Foto: Matilda Kahl | Instagram

Drei Jahre, ein Outfit: So kann man jeden Tag ins Büro

Weil sie keine Lust mehr auf den morgendlichen Stress hatte, trägt Matilda Kahl nun einfach jeden Tag das gleiche Business-Outfit.

 

Das Leben mit einer Büro-Uniform

Um morgens schnell zu einem adäquaten Outfit zu kommen, gibt es verschiedene Ansätze: Die einen überlegen es sich schon am Abend davor, die anderen noch im Bett und die nächsten unter der Dusche. Aber dann sollte es zack zack gehen, denn wer hat schon die Zeit, um sich stundenlang in den Nahkampf mit dem Kleiderschrank zu begeben? Eben, niemand. Zumal das ganz schön die Laune verderben kann.

Auch Matilda Kahl war das Prozedere leid  – denn selbst wenn man Zuhause endlich alles beisammen hat, heißt das noch lange nicht, dass die Wahl im Büro angekommen immer noch die richtige ist. Nerv. Also, schreibt sie in der Harpers Bazaar, hat sie diesen Prozess kurzerhand optimiert und sich dazu entschieden, sich ein einziges Büro-Outfit zuzulegen, dass sie nun seit bereits drei Jahren täglich trägt. Da kam es natürlich Anfangs zu Irritationen und verwirrenden Anfragen, manche vermuteten gar eine Art religiöse Haltung. Aber nein, Mathilda hats nur gerne einfach.

Nun umfasst die Garderobe der Artdirektorin 15 weiße Seidenblusen und mehrere schwarze Hosen. C’est ca. Das ging natürlich einmal ganz schön ins Geld. Aber langfristig spart sie sich unüberlegte Käufe und, nicht zu vergessen, eine Menge Zeit.

+ posts

Silvia hat von 2014 bis zum Herbst 2019 für EDITION F gearbeitet, zunächst als freie Journalistin, dann als Redakteurin und seit dem Jahr 2017 als Redaktionsleiterin. Seit Oktober ist sie freie Autorin und Kolumnistin und schreibt auf EDITION F weiterhin ihre Kolumne „Thirtysomething“. Im März 2019 erschien im Goldmann-Verlag ihr erstes Buch: „A Single Woman: Ein Plädoyer für Selbstbestimmung und neue Glückskonzepte“. Foto: Jennifer Fey

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.