Foto: zosiamamet.com

Girls-Star Zosia Mamet wird zur Patti Smith!

Zosia Mamet als Patti Smith? Für die Verfilmung des Lebens des Fotografen Robert Mapplethorpe wurde die Girls-Schauspielerin für die Rolle der Geliebten Mapplethorpes, Punk-Musikerin Patti Smith, gecasted.

 

Vom Serien-Girl zur Godmother of Punk 

Diesen Sommer soll das Leben des verstorbenen US-Fotografen Robert Mapplethorpe verfilmt werden, der in den 80ern vor allem durch seine Porträts von New Yorker Künstlern wie u.a. Andy Warhol bekannt wurde. Für das Biopic von Regisseur Ondi Timoner wurde die bislang aus der HBO-Serie „Girls” bekannte Zosia Mamet für die Rolle der Patti Smith gecasted. Eine gute Wahl?

In Lena Dunhams Erfolgsserie „Girls” spielt Zosia Mamet die Rolle der Shoshanna Shapiro, die dafür bekannt ist, wie ein Wasserfall auf ihr jeweiliges Gegenüber einzuplappern und optisch mit kurzen bunten Kleidchen und extravaganten Frisur-Kreationen aufzufallen. Wer dieses Bild im Kopf hat, mag vielleicht überrascht auf die Nachricht reagieren, dass ausgerechnet Zosia nun in die Rolle des Punk-Idols Patti Smith schlüpfen wird. 

Für die 27-jährige ist diese Besetzung in jedem Fall eine große Ehre und eine Chance, ihren Fans zu zeigen, wie wandelbar sie als Schauspielerin ist. Viel zu oft werden schließlich gerade Serien-Stars von ihrem Publikum stark auf die eine Rolle fixiert, mit der sie bekannt geworden sind. Was zur Folge hat, dass sie fortan immer wieder für ähnliche Charaktere gecasted werden

Große Fußstapfen! 

Bei Patti Smith kann man allerdings wirklich vom kompletten Gegenteil einer „Soshanna” sprechen. Die heute 69-jährige Musikerin, Fotografin und Autorin übte in den 70ern mit ihrem Album-Debut „Horses” großen  Einfluss auf die New Yorker Punk-Rock-Szene aus und gilt seither als die „Godmother of Punk”. Robert Mapplethorpe war es im Übrigen, der das bekannte Schwarz-weiß-Foto für Smiths Album-Cover schoss. Bis Anfang der 70er waren die beiden ein Paar und blieben darüber hinaus bis zu Mapplethorpes Tod im Jahr 1989 sehr enge Freunde. Mapplethorpe starb im Alter von 43 Jahren an den Folgen seiner HIV-Infektion.

Eine große Leidenschaft, die Schauspielerin Zosia Mamet zumindest privat schon einmal mit ihrem Rollen-Vorbild Patti Smith verbindet, ist die Musik. Zosia ist seit 2014 Front-Sängerin der Band „Chacha”. Wie viel Smith-Punk sie auf der Kinoleinwand zum besten geben wird, erfahren wir dann in ein paar Monaten! Gleiches gilt natürlich auch für ihren Kollegen Matt Smith („Doctor Who“), der die Rolle des Robert Mapplethorpes spielen wird.

Und wer dann immer noch etwas an der Besetzung  der beiden auszusetzen hat, für die oder den gibt es dann auch noch eine gute Nachricht. Denn um das Leben von Patti Smith soll es auch in der derzeit geplanten Showtime-Serie „Just Kids” gehen, welche auf dem gleichnamigen autobiographischen Buch der Punk- und Rockmusikerin basiert.

Die 5. Staffel „Girls“ startet in den USA übrigens in wenigen Tagen am 21. Februar!


Mehr bei EDITION F

Patti Smiths Tipp für die Ewigkeit: „Be happy“. Weiterlesen

Lena Dunham wird 30: Diesen Rat würde sie heute ihrem jüngeren Ich geben. Weiterlesen

Lena Dunhams advice for all girls. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Der Sommer und seine Tücken