Foto: Facebook/Driving Miss Norma

Unfassbar cool: Miss Norma ist mit 90 auf dem Roadtrip ihres Lebens

Die 90-jährige Norma aus den USA ist innerhalb kürzester Zeit zur Internet-Ikone geworden. Nachdem ihr Mann starb und man bei ihr Krebs feststellte, verweigerte sie eine Behandlung und begab sich kurzer Hand auf den Roadtrip ihres Lebens.

 

„Krebs? Ich bin dann mal auf Abenteuerreise!“

Kurz nachdem Norma ihren Ehemann Leo verlor, wurde bei ihr Krebs diagnostiziert. Man möchte meinen, schlimmer könnte es nicht kommen. Doch als der Arzt seiner 90-jährigen Patientin die schlechte Nachricht überbrachte, lächelte die alte Dame völlig gelassen und verkündete mit fester Stimme: „I’m 90-years-old, I’m hitting the road.“

Quelle: Facebook/ Driving Miss Norma

Gesagt – getan!

Der Schauspieler Tom Hiddleston sagte einmal Folgendes: „We all have two lives. The second one starts when we realize that we only have one.“ Normas zweites Leben startete zu einem sehr späten Zeitpunkt, aber gewiss nicht zu spät. 67 Jahre lebte sie ein unaufgeregtes, aber glückliches Leben mit ihrem Mann. Den Rest ihres Leben ohne ihn, allein in einem Haus voller Erinnerungen zu verbringen und sich dazu noch einer anstrengenden Chemo zu unterziehen, kam für die 90-jährige aber unter keinen Umständen in Frage.

Quelle: Facebook/ Driving Miss Norma

Ihre Familie hat sie bei dieser Entscheidung auf ihrer Seite, und auch der behandelnde Arzt soll sich tief beeindruckt von der wilden Entschlossenheit der alten Lady gezeigt haben. Jeden Tag erlebe er, wie der Krebs den Menschen ihre Energie und Lebensfreude raubt. In Normas Alter bestünde zudem nur eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass die Behandlung erfolgreich verlaufe. So blieb ihm nichts anderes übrig, als seiner Patientin zu ihrer Entscheidung zu gratulieren und ihr eine gute Reise zu wünschen.

Let the adventure begin!

Wie aber kann man sich das vorstellen, wenn eine 90-jährige (noch dazu an Krebs erkrankte) Frau sich auf die Abenteuerreise ihres Lebens begibt? Die meiste Zeit sitzt Norma im Rollstuhl und ist auf die Hilfe anderer angewiesen – doch von der körperlichen Schwäche, lässt sie sich nicht beeindrucken, das macht sie mit ihrem starken Charakter locker wett.

Die Lösung war dann letztlich auch ganz einfach: Ihr Sohn Tim und dessen Frau Ramie besitzen ein Wohnmobil, mit dem sie ihre Norma von nun an zu all den Orten kutschieren, die sie noch einmal sehen möchte. Viel zu gut erinnern sich die beiden noch daran, wie schrecklich es für Norma war, ihre letzten gemeinsamen Tage mit Leo am Krankenhausbett zu verbringen. Dieses Schicksal wollen sie ihr nun ersparen. Und wer könnte Nein zu einem letzten großen Abenteuer mit dieser Herzensfrau sagen?

Mit ihrem Roadtrip ist Norma inzwischen zu einer wahren Ikone im Internet geworden. Auf ihrer Facebookseite „Driving Miss Norma“ kann man Norma alle Ausflüge der fröhlichen Norma mit verfolgen. Egal ob bei der Fahrt im Heißluftballon, beim Verspeisen einer riesigen Portion Kuchen oder dem perfekten Tag am Strand. Wir sind auf jeden Fall gerne mit dabei!

Mehr bei EDITION F

Wie ein Sprung ins kalte Wasser: Vom großen Abenteuer, sich selbstständig zu machen. Weiterlesen

Get well soon? Was man zu jemandem sagt, der eine Krankheit hat. Weiterlesen

(Reise-) Freiheit? Das ist ein Privileg. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Die große Angst vor dem Versagen