Foto: Depositphotos | DragonImages

Diese 4 Eigenschaften machen Introvertierte zu Top-Führungskräften

Der typische Chef ist laut? Das muss nicht sein. Leise und introvertierte Menschen haben Fähigkeiten, die sie zu herausragenden Leadership-Personen machen.

 

Unterschiedliche Führungstypen

Denkt man an Führungskräfte und den typischen Chef, denken die meisten Menschen eher nicht an leise Personen. Der Stereotyp von Führungskräften ist extrovertiert, eine Person, die ihre Ideen schnell und überzeugend kommuniziert und andere begeistert. Dabei können introvertierte Menschen genauso gute Chefinnen und Chefs sein und ein Team führen, denn sie haben Eigenschaften, die ihre Teams zu tollen Ergebnissen führen können.

Laurie Helgoe, eine amerikanische Psychologin und Autorin, die unter anderem das Buch Introvert Power: Why Your Inner Life is Your Hidden Strength geschrieben hat, hebt dabei ganz besonders vier Eigenschaften von introvertierten Menschen hervor, die sie zu guten Führungskräften machen. 

1) Sie können gut zuhören

Es gibt Führungskräfte, die brauchen ihr Team vor allem als Publikum, um Applaus für die eigenen Ideen und darüber Bestätigung zu bekommen. Nur selten bitten sie ihr Team um Feedback oder entwickeln gemeinsam neue Lösungen. Introvertierte Menschen brauchen diese Art von Aufmerksamkeit nicht. Sie hören gern und gut anderen zu, erhalten so einen Überblick über verschiedene Perspektiven, die sie analysieren und abwägen und dazu nutzen, die beste Entscheidung zu treffen. Das ist gut fürs Unternehmen und fürs Team. Wer laut und mitreißend immer nur die eigenen Ideen präsentiert, verzichtet auf die wertvollen Dinge, die andere zu sagen haben.

“Let’s clear one thing up: Introverts do not hate small talk because we dislike people. We hate small talk because we hate the barrier it creates between people.” 
– Laurie A. Helgoe

2) Sie reflektieren ihre Arbeit und ihr Tun

Introvertierte Menschen brauchen ihren Rückzugsraum. Sie denken gern allein nach, prüfen dabei kritisch ihre Arbeit und ihr Verhalten. Kolleginnen und Kollegen können sich also darauf verlassen, dass ein Konzept, dass eine introvertierte Person präsentiert, sehr durchdacht ist. Introvertierte mögen keine Schnellschüsse. Es macht also Sinn, ihnen langfristige, konzeptuelle und strategische Aufgaben anzuvertrauen – was sie zu guten Führungspersonen macht. Worauf introvertierte Chefs jedoch achten sollten, dass sie ihren Mitarbeitern gegenüber Transparenz schaffen, woran sie gerade arbeiten, damit keine Kommunikationslücken im Team entstehen und die Zusammenarbeit schon angestoßen werden kann, auch wenn die Führungskraft ihr Konzept erst dann vorstellen will, wenn es fertig ist.

3) Sie strahlen Ruhe aus

Introvertierte arbeiten am besten, wenn ihre Umgebung ruhig ist. Führungskräfte werden so auch ihre Abteilungen gestalten, zum einen durch Vorkehrungen in den Büros und Abläufe, zum anderen durch ihre Präsenz. Ihre ruhige Art ist besonders dazu geeignet, Mitarbeitern in hektischen Situationen oder Krisen das Gefühl zu geben, die Lage im Griff zu haben. Introvertierte lassen sich seltener durch Stress anstecken und neigen nicht zu vorschnellen Handlungen, die Unruhe verbreiten.

“Our challenge as introverts is to adopt the attitude, based on the introversion assumption, that your need to retreat requires no explanation—it is self-evident.” 
– Laurie A. Helgoe

4) Sie sind immer vorbereitet

Durch ihre Eigenschaft, Dinge gut zu durchdenken und sich dafür zurückzuziehen, haben introvertierte Menschen in der Regel mehrere Szenarien durchgespielt oder sich alternative Strategien erdacht, um einer Situation im beruflichen Kontext zu begegnen. Das kann ein entscheidender Vorteil sein, wenn Meetings oder auch Verhandlungen laufen nun einmal im seltensten Fall so, wie man es sich erhofft. 

Titelbild: Depositphotos.com

Mehr bei EDITION F

Ich bin gerne allein – so ist das nun mal, wenn man introvertiert ist. Weiterlesen

Sieben Netzwerk-Tipps für Introvertierte. Weiterlesen

Warum Introvertierte die besseren Chancen auf Erfolg haben. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.