Foto: Nadine Hüttenrauch

Office Lunch: Grüner Sommersalat mit Pistazien an Limetten-Cashewmus-Dressing

Wenn die Temperaturen in den Büros steigen, hält man sich am besten an einen leichten Lunch. Und der lässt sich auch ganz easy Zuhause vorbereiten.

 

Roh ist gut!

Gemüse und Obst sind ganz wundervolle Vitalstofflieferanten. Vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen oder auch Enzymen, unterstützen sie den Körper bei der Regeneration und dem Aufbau von Körperstrukturen, der Immunabwehr oder der Energiegewinnung.

Diese wichtigen Vitalstoffe bleiben allerdings nur vollumfänglich in einem Lebensmittel enthalten, wenn sie nicht weiterverarbeitet werden. Werden sie also zu heiß gekocht oder greift man zu raffinierte Produkte, Auszugsprodukte sowie Fertiggerichte, dann ist von ihnen kaum noch etwas übrig.

Genau deshalb ist es so wichtig, seine warmen Mahlzeiten immer mal wieder durch rohe Speisen zu ergänzen. Mit frischem Obst, rohem Gemüse, kaltgepressten Säften oder einem erfrischenden Salat. Besonders letzterer ist perfekt für einen langen, heißen Tag im Büro.

Rezept: Grüner Sommersalat im Glas

Zutaten für zwei Portionen bzw. zwei große Weckgläser

• 4 Handvoll gemischter Salat

• 1 Avocado

• 1 Fenchel

• 1 Zucchini

• 1 mittelgroße Zucchini

• 2 EL Pistazien

• 2 ELHanfsamen


Für das Dressing

• Saft von einer Limette

• 2 TL Cashewmus

• 2 TL Ahornsirup

• 4 ELOlivenöl

• Salz und Pfeffer

Zubereitung des Sommersalates

Den Salat waschen und abtropfen lassen. Die Avocado schälen, den Stein entfernen und in Würfel schneiden. Die Würfel mit etwas Limettensaft beträufeln und vermengen, so dass sie ihre grüne Farbe behalten. Den Fenchel vom Strunk entfernen und in feine Scheiben hobeln. Die Zucchini raspeln.

Nun werden die Salat-Zutaten in zwei große Weckgläser geschicht: Zuerst die Hanfsamen und Pistazien, dann Fenchel und Zucchini, danach die Avocadowürfel und ganz oben auf die gemischten Salatblätter – so kann der Salat optimal transportiert werden.

Für das Dressing alle Zutaten gründlich miteinander vermengen und für den Transport in ein kleines Glas oder eine kleine Flasche füllen.

Nun müssen Salat und Dressing im Büro nur noch vermengt werden. Guten Appetit!

– In eigener Sache – 

Gesundheits- und Ernährungsmythen – was wirklich
gesund ist und wie du es im Alltag lebst – EDITION F-Webinar mit Nadine
Hüttenrauch

Trotz aller guten Vorsätze gesund
zu leben, vergessen wir im Alltag viel zu oft, gut für uns selbst zu
sorgen: Du lässt das Frühstück ausfallen, um die S-Bahn zu bekommen,
dein Mittagessen isst du, während du eine Rechnung schreibst und deine
Sporttasche steht zwar gepackt neben deinem Schreibtisch, aber das auch
schon seit drei Wochen. Richtig gut fühlt sich damit niemand. Denn wenn
man zu wenig Ausgleich für lange Bürotage bekommt, macht sich das
irgendwann bemerkbar – entweder, weil die Lust auf den Job nachlässt,
deine Laune immer schlechter wird oder das geschwächte Immunsystem sich
mit einer Erkältung nach der anderen bemerkbar macht.

Nadine Hüttenrauch arbeitet
als Food & Health Coach und ist ärztlich geprüfte Gesundheits-,
Ernährungs- und Lebensberaterin. Sie möchte Menschen dazu anleiten,
gesunde Gewohnheiten so in ihren Alltag zu integrieren, dass sie dort
langfristig einen Platz finden. Denn eine „Detox-Woche“ verwandelt sich
selten in einen gesunden Lebensstil. 

Im Webinar am
10. Mai erklärt Nadine wie ein ganzheitlicher Ansatz aus Ernährung,
Entspannung und Zufriedenheit aussehen kann. Im Anschluss an ihren
Vortrag könnt ihr Nadine eure Fragen stellen. 

Tickets gibt es hier.

Mehr bei EDITION F

Office Lunch: Auberginen-Avocado-Brot mit Zitronenhummus. Zum Rezept

Office Lunch: Blutorangen-Fenchel-Salat mit Gewürzmandeln und Sanddorndressing. Zum Rezept

Office Lunch: Blumenkohl-Quinoa-Küchlei. Zum Rezept

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.