Foto: Huawei

Die mächtigsten Businessfrauen in China

Vorsprung durch Weiblichkeit: Die chinesische Wirtschaft hat kein Problem mit der Quote. Hier sind die zehn wichtigsten Businessfrauen.

 

Die mächtigsten Geschäftsfrauen in China

Forbes China hat gerade die einflussreichsten Geschäftsfrauen des Landes vorgestellt. Die Liste zeigt: In China haben Unternehmen keine Probleme Frauen für den Vorstand zu finden. Hier sind die Top Ten der Businessfrauen, die die großen chinesischen Konzerne führen und oftmals selbst gegründet haben.

1. Sun Yafang

Die 1955 geborene Sun Yafang ist bereits seit 1999 die Vorstandsvorsitzende von Huawei, dem größten Hersteller von Kommunikationstechnologien weltweit. Sie begann ihre Berufslaufbahn 1982 als Technikerin in einer TV-Fabrik und arbeitete auch als Ingeneurin bei einem Forschungsinstitut.

2. Dong Mingzhu

Die Vorstandsvorsitzende von Gree Electric hat den Konzern zum Weltmarktführer für Klimaanlagen gemacht: Er hält 30 Prozent des Marktanteils. Mingzhu stammt aus einer Arbeiterfamilie und arbeitete sich von ihrer Position als Verkäuferin hoch bis in den Vorstand und ist nun eine der mächtigsten Frauen Chinas.

3. Song Guangju

Die Chinesin ist Vorstandsvorsitzende der Poly Real Estate Group, ein staatseigenes Immobiilienunternehmen mit über 18.000 Angestellten. Zuletzt machte es einen Umsatz von 13 Milliarden Dollar.

4. Wu Yajun

Wu Yajun ist die Co-Gründerin, ehemalige CEO und nun Vorstandsvorsitzende des chinesischen Immobilienunternehmens Longfor Properties. 2012 war sie die reichste Frau in China und ist außerdem Mitglied im Nationalen Volkskongress. Sie hat ein Studium als Ingeneurin abgeschlossen und arbeitet als Journalistin, bevor sie sich in der Immobilienbranche selbstständig machte.

5. Sun Yiping

Sun Yiping leitet seit 2012 Chinas größten Hersteller von Michprodukten Mengniu Dairy. Sie übernahm als CEO nachdem in Produkten des Konzerns krebserregende Substanzen gefunden wurden. Sie soll nun den Konzern wieder stärker an Produktqualität zu orientieren und das Vertrauen von Konsumenten und Investoren zurückzugewinnen.

6. Yang Huiyan

Yang Huiyan ist die jüngste Frau dieser Liste aber: die reichste Frau Chinas. Sie ist Hauptaktionärin der Country Garden Holding und stellvertretende Vorstandsvorsitzende. Huiyan ist die Tochter von Yang Guoqiang, der die Immobilienentwicklung 1997 gegründet hat.

7. Wang Fengying

Sie ist die mächtigste Frau der Autoindustrie in China: Wang Fengying. Als Geschäftsführerin der Great Wall Motor Company ist sie vor allem für die Management-Strategie zuständig. Ihre Eltern waren Grundschullehrer und besaßen kein Auto, erzählt Wang Fengying im Interview mit der FAZ.  

8. Zong Fuli

Zong Fuli, Jahrgang 1982, ist Geschäftsführerin des größten chinesischen Getränkeproduzentens Wahaha. Sie ist die Tochter von Zong Qinghou, der als reichster Chinese gehandelt wird sich aus einer armen Familiie zum Milliardär hocharbeitete. Er ist Gründer und CEO von Wahaha. Es wird davon ausgegangen, dass Zong Fuli seine Nachfolge antreten wird. .

9. Cheung Yan

In China wird sie die „Altapapier-Königin“ genannt: Cheung Yan ist Vorstandsvorsitzende von Nine Dragons, einem Verpackungspapier-Hersteller. Die 69-Jährige hat das Unternehmen, das Papier in den USA aufkauft und recyclet, 1995 gegründet.

10. Zhang Xin

Zhang Xin hat ihre Kindheit in Armut verbracht, als Teenager in den Sweatshops von Hongkong gearbeitet und hatte mit 20 schließlich so viel Geld gespart, dass sie nach England gehen und dort an der Universität studieren konnte. Heute ist die 39-Jährige eine von Chinas Self-Made-Milliardärinnen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann hat sie 1995 die Immobilienfirma SOHO gegründet, der größte Projektentwickler in Beijing ist. Zhang Xin ist CEO des Unternehmens

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Zeen

Power your creative ideas with pixel-perfect design and cutting-edge technology. Create your beautiful website with Zeen now.

Weitere Beiträge
Wie junge Frauen deutsche Unis erobern