Grafik: EDITION F

WOW: Unsere Wunderliste zum Thema Unsicherheit

Bin ich genug? Kann ich das schaffen? Wie wird sich mein Leben in Zukunft verändern? Wie es sich mit Unsicherheiten leben lässt, wieso jede*r manchmal unsicher ist und woher diese Unsicherheiten eigentlich kommen, das verraten euch diese Podcasts, Bücher, Filme und Persönlichkeiten, die wir euch diesen Monat zum Thema Unsicherheit empfehlen.


Quelle: listennotes.com

Tätig sein – Unsicherheit meistern

Erfolg braucht Wandel. Familienunternehmen stützen sich häufig eher auf Traditionen statt Neuerungen und verlieren in Sachen Wandel manchmal den Anschluss. Gleichzeitig hängen oft mehrere Existenzen am Erfolg der Geschäfte. Wie Familienunternehmer*innen mit dieser Unsicherheit umgehen, erzählen sie im Podcast „Tätig sein“, anlässlich des 22. Kongress für Familienunternehmen. 




Quelle: open.spotify.com

Charlotte Kuhrt über Körperscham

Zu viel Körperbehaarung oder zu wenig, zu große oder zu kleine Füße, hängende Brüste oder faltige Hintern: nackt fühlen sich viele Menschen ausgeliefert und irgendwie unsicher. Charlotte Kuhrt ist Selbstliebeaktivistin und Model, mit ihr spricht Dariadaria in ihrem Podcast über Körperscham, wieso man den eigenen Körper nicht zwingend immer lieben muss und die richtigen Begriffe zum Thema.


___STEADY_PAYWALL___

Quelle: anderssein.podbean.com

Anderssein

Rassismus ist ein Teil unserer Gesellschaft. Wir finden ihn im Bundestag, in Schulen oder an der Club-Tür. Meistens geht es darum, sich von Menschen zu distanzieren und sie als „fremd“ zu klassifizieren. Dabei ist unser Miteinander längst geprägt von Unterschieden. Im anderssein-Podcast spricht die Schauspielerin und Fernsehmoderatorin Minh-Khai Phan-Thi mit ihren Gäst*innen über das „Anderssein“, ohne sich anders zu fühlen.



Quelle: open.spotify.com

Samira El Ouassil & die Gefahr von rechts

Manche Unsicherheiten kommen nicht von innen, sondern von außen. Seit Jahren verzeichnen die Sicherheitsbehören einen Anstieg der rechten Gewalt, die das Leben vieler Menschen bedroht und ihnen Sicherheit nimmt. Die Medienkritikerin, Autorin und Schauspielerin Samira El Ouassil schreibt gegen die Unsicherheit an: über Politik und Gesellschaft. Mit Friedemann spricht sie darüber, wie sie mit der AfD umgeht – live vom Female Future Force Day 2019. 






Quelle: Amazon.com

Sabotage: How to Silence Your Inner Critic and Get Out of Your Own Way

Du bist zu schlecht! Du schaffst das nicht! Es sind manchmal die inneren Stimmen, die unsere größten Kritiker*innen sind und uns lähmen: Selbstsabotage nennt man das. Wie können wir aufhören, uns selbst im Weg zu stehen? Damit befasst sich die Autorin und Podcasterin Emma Gannon in ihrem Buch. Dafür blickt sie auf Erfolgs- und Rückschlagsgeschichten von führenden kulturellen Stimmen und sucht nach Erfahrungen, Lösungen und Möglichkeiten, anders auf das zu schauen, was uns wirklich zurückhält.





Quelle: Amazon.com

Führen unter Unsicherheit

Führungskräfte tragen Verantwortung – für den Erfolg des Unternehmens und für die anderen Arbeitnehmer*innen. Wer führt, muss stark und sicher sein, heißt es oft. Unter Unsicherheit zu führen wird meist als persönliches Defizit verstanden. Die Professorin für Führungskompetenz Nadine Sukowski schreibt darüber, wie Führungskräfte in dem Erleben von Unsicherheit ihren Mitarbeiter*innen Orientierung vermitteln. Und fragt sich, ob Führungskräfte mit ihrem Verhalten ihre Glaubwürdigkeit gefährden oder nicht. 






