Foto: Netflix | House of Cards

Claire Underwood: „Am I the sort of enemy you want to make?“

Netflix’ House of Cards hat mit Claire Underwood eine kämpferische und stilvolle Anti-Heroine hervorgebracht, von der wir einfach nicht genug bekommen.

 

Machthungrige Anti-Heldin

Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau?

Ein etwas ausgeleierter Satz, der auf den ersten Blick dennoch eine recht adäquate Beschreibung für das Machtgefüge zwischen den beiden Hauptprotagonisten der Politserie House of Cards abzugeben scheint. Die Rede ist von Claire, Lobbyistin, Leiterin einer NGO und Ehefrau von Francis Underwood, der sich vom Kongressabgeordneten den Weg zur Präsidentschaft bahnt. Den verfolgt er nicht nur eiskalt, sondern auch in bester Begleitung. Denn bei diesem Paar steht niemand hinter dem anderen. Und die beiden stehen sich in Sachen Manipulation und Machthunger in nichts nach.

Auch wenn die von Robin Wright gespielte Claire zunächst vor allem als fleißige Brückenbauerin für ihren Mann erscheint, so ist sie im nächsten Moment sofort bereit sie niederzubrennen, sollten dabei ihre eigenen beruflichen Pläne auf dem Spiel stehen.

Claire Underwood ist eine absolute Grauzone

Mit der von Netflix produzierten Serie wurde die TV-Welt um eine tiefschichtige, streitbare und starke Frauenfigur bereichert, der erlaubt wurde, sich nicht zwischen Ehe- oder Geschäftsfrau, liebevoll oder kaltblütig entscheiden zu müssen. Claire ist eine absolute Grauzone. Und dabei keine, die verwässert, sondern eine, in der die Linien in aller Schärfe nachgezeichnet werden. Bis es weh tut. „Am I really the sort of enemy you want to make?“ Sicherlich nicht – und gerade deswegen werden wir nicht der Versuchung widerstehen, ihr dabei zuzusehen, wie andere in den Genuss dieser Erfahrung kommen.

Und überhaupt: welche andere Serienfigur schafft es, mit eigentlich sehr braven Button-down Hemden und Bleistiftröcken eine solch entgegengestezte Wirkung zu erzeugen? An Claire verlieren High-Heels, gestärkte Krägen und Etuikleider ihre konservative Seite und werden zu Textil gewordener Kriegsbemalung. Und Claire zum Warrior, zur Anti-Heldin in einer männlich geprägten Politwelt.

Wir sind jetzt schon gespannt auf die nächste Staffel!

 

 

Alle Artikelbilder: Netflix

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Mein Lebenskonzept? Single-Frau!