Foto: flickr | Michael Coghlan – CC BY-SA 2.0

Das sind die beliebtesten Duschsongs, mit denen Menschen weltweit in den Tag starten

Auf Spotify existieren 39.000 Listen mit dem Titel „Shower“, 550.000 Plays täglich. Zu welchen Songs am häufigsten unter der Dusche geträllert wird? Wir haben die beliebtesten Duschsongs auf einen Blick.

 

Wenn uns keiner hört…

Bevor wir unter die Dusche hüpfen lassen wir nicht nur unsere Klamotten fallen, anscheinend sinkt auch unsere Schamgrenze. Denn da kann uns ja niemand hören – angeblich. Doch so ganz unentdeckt bleibt unsere Vorliebe für Duschkonzerte nicht: Der Musikstreaming-Dienst Spotify verzeichnet 39.000 Playlists mit dem Namen „Shower“. Insgesamt werden diese rund 550.000 Mal am Tag abgespielt. Sehr verdächtig! 

Für welche Songs wir am allerliebsten unsere Stimmbänder verausgaben, hat Business Insider zusammengefasst. Auf den hinteren Rängen tummeln sich beispielsweise die Boyband Maroon 5 mit „Unkiss me“, Colbie Callait mit „Try“ oder Martin Gaye und Kim Weston mit „It Takes Two“. Auf dem dritten Platz steht MisterWives mit „Reflections“, den zweiten Platz belegt Iggy Azalea mit „Work“. An der Spitze der Liste jedoch trohnt: Wham! ‚Wake me up before you go-go, Don’t leave me hanging on like a yo-yo…‘

Die Top 3:

3. Platz: MisterWives – Reflections

2. Platz: Iggy Azalea – Work 

1. Platz: Wham! – Wake Me up Before You Go-Go


Wenn ihr wissen wollt, welche Duschsongs sonst noch unter den Top 20 sind, schaut mal hier vorbei.


Mehr bei EDITION F

Berlin Business-Guide: Die tollsten Orte für Wellness und Entspannung. Weiterlesen

10 Reisen, bei denen wir 2015 entspannen können. Weiterlesen

Warum ich am liebsten mit mir alleine bin. Weiterlesen

+ posts

Ob in Form von Wörtern, Fotos oder Grafiken – ich liebe es, Geschichten zu erzählen. Nachdem ich genau das zwei Jahre lange als freie Journalistin gemacht habe, u.a. auch für EDITION F, verantworte ich seit September 2018 den kreativen Inhalt der Marke Kindsgut. Meine freie Zeit verbringe ich damit, vergessenen Hobbys wieder mehr Raum zu geben. Oder auch, um einfach mal im Bett liegen zu bleiben und einen guten Podcast zu hören.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.