Foto: youtube

Melinas Coming-out auf Youtube: „Alles wie vorher, nur viel, viel glücklicher“

Melina Sophie gilt als einer der größten deutschen Youtube-Stars – ihr Coming-out-Clip zeigt, wofür Youtube jenseits von Schmink-Tutorials gut sein kann.

 

Fast eine Million Abonnenten für LifeWithMelina

Leute, die älter als Dreißig sind, werden Melina Sophie womöglich nicht kennen: Sie ist 19 Jahre alt, kommt aus der nordrhein-westfälischen Kleinstadt Minden – und ist einer der größten deutschen Youtube-Stars. Aktuell hat ihr Youtube-Kanal „LifeWithMelina mehr als 940.000 Abonnenten. 

Üblicherweise geht es in ihren Clips um „10 Arten von Filmguckern oder „5 Geheimnisse eines jeden Mädchens oder unnütze Geschenke zu Weihnachten. Vor einigen Tagen hatte sie schon angekündigt, dass sie demnächst ein etwas anderes Video veröffentlichen werde. Auch sagt sie, dass  sie davor zeitgleich Angst habe als sich auch riesig freuen würde – und hoffe, vielen anderen damit helfen zu können.

Youtube
ist ein sehr großer Teil meines Lebens und so seid auch ihr ein sehr
großer Teil meines Lebens“,  sagt Melina Sophie zu Beginn dieses Videos. „Und als ein sehr großer Teil meines Lebens habe ich das
Gefühl, euch auch diese Sache von mir, mein persönliches,
lebenslanges Geheimnis endlich mitteilen zu müssen.“ Und dann sagt sie, dass sie lesbisch ist.
 „Ich hab das bestimmt 18 Jahre in
meinem Leben nicht akzeptiert beziehungsweise habe das einfach nicht
wahrhaben wollen oder habe das einfach zur Seite gedr
ückt.

„Ich habe das Thema Homosexualität verdrängt“

Sie spricht darüber, wie es ihr nicht
gelang, echte Gefühle für einen Jungen aufzubringen, wie sie
anfing, im Internet zu recherchieren, woran man überhaupt merkt,
dass man homosexuell ist, wie sie das Thema immer weiter verdrängte,
bis sich sie endlich einem engen Freund und ihrer besten Freundin
offenbarte, sie spricht von ihrer Angst, es den Eltern sagen zu müssen.

Es
hat mich unheimlich gefreut, dieses Video für euch und für mich zu
drehen. Für mich, damit ich frei sein kann und damit ich endlich die
Person sein kann die ich bin. Und auch, um euch da draußen
vielleicht zu helfen. Menschen, denen es vielleicht genauso geht.“

Was hat das Outing für Melina verändert?

Eigentlich, sagt sie, sei nun alles wie vorher, nur dass sie jetzt viel, viel
glücklicher sei, weil sie endlich die Person sein könne, die sie wirklich ist.

Sicher, es gibt genug Gründe, sich über Youtube und die Bedeutung, die die Plattform mittlerweile für Jugendliche hat, zu wundern. Man kann es völlig irre finden, wie 18-Jährige mit
Schmink-Tutorials durch die Decke gehen, aber man kommt
nicht daran vorbei: Youtube ist das Medium der Popkultur – und das nicht nur für
Menschen, die nach 1990 geboren sind.

Die
Süddeutsche Zeitung schreibt, „dass Youtube ganz nebenbei zum
größten popkulturellen Archiv in der Menschheitsgeschichte geworden
ist“ – auch wenn man in Deutschland davon leider noch fast nichts
merke. Aber 
auch in Deutschland erreichen die bekanntesten Youtuber Millionen von
Menschen – wofür man früher einen „offiziellen“ Kanal wie MTV
gebraucht hätte und außerdem schon berühmt hätte sein müssen, um dort überhaupt vorzukommen.

Wenn
man bedenkt, dass es in Deutschland eine ganze Menge Teenager wie Melina gibt, die ähnlich fühlen wie sie und Angst vor ihrem
Outing haben; die Zuspruch von jemandem, der für sie ein Vorbild ist,
dringend benötigen: Dann ist es fast schon ein beruhigend schönes Gefühl, dass Melina mit diesem herzerwärmenden, selbstbewussten, mutigen und
gelassenem Clip schon mehr als zwei Millionen Menschen erreicht hat:

Quelle: youtube

Mehr bei EDITION F

Keine Angst, wir sind nur Lesben! Weiterlesen

Das neue Vanity-Fair-Cover: „Call me Caitlyn.Weiterlesen

Die heimliche Macht der youtube-Chefin Susan Wojcicki. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Liebe zwischen Freunden