Foto: Zooey Braun

Die schönsten Arbeitsplätze: Movet

Movet vertreibt Komponenten der Förderbandtechnik. Für die neugestaltete Schaltzentrale wurde Loftcharakter mit funktionalem Design kombiniert.

 

Purismus trifft Detail

Denkt man an ein in Baden-Württemberg beheimatetes Unternehmen aus der Förderbandtechnik, hat man sicherlich vieles vor Augen. Wahrscheinlich jedoch nicht als erstes ein Büro, wie es sich Movet der HADI GmbH hat einrichten lassen. Das von Studio Alexander Fehrle 2014 gestaltete Vertriebsbüro mit angrenzendem Lagerhaus, ist auf 400 Quadratmeter von einer luftigen und cleanen Designlinie gezeichnet, die das unternehmerische Wirkungsfeld mit einbezieht.

Viel Weiß, unterschiedliche Oberflächenbeschaffenheiten und eine Kombination aus Metall und Stein: Das in der „Daimler-Stadt“ Schorndoff befindliche Büro ist rund um den „Movet Workshop“ aufgebaut. Ein Raum, der mit einem ausladenden Konferenztisch, puristischen Präsentationselementen und einer Küchenzeile sowohl für Meetings genutzt wird, als auch als Showroom oder Treffpunkt für die Kollegen fungiert. Akzente werden hier durch das warme Rot des Tischunterbaus sowie einem Lampenensemble gesetzt, aus dessen Mitte ein softer Bronzeton schimmert. Parallel zum Herzstück des Büros finden sich zwei ausladende Tischinseln für die Mitarbeiter, am Kopfende ein mit Glaswänden eingefasstes Büro für die Führungsebene. Optisch abgetrennt wird der Bereich durch Metallwände, die wie ein Rolltor einer Werkstatt gestaltet wurden. Das Metallgeflecht bietet eine Semi-Transparenz, die das Blickfeld nicht einschränkt und doch die nötige Distanz für ein ruhiges Arbeiten auf beiden Seiten schafft.

Eine langgezogene Fensterfront lässt viel Tageslicht in den Bereich und die aus Holz gefertigten Tische sowie Trennmöbel bieten durch ihre glatte, einheitliche Beschaffenheit einen Gegenpol zu den dynamischen Oberflächen von Decke und Metallwänden. Ihre unaufgeregte Gestaltung mit Retro-Anleihen erhält durch die grafischen Standbeine eine schöne Spannung, die durch die Beweglichkeit der Sideboards, welche sich in verschiedene Richtungen drehen lassen, ergänzt wird.

Ein klar strukturiertes Büro, das ebenso von nüchternen Industrial-Elementen wie von einer lichten Gestaltung und designstarken Details getragen wird.

[scald=920:sdl_editor_representation]

 

[scald=918:sdl_editor_representation]

 

[scald=915:sdl_editor_representation]

Credit: Zooey Braun

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.