Quelle: Amazon.com

Generation haram

Es ist der Ort, der Kindern und Jugendlichen Sicherheit und das Rüstzeug für eine gute Zukunft mitgeben sollte: die Schule. Trotzdem ist häufig das Gegenteil der Fall. Wer profitiert und wer verliert, ist meist eine Glaubensfrage, eine Herkunfts- oder Geschlechterfrage. Melisa Erkurt schreibt darüber, wie eine Generation heranwächst ohne Sprache und Selbstwert, der keiner zuhört – eine Generation in ständiger Unsicherheit. Melisa Erkurt leiht ihre Stimme diesen Verlierer*innen des Bildungssystems – und erklärt, warum Schule lernen muss, allen eine Stimme zu geben.








Quelle: amazon.de

Selbstachtung: Ausgewählte Essays

Mit ihrem Vermächtnis hinterlässt die Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin Toni Morrison eine Bestandsaufnahme der Menschheit. In diesem Band finden sich Reden, Essays und Vorträge über die Unsicherheiten der Gesellschaft und ihre Auswüchse: Rassismus im Alltag, Gewalt gegen Schwarze, Unterdrückung – es geht aber auch um die Kehrseite: um Achtung und Selbstachtung. 











Quelle: amazon.de

Ungezähmt

Bin ich zu laut? Gehöre ich hier hin? Bin ich gut genug? Woher kommt die Unsicherheit bei vielen Frauen? Sie ist kulturell konditioniert. Sei brav, sei gut, sei angepasst. Die Autorin Glennon Doyle schreibt darüber, wie sie die Stimme des Mädchens zurückerlangte, das sie gewesen war, bevor die Welt ihr sagte, wer sie sein sollte. Sie beschloss, sich nicht länger selbst aufzugeben, sondern stattdessen die Erwartungen der Welt an sie aufzugeben. Sie hörte auf, gut zu sein, damit sie frei sein konnte. 






The Insecure Girls‘ Club

In der Halligalli- und Filterwelt von Instagram über Unsicherheiten zu sprechen und Ängste offen zu teilen, das ist Pionierarbeit. Und die leistet „The Insecure Girls‘ Club“. Ein Instagram-Account, den die Bloggerin und Podcastmoderatorin Liv Purvis 2018 ins Leben gerufen hat. Sie wollte einen Raum schaffen, in denen Frauen offen über ihre Unsicherheit sprechen und sie mit anderen teilen können. Auslöser für die Idee waren endlose Gesprächen mit Freund*innen und Kolleg*innen über Unsicherheiten, die sie alle teilten: von toxischen Freundschaften bis zu Unsicherheiten mit dem eigenen Körperbild. Mittlerweile ist der Club zu einer Gemeinschaft von tausenden Frauen weltweit gewachsen. Illustrationen, Zitate und Videos zeigen den Follower*innen: Du bist nicht allein. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

In need of some feel good on your feed? Enter: @iamkristabel. Her colourful style and infectious smile might be what draws you to hit the ‘follow’ button, but her realistic high street try ons on YouTube and breaking down taboos in the world of online content creation are what will make you stick around. We spoke to her about confidence and the process of believing in yourself when self doubt feels like the easy option … . . “Isn’t it crazy that I’m sometimes insecure about the things I know I can do? I know I can pitch, I know I can communicate, I know that I can even ride a bike in London (for context, I learned around six years ago). But with every moment of confidence, I can’t seem to help an opposing voice that makes me doubt myself. It’s an ongoing process, but when I’m having good moments, I try to think of future me. I write down achievements and good feedback as they happen, so I can refer to it when I’m feeling insecure. Remember that these are facts and no one can argue with facts!” . . So if the first month of 2020 feels like it’s not going your way, we challenge you to pick out the positives when they feel hard to find and give yourself a pat on the back for the successes you have undoubtedly accomplished. Share with us in the comments something you’re proud of from the last 29 past of 2020 ….

