Foto: EDITION F

Lisa Wahl: „Ich finde es so toll, dass mir als Praktikantin hier wirklich etwas zugetraut wird“

Das Team von EDITION F sucht Verstärkung. Welche Aufgaben dich als Projektmanagement-Praktikant*in erwarten, wie es ist, bei EDITION F zu arbeiten, und warum vor allem Teamarbeit das Herzstück bildet, erzählt Lisa Wahl, Praktikantin im Bereich Projektmanagement Sales.

 

 Lisa, was ist EDITION F und wie groß ist das Team?

„EDITION F ist ein Online-Magazin für Frauen und richtet sich an alle, denen Selbstverwirklichung und Karriere wichtig sind oder die einfach Lust auf Inspiration und Austausch haben. Nora und Susann haben EDITION F 2014 gegründet, weil den beiden ein Frauen-Magazin fehlte, das über die üblichen Themen wie Beauty, Gossip und Diäten hinausgeht. Mittlerweile sind wir ein Team von 30 Personen und möchten auch weiterhin wachsen.“

Die EDITION F-Crew beim 25 Frauen Award 2018. Quelle: Nora Tabel

Worum geht es in dem Praktikum genau, kannst du ein bisschen was berichten?

„In meinem Praktikum unterstütze ich das Sales-Team. Unsere täglichen
Aufgaben drehen sich um die Entwicklung von authentischen und nachhaltigen
Kampagnen für unsere Kund*innen – und dabei arbeiten wir mit vielen Unternehmen zusammen, vom Startup bis zum Konzern. Gleich von Beginn an habe ich mein eigenes Projekt bekommen: Und zwar die Sponsorenakquise im Bereich ,Travel‘ für unsere Events wie den 25-Frauen-Award und den FEMALE FUTURE FORCE DAY.“

Was muss man schon können? Und ist es wichtig, was man studiert oder welche Vorerfahrungen man gesammelt hat?

„Ich hatte bisher in jedem Job viel Kontakt mit Kund*innen und Kolleg*innen
und arbeite gerne im Team. Auch bei EDITION F hat Teamarbeit einen hohen
Stellenwert. Auch wenn ich bereits Erfahrungen mit digitalen Medien und
Online-Marketing gemacht habe und mir das auch hier bei EDITION F zu Gute
kommt, glaube ich, dass die persönliche Einstellung viel wichtiger ist als das
vorherige Studium. Von Anfang an war mir klar: Wenn ich mit Leidenschaft und
Engagement im Team arbeite, stehen mir alle Möglichkeiten offen. Ich finde es so toll, dass mir als Praktikantin hier wirklich etwas zugetraut wird.“

Im Sommer 2017 waren wir mit dem gesamten Team auf einem Offsite in Brandenburg. Quelle: EDITION F

Und wie bist du selbst zu deinem Praktikum gekommen? 

„Ich habe meinen Master abgeschlossen und wollte die Zeit als Studentin noch
sinnvoll nutzen. Außerdem habe ich noch einen Denkanstoß gebraucht, um mir darüber klar zu werden, wie meine Karriere in Zukunft aussehen soll. Ich bin selbst treue EDITION F-Leserin und kann mich mit den Inhalten des Magazins
identifizieren. Außerdem habe ich mir schon lange gewünscht, einmal hinter die
Kulissen eines Magazins zu schauen, also war das Praktikum bei EDITION F die perfekte Chance für mich – und ich habe sie ergriffen.“

Gehst du gern arbeiten?

„Ja, ich gehe gerne arbeiten und das hat gute Gründe. EDITION F ist nicht
die Art von Arbeitsplatz, bei dem vor dem ersten Kaffee niemand ansprechbar
ist. Das Arbeitsklima ist total positiv, ohne dass die Produktivität dabei
verloren geht. Das ganze Team ist auf einer Wellenlänge. Es wird viel gelacht, in
der Mittagspause grillen wir manchmal gemeinsam im Garten und nach einem erfolgreichen Arbeitstag stoßen wir auch mal an.“

Tägliche Kuschelphasen mit unserem Büro-Dackel „Lele“ sind immer sehr willkommen. Quelle: EDITION F.

Was hast du hier gelernt, was du vorher nicht wusstet?

„EDITION F hat in den letzten Jahren enorm an Reichweite gewonnen und wächst stetig. Ich hatte vorher noch nie die Möglichkeit, Einblicke in ein
Startup zu bekommen, das so auf Wachstumskurs eingestellt ist. Was dabei
wichtig ist, wie man Ideen in eine Strategie umsetzt und wie man ein
Verständnis bekommt, dieses Wachstum mit konkreten Zahlen zu verbinden, das habe ich hier gelernt – absolut spannend!“

Und was hast du dem Team beigebracht?

„Ich bekomme hier jeden Tag die Möglichkeit, selbst kreativ zu werden und
eigene Ideen mit einzubringen. Das bringt mich weiter und motiviert mich.
Natürlich profitiert davon auch das ganze Team.“

Yeah! Bald startet die WM in Russland – dann Grillen wir wieder bei uns im Garten. Quelle: EDITION F

Vier Argumente für ein Praktikum bei EDITION F?

  1. Ganz klar: Das Team!
  2. Ich habe hier nie das Gefühl, eine billige Arbeitskraft zu sein, sondern ich fühle mich als ein Teil des Teams und werde gefördert.
  3. EDITION F wächst und es ist super spannend, dieses Wachstum mit zu verfolgen und daran beteiligt zu sein.
  4. (Fast) jeden Freitag gibt es schöne Geschenke an das ganze Team – der Geschenkefreitag.

Was bei deiner Bewerbung als Praktikant*in wirklich wichtig ist

Am wichtigsten ist uns, dass du deine Motivation für deine Arbeit bei EDITION F zeigst und begründest, warum du genau die*der Richtige für das Praktikum bist. Zum Zeitpunkt des Praktikums solltest du eingeschriebene*r Student*in sein. Die Praktikumsdauer beträgt drei Monate, Pflichtpraktika können auch gerne länger sein. Wir brauchen keinen Roman als Anschreiben. Es muss auch nicht unbedingt eine klassische Bewerbung sein, sondern du kannst auch gerne kreativ werden. Ein Bewerbungsvideo zum Beispiel zeigt uns, dass du gut zu EDITION F als digitales Medium passt. Beim Lebenslauf solltest du dich auf 1-2 Seiten beschränken. 

Bitte gib bei deiner Bewerbung den Betreff „Praktikum“ an. Deine Bewerbung sendest du an Nora unter application@editionf.com. Bitte nenne dein Wunscheinstiegsdatum. Der Bewerbungsschluss ist der 01. Januar 2019.

Uns ist Vielfalt in unserem Team wichtig und wir freuen uns über Bewerbungen von allen Geschlechtern, Wiedereinsteiger*innen, Eltern und möchten insbesondere Menschen unterschiedlicher beruflicher und kultureller Hintergründe, Herkunft, Alters oder sexueller Orientierung zur Bewerbung auffordern. Wir freuen uns auf deine Bewerbung.

Noch mehr Einblicke in die EDITION F-Welt gibt es natürlich auf unser Facebook-Seite und unserem Instagram-Account.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.