Foto: Screenshot | Jacarta Moda

Dieser tolle Film zeigt, wie divers die Modewelt Rios wirklich ist

Mode kann enorm wichtig für Empowerment sein. Genau das zeigt der Kurzfilm „Resistance: Rio‘s different Face of Fashion”.

 

Die andere Seite Rios 

Die Mode-Industrie ist in vielerlei Hinsicht exklusiv. Sie prägt und fördert ein eindimensionales Schönheitsideal und schließt damit einen Großteil der Menschen aus. Sie unterdrückt, versucht Konformität zu schaffen. Mode hingegen ist für viele Menschen das Gegenteil: Ausdruck ihrer Individualität. Durch ihren Stil können sie sich definieren – und das, wenn sie wollen, jeden Tag anders. Ihre Kleidung kann Geschichten erzählen und sie selbst bestimmen, welche. Mode schafft es, ein Ausdruck von Freiheit zu sein und nicht von Unterdrückung.

Genau das zeigt das Video: „Resistance: Rio’s different Face of Fashion”. Es erzählt die Geschichte dreier junger brasilianischer Models aus dem Favela Jacarezinho. Alle drei arbeiten für die Agentur „Jacaré Moda”, die dabei ist, den brasilianischen Modemarkt herauszufordern, indem sie speziell mit Models aus den verschiedenen Favelas arbeitet – und dem Bild von Armut und Kriminalität ein anderes Narrativ entgegensetzt: junge, kreative und inspirierende Menschen, die ihre ganz eigene Geschichte über das Leben in den Favelas erzählen. 

So divers ist Rios Modewelt. Quelle: Screenshot | Jacaré Moda

Für das Video hat die gemeinnützige Organisation „Papel & Caneta”, die aus Kreativen aus der ganzen Welt besteht, die ihr Können für etwas anderes als Werbung einbringen wollen, sich mit der Agentur zusammengetan und sieben Tage lang in Jacarezinho gedreht: „Durch die drei Protagonisten lernen wir Schönheit, Kraft und Stärke an einem Ort und in Menschen zu sehen, bei denen die meisten von uns sich normalerweise entscheiden, nur Verletzlichkeit zu erkennen“, beschreibt Thaisa Bianchi, von Papel und Caneta, die beeindruckende Kraft des Filmes. „Wir lernen von ihnen, wie wichtig es ist, stolz darauf zu sein, wer du bist – nicht nur für dich selbst, sondern auch, um andere zu inspirieren, dasselbe zu empfinden.”

Mode wird immer diverser – dank des Internets 

„Resistance” zeigt ein anderes Bild der Favelas: eine bunte, laute, kreative Welt. Er zeigt die Menschen aus diesen Vierteln aus einer anderen Perspektive. Neben der Architektur und dem Farbspiel im Viertel war das auch für Geoff Levy, den Regisseur des Films, das Beeindruckendste: „Das herzliche Willkommen der Bewohner war sehr inspirierend. Mehr über sie zu lernen, in ihrem Viertel, das sie trotz allem lieben, hat den Filmprozess so besonders gemacht.”

Der Film ist Ausdruck einer Entwicklung, die das Internet für viele non-konventionelle Modemacher möglich macht: Sie können sich zusammentun, quasi an der Industrie vorbei. Sie können ihre eigene Definition von Style produzieren, teilen und in die Welt tragen. „Diese Möglichkeit macht Mode immer demokratischer und diverser – und zwar unumkehrbar”, ist sich die Kreativ-Direktorin des Films, Thais Fabris, sicher. Da können wir uns nur anschließen! 

Mehr bei EDITION F

„Verhüllte Frauen sind sehr divers, jede von ihnen bedeckt sich anders.“ Weiterlesen

Anna Schunck: „Feministinnen müssen an die Frauen jenseits unserer privilegierten Gesellschaft denken.Weiterlesen

Diese Videos machen uns stark, weil sie schonungslos die Verletzlichkeit der Protagonisten zeigen. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Über die Person, die wo denkt, alle(!) Anderen wären cooler als wie sie selber ist!