Lust auf mehr

Lust auf Macht heißt Lust auf Sex. Warum erfolgreiche Frauen mehr Spaß mit Männern haben.

 

Lust auf Macht heißt Lust auf Sex. Warum erfolgreiche Frauen mehr Spaß mit Männern haben.

Auf der Liste der einflussreichsten New Yorker Frauen belegen sie die Plätze 8, 12 und 17: die Filmproduzentin Wendy, die Chefredakteurin Nico und Victory, Modedesignerin. Die Heldinnen aus „Lipstick Jungle“, dem neuen Bestseller der SatC-Autorin Candace Bushnell, sind die Anführerinnen der Generation Alpha. 

Ehrgeizige, mobile und clevere Anfang- Vierzigerinnen, deren Mantra Erfolg heißt, ohne dass sie auf Beziehungen, Familie, Liebhaber und Sex verzichten. Natürlich wird das Privatleben um die Karriere herumarrangiert, was aber nicht bedeutet, dass es nicht stattfindet. Und entgegen dem Klischee, wonach Karriere so gut wie ein Todesurteil für die weibliche Libido sein soll, sind die US-Spitzenfrauen dabei, ihre Lustgewinne ebenso zu maximieren wie ihr Einkommen. 

Macht macht sexy – das Phänomen, das bei Männern längst als bekannt, nahezu selbstverständlich hingenommen wird, gilt, zumindest als spürbarer Trend, auch bei Frauen. Laut einer Umfrage geben bereits knapp 30 Prozent der Businessfrauen an, dass sich mit der Karriere auch der Sex verbesserte.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Ständige Erreichbarkeit stresst und belastet uns – was wir dagegen tun sollten