Ein Beitrag geteilt von The Insecure Girls’ Club (@theinsecuregirlsclub) am



Quelle: imdb.com

Becoming

Ein selbstbewusstes Lächeln, stark, aber doch mit dieser „Spur Unsicherheit“, so beschrieb Barack Obama seine Frau Michelle Obama einmal, „als ob sie tief im Innern wisse, wie fragil die Dinge wirklich sind“. Und auch Michelle Obama selbst spricht in ihrem eineinhalbstündigen Dokumentarfilm von ihren Unsicherheiten, die erste Schwarze First Lady gewesen zu sein. 








Quelle: imdb.com

Neukölln Unlimited

Nicht wissen, was kommt – das ist Unsicherheit. Die Geschwister Lial, Hassan und Maradona wachsen in Berlin-Neukölln auf, Breakdance und Musik prägen ihre Jugend, aber auch der Kampf der Familie für ihr Bleiberecht. Ihre Eltern stammen aus dem Libanon, die Familie lebt seit über 16 Jahren ohne sicheren Aufenthaltsstatus in Deutschland. Wie gehen die jungen Männer mit dieser ständigen Unsicherheit um? Der Dokumentarfilm „Neukölln Unlimited“ erzählt von ihrem Alltag und ihren Träumen.






Wir müssen auch anders können

Plötzlich wurden all unsere Pläne für die Zukunft über den Haufen geworfen: Jobs wurden gestrichen, Geld blieb weg, die Kinderbetreuung entfiel. Was Unsicherheit ist, hat uns die Corona-Krise gezeigt. Risikoforscher*innen und Psycholog*innen suchen nach Wegen, wie wir lernen, mit der Unsicherheit zu leben.

Ungesunde Unsicherheit

Was macht die Angst um den Arbeitsplatz mit der Gesundheit junger Menschen? Darauf findet die Psychologin Katharina Klug von der Universität Bremen in ihrer Studie Antworten. Sie hat Daten von mehr als 1500 Berufseinsteiger*innen im Alter von 18 bis 30 Jahren analysiert. Das Ergebnis: Unsicherheit am Arbeitsplatz wirkt sich deutlich negativ auf die psychische Gesundheit aus. 

Schwarzsein in einer weißen Familie: Wenn du realisierst, dass du Schwarz bist, aber deine weiße Familie nicht

Die Autorin Jena Samura ist so wie viele afrodeutsche Menschen das Kind einer weißen Mutter und eines Schwarzen Vaters. Ihre Mutter war alleinerziehend, zu ihrem Vater hatte sie kaum Kontakt. Aufgewachsen ist sie in Norddeutschland, in ihrer Schule gab es außer ihr bloß eine weitere Person of Color. Ihr Umfeld war weiß und ihre Familie ist es auch. Jena erzählt von Unsicherheiten und Erkenntnissen.



Quelle: apple.com

7 Mind 

Ich bin nicht genug. Dieses Gefühl kennen viele Menschen. Doch woher kommen die Selbstzweifel und Unsicherheiten? Dem sind die Macher*innen der 7 Mind-App in Gesprächen mit Psycholog*innen auf den Grund gegangen und wollen durch Meditationsübungen helfen, das eigene Selbstbewusstsein zu stärken. 



Manchmal stark, manchmal schwach: Warum Unsicherheiten ein Teil von uns allen sind und wie wir damit umgehen – alle Inhalte

Du willst noch mehr Input zum Thema – Podcasts, Texte und Gedanken? Alle Inhalte aus dem Themenschwerpunkt findest du jederzeit auf unserer Überblicksseite. Hier geht’s lang.

Website | + posts

EDITION F ist das digitale Zuhause für Frauen und ihre Freund*innen und inspiriert täglich mit tiefgründigen und spannenden Inhalten im Magazin, mit kleinen und großen Events wie dem 25 Frauen Award oder der Konferenz FEMALE FUTURE FORCE DAY auch offline.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.