sich die Stilregeln für den Klassiker vollkommen auf den Kopf gestellt haben. Statt einem Blazer werden nun Parker, Blouson und Lederjacke übergeworfen, die zarte Seidenbluse gegen ein robustes Denimhemd oder einen flauschigen Pullover eingetauscht und am Tage lässige Sneaker aufregenden High-Heels vorgezogen. Heraus kommt ein ziemlich zurückgelehnter Look, der sich dennoch ganz klar im Businessumfeld verorten lässt. Wenn so Regelbruch aussieht, dann bitte mehr davon.

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Länderspiel verbindet