Foto: Redaktion

Statement tragen: der ultimative Girlpower-Kleiderschrank

Statement-Shirts? Klingt irgendwie so 80er. Und nach passivem Aktivismus, mit dem man es sich ein bisschen zu einfach macht. Vielleicht aber doch keine so schlechte Idee?

 

Die schönsten Statement-Shirts

Ich weiß gar nicht mehr so genau, wann ich das letzte Mal ernsthaft darüber nachgedacht habe, mir ein Statement-Shirt zu kaufen. Modisch gesehen sind fette Schriftzüge ja meistens eher schwierig und auch der passive Aktivismus, der dabei mitschwingt, klingt ein bisschen nach „Jetzt machst du es dir aber sehr einfach“. Wenn ich mich dann aber in einem Gespräch wiederfinde, in dem mir ein Mann erklären möchte, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass er intelligenter ist als ich, einfach weil er ein Mann ist (unglaublich, aber wirklich wahr), dann hätte ich in diesem Moment ganz gerne ein bisschen Statement auf meiner Klamotte. Oder wenn ich im Sommer mal wieder ein „Kann die mal einen BH tragen?“ höre. Ja, kann „die“. Muss sie aber nicht. Und überhaupt: Trag doch selbst einen.

Ich habe mich mit dem Gedanken an Statement-Shirts also wieder angefreundet und für den Fall, dass es nicht nur mir so geht, habe ich die schönsten Shirts und Sweater mit Girlpower-Statements herausgesucht – für mehr (Selbst-)Liebe, Gleichberechtigung und Boobie-Love. Lasst uns wieder Statement tragen. Und lasst uns nicht beim passiven Mini-Aktivismus bleiben. Dafür gibt es einfach noch viel zu viel zu tun.

  1. Sweater mit Love-Badge von Black Velvet Circus (Fair Fashion)
  2. Handgemachtes Boob-Shirt via Etsy  
  3. „Pizza rolls not gender rolls“ Sweater von Feminist Apparel 
  4. „Super Mom“ Shirt via Etsy #GoodEnoughMom
  5. Charity-Shirt „Rough Diamond“ von Noble Project (Fair Fashion)
  6. „Krida Fahlo“ Sweater in Hommage an Frida Kahlo von Thinking Mu (Fair Fashion)

  1. „Burn your Bra“ Shirt via Etsy #FreeTheNipple
  2. „Feel free“ Shirt für mehr Boobie-Freiheit von Thinking Mu (Fair Fashion)
  3. „I think your sexist jokes are boring“ Sweater von Feminist Apparel
  4. „Girls wanna have fun“ Top von Thinking Mu (Fair Fashion)
  5. „Respect“ Sweater von Wunderwerk (Fair Fashion)
  6. „Love what you have“ Shirt von Armedangels (Fair Fashion)
  7. „Equal“ Shirt von Fuchsteufelswild

Hinweis:
Alle Produkte in diesem Artikel sind unabhängig und auf 
redaktioneller 
Basis ausgewählt. Im Falle eines Kaufes bekommt EDITION F
 eine 
Provision pro Verkauf, diese liegt bei etwa 8 Prozent. 
Die Produkte werden nicht von EDITION F angeboten, sondern vom jeweiligen 
Verkäufer. Nur mit diesem kommt gegebenenfalls ein vertragliches 
Verhältnis zustande.

Wir finden es toll, wie viel fair produzierte Mode es inzwischen gibt und 
möchten das gerne unterstützen. Faire Teile sind daher gekennzeichnet.

Mehr bei EDITION F

„Dress like a woman“, lieber Herr Trump? Kein Problem! Weiterlesen

Wenn du diese 33 Teile hast, willst du nie wieder etwas anderes tragen. Weiterlesen

Mehr als schön! 5 faire Labels, die uns richtig glücklich machen. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Erika Lust: „Das Leben könnte so viel besser sein, wenn wir mehr über Sex reden würden“