Foto: flickr | Amina Elahi – CC BY 2.0

„Erklären Sie mir, wie man perfekte Eier kocht“ und 24 weitere seltsame Fragen an Bewerber

Wie kocht man die perfekten Eier? Wie sieht es mit Gleitmitteln in Deutschland aus? Welches Tier wären Sie? Auf diese Fragen hat sich vermutlich kein einziger Bewerber vorbereitet.

Eier, Primzahlen und Clearasil

Findet ihr Bewerbungsgespräche nicht ähnlich nervig wie Zahnarzt-Termine oder Besuche beim Einwohnermeldeamt? Aber leider gilt — kein Gespräch, kein Job. Na ja, ersteres muss erstmal gut laufen.
Den Klassiker: „Und, was sind ihre größten X (ersetze wahlweise mit Schwächen, Stärken, Erfolge etc.)?“ kennt jeder. Für ein wenig Abwechslung sorgt nur die jeweilige Kreativität der Personaler. Und davon scheint es dann doch genug zu geben. Denn: Das Bewerber-Portal Glassdoor hat für unseren Partner Business Insider die 25 seltsamsten tatsächlich gefallenen Fragen zusammen gestellt. Ob die Bewerber die passende Antwort parat hatten und nun glücklich im Job sind (je schlimmer die Fragen, desto mehr Spaß macht der Job, ergab eine Studie kürzlich), ist uns leider nicht bekannt.

„Können Sie mir diesen Schuh verkaufen?“

                                                                                Quelle: pexels – CC0

„Wenn Sie ein Tier wären, welches Tier wären Sie?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Estée Lauder an einen Bewerber für ein Praktikum.

„Welche Superkraft würden Sie wählen, wenn Sie sich eine aussuchen dürften?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei trivago an einen Bewerber für ein Praktikum.

„Erklären Sie mir, wie man perfekte Eier kocht“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei der Fraunhofer-Gesellschaft an einen Bewerber als wissenschaftlicher Mitarbeiter.

„Wie würden Sie vorgehen, um die Höhe eines Gebäudes mit einem Barometer zu messen?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Unicredit Management Consulting an einen Bewerber als Business Analyst.

„Bitte versuchen Sie, den jährlichen Verbrauch von Clearasil in Deutschland einzuschätzen!“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Reckitt Benckiser an einen Bewerber für ein Brand Management-Praktikum.

„Wie nennt man möglichst schnell alle Primzahlen bis n?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Zalando an einen Bewerber als Softwareentwickler.

„Beschreiben Sie eine Erfahrung, bei der Ihnen Ihr Vorgesetzter eine vage, aber eventuell unmoralische Aufgabe gab, ohne diese näher zu erläutern, aber klarmachte, dass Ihre Leistung entscheidend sei. Wie sind Sie damit umgegangen und wie sah das Ergebnis aus?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei SAS Institute an einen Bewerber als Marketingleiter.

„Wie sieht der Gleitmittelmarkt in Deutschland und weltweit aus?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Daimler an einen Bewerber für ein Praktikum im Marketing.

„Man stelle sich eine Maschine vor, die alle Milch produzieren kann, die Starbucks weltweit an einem durchschnittlichen Tag benötigt. Dazu muss nur die richtige Anzahl von Kühen durch diese Maschine gehen. Wie viele Starbucks-Läden gibt es weltweit? Wie viele Kühe würde ich brauchen? Wie schnell müssten sie durchgehen?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Bain & Company an einen Bewerber für ein Praktikum in der Beratung.

„Machen Sie eine Prozess-Skizze vom Vorgang des Kuchenbackens.“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Daimler an einen Bewerber für ein Praktikum.

„Wie viel würden Sie für 100 Quadratmeter Wald bezahlen?

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Bain & Company an einen Bewerber als Associate Consultant.

„Wie würde das Arbeiten bei McKinsey Ihre Ehe beeinflussen?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei McKinsey & Company an einen Bewerber als Senior Associate.

„Wie sollte ein Auto aussehen, das bei Tchibo verkauft wird?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Roland Berger an einen Bewerber für ein Praktikum.

„Welches ist Ihr Lieblingsereignis der Geschichte?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei eFront Financial Solutions an einen Bewerber als Business Analyst.

„Was ist Ihr persönliches Geheimnis?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Apple an einen Bewerber als Genius.

„Nennen Sie mir 7 Dinge, die man mit diesem Stift machen kann!“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei der HitFox Group an einen Bewerber als Leiter Kundenbetreuung.

„Verkaufen Sie mir etwas — zum Beispiel dieses Glas Wasser.“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Nomura International an einen Bewerber als Summer Analyst.

„Welches Wort fällt Ihnen zuerst ein, wenn Sie an unsere Marke denken?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Hollister Co. an einen Bewerber als Early AM.

„Womit verdient unser Unternehmen Ihrer Meinung nach Geld?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Kaufda an einen Bewerber als Tagger.

„Wären Sie bereit, einen Kunden anzulügen?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Intergraph an einen Bewerber als Verkaufsingenieur.

„Beschreiben Sie Ihren perfekten Chef.“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Celanese an einen Bewerber als Collections Specialist.

„Wären Sie bereit, während eines Schneesturms zur Arbeit zu fahren?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Anika Therapeutics an einen Bewerber im Quality Department.

„Erzählen Sie mir Ihren Lieblingswitz.“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei Google an einen Bewerber als Associate Account Strategist.

„Warum sollten wir Sie nicht einstellen?“

                                                                                  Quelle: pexels – CC0

Gestellt bei bei Techem an einen Bewerber als Director Sales.

Den Originalartikel von Christin Martens gibt es auf Business Insider, dem ihr auch hier auf Facebook folgen könnt.

Was euch bei Business Insider noch interessieren könnte:

Uniabschlüsse braucht kein Mensch, findet jedenfalls Ernst & Young. Weiterlesen

6 gute Gründe, warum ihr ewig studieren solltet. Weiterlesen

Hilfe, mein Kollege ist irre! 9 Tricks, wie ihr Psychopathen im Job rechtzeitig erkennt. Weiterlesen 

Mehr bei EDITION F

Diese fünf Dinge sind für den Lebenslauf wirklich wichtig. Weiterlesen

Unterqualifiziert für den neuen Job? 5 Argumente, die dagegen sprechen. Weiterlesen

Gute Führung: Fragen, die sich jeder Chef einmal stellen sollte. Weiterlesen 

+ posts

Ein Blick auf die Wirtschaft: Kompetent und zugleich unkonventionell bietet uns die deutsche Nachrichtenseite „Business Insider“ jede Menge News rund um Wirtschaft, Technik, Karriere, Wissenschaft, Digitales und vielem mehr.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.