Foto: Liz von Wagenhoff und Marco Woldt

Waldemar und Philip: Wir suchen eine Chefin, die Kondome gut findet

Wie findet man für das eigene Startup den perfekten CEO? Dann auch noch für das Thema faire Kondome? Waldemar und Philip sind die Gründer von Einhorn und machen sich auf die Suche – das Ganze dokumentieren sie mit der Kamera.

 

Verhütung als Vollzeitjob

Wenn man ein Startup sexy nennen darf, dann wohl das von Waldemar und Philip: Sie produzieren faire Kondome, deren Verpackung liebevoll gestaltet ist, sie demonstrieren für mehr Orgasmen und reinvestieren die Hälfte ihrer Gewinne in soziale Projekte. Für ihr wachsendes Unternehmen Einhorn suchen die beiden nun Verstärkung im Führungsteam: Ein oder eine CEO soll her. Wir haben bei Waldemar Zeiler nachgefragt, warum sie diesen Schritt gehen und was ihr CEO können muss.

Ihr wart am Dienstag in der „Höhle der Löwen. Steht eure Website noch und seid ihr nun ausverkauft?

„Ja, es war crazy, zeitweise
waren 20.000 Besucher gleichzeitig auf unserer Seite und sie hat dank Philips
Vorbereitungen mit ein paar Profis gehalten. Ausverkauft sind wir noch nicht ganz, aber
die Nachbestellung nach Malaysia ist definitiv schon raus.“

Was war das komischste
Feedback, das ihr seit der Gründung bekommen habt?

„Meint ihr das ernst?“

Und was war das schönste
Nutzerfeedback?

„Oft schicken uns die
Hardcore-Fans tolle selbstgemalte Bilder von Einhörnern.“


Fast zu hübsch, um die Verpackungen aufzureißen: die Kondome von Einhorn. (Bildquelle: Liz von Wagenhoff and Marco Woldt)

Der Eindruck von außen ist
ja, dass es bei euch sehr humorvoll und ein wenig chaotisch zugeht. Sucht ihr
deswegen einen CEO?

„Wir wollen uns mehr auf
unsere Kernbereiche konzentrieren. Bei Philip ist das Marketing & Produkt
und ich will mich noch mehr mit unserer Head of Fairstainability Elisa um die
Nachhaltigkeit kümmern.“

Gibt es Ausschlusskriterien
bei der Suche? Darf ein Bewerber zum Beispiel katholisch sein und damit streng
genommen gegen Verhütung?

„Einhorn liebt alle und
macht keine Unterschiede. Mit unserer speziellen Arbeitsatmosphäre und Vision
sollte man allerdings klarkommen. Ein Horn auf dem Kopf verschafft definitiv
leichte Vorteile im Recruiting.“

Und mal ehrlich: Ihr seid
zwei Gründer. Im Prinzip braucht ihr doch dringend eine Chefin, die den Laden
führt.

„Absolut! Ruft doch mal bei
Edition F dazu auf. Bisher meldeten sich zu 99 Prozent nur männliche Bewerber.“

Meine erste Maßnahme wäre,
euren Jahresvorrat mal auf eine realistische Menge zu bringen. 49 Kondome für
ein Jahr – Welche Zielgruppe sprecht ihr denn damit an?

„Das ist einer der größten
Kritikpunkte bisher. Die meisten Kunden sind damit nach einem Monat durch und
wollen endlich eine realistische Jahrespackung. Wir bessern bald nach.“

Ihr wurdet verklagt und
dürft aktuell nicht mehr auf die Packungen der Kondome schreiben, dass pro
Kondom mehrere Orgasmen drin sind. Nicht einmal zwei?

„Dass zum Sex mit Kondom
mindestens zwei Personen gehören, die auch beide ein Anrecht auf einen Orgasmus
haben, ist scheinbar noch nicht überall angekommen. Einhorn wird jedenfalls
weiterhin für das Orgasmusrecht für alle kämpfen. Unsere Demo am Brandenburger
Tor
war nur der erste Schritt.“

Lernen die Zuschauer in euer
Webserie auch, wie das mit den Orgasmen am besten klappt? 

„Nein, die Serie ist
eine filmische Begleitung der CEO-Suche. Gegebenenfalls kann es aber sein, dass
Orgasmuselemente im Assesment-Center auftauchen.“

Danke für das Gespräch, lieber Waldemar.

Hier seht ihr den ersten Teil der Condom-CEO-Suche und hier findet ihr die Stellenbeschreibung.

Mehr bei EDITION F

„Der durchschnittliche Kondomkauf dauert weniger als eine Sekunde“. Weiterlesen

Martine Rothblatt – die faszinierendste CEO der Welt. Weiterlesen

Entrepreneur’s Pledge: Die sozialen Gründer. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Alle Girl-Power-Momente des Jahres in einem unfassbar coolen Video