Foto: Jasper Sanidad

Die schönsten Arbeitsplätze: Vara

Vara verbindet Arbeits- und Lebenswelt. Denn die kalifornische Immobilienfirma teilt ihre Büros in San Francisco mit Mietern des Gebäudekomplexes.

 

Home-Office – nur besser!

Die Firma Vara Apartments ist benannt nach einer Maßeinheit, die im 18. Jahrhundert benutzt wurde. Die Zeit, in der Kalifornien noch unter spanischer Herrschaft lag. Der neue Sitz der Immobilienfirma im gleichnamigen Siedlungsgebäude macht dem Glanz dieses historischen Namens alle Ehre. Er befindet sich im berühmten Szeneviertel „Mission“, nahe des San Francisco Bay. Was die Firma und das Gebäude aber so einzigartig machen, ist das Nutzungskonzept: Vara teilt das Büro mit den übrigen Mietern des Gebäudes. So wird das Zuhause der Mieter zu ihrem Arbeitsplatz. Ein Paradies für Freelancer und Leute, die gern von Zuhause aus arbeiten.

Die offenen Coworking-Spaces ermöglichen es, die kalifornische Sonne zu genießen. Ein eigener Tech-Shop bietet zudem rund um die Uhr Hilfe bei IT-Problemen. Wer nach der Arbeit im Home-Office noch voller Energie steckt, kann sich im hauseigenen Fitnessstudio austoben. Für Leute, die es eher ruhig angehen wollen, gibt es die Bar „The Well“ für After-Work-Drinks mit Kollegen. Und das Beste: Einen langen Heimweg muss niemand antreten! Die Apartments der Mieter liegen immer nur ein paar Meter oder ein paar Stufen von den Büroräumen entfernt.

Entworfen wurde das neuartige Work-Life-Konzept vom kalifornischen Design-Team o + a, welches ebenfalls in San Francisco Zuhause ist.

Hier ein paar Eindrücke:

Photo Credits: Jasper Sanidad

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Wie Jasmin Taylor in sechs Jahren ein millionenschweres Unternehmen aufbaute