Foto:

Schluss mit dem Quatsch: Nie wieder Diäten

Wusstest du, dass Abnehmen durch Diäten dick macht? Das ist so sicher wie die Tatsache, dass Rauchen Lungenkrebs verursacht.

 

Rund zwei Drittel der Frauen in Deutschland würden gerne abnehmen. Body Positivity Trend hin oder her. 77 Prozent haben es schon mindestens einmal versucht. Die wichtigsten Gründe um abzunehmen sind: sich im eigenen Körper wohler zu fühlen (68 Prozent) und besser auszusehen (55 Prozent). Das zeigt eine Studie mit über 1000 Frauen aus dem November 2018.

Wie man abnimmt, wissen in unserer Gesellschaft schon 10-Jährige: Weniger essen und mehr bewegen. Wer besonders clever ist, nimmt noch Motivationsanreize, smarte Ziele und Ernährungstagebuch dazu. Diese drei Bausteine heißen Ernährungsumstellung, mehr Bewegung und Verhaltensänderung.

So weit, so vertraut.

Wie wirksam ist Abnehmen durch Ernährungsumstellung und mehr Bewegung? 

Die traurige Wahrheit ist: Langfristig gar nicht. Egal wie groß der Gewichtsverlust anfangs ist, nach zwei Jahren ist der Großteil des Gewichtes wieder drauf. Nach 5 Jahren wiegen die meisten Menschen mindestens so viel wie vor der Lebensstilveränderung.

Das ist genauso sicher durch wissenschaftliche Studien belegt wie die Tatsache, dass Rauchen Lungenkrebs verursacht, schreibt die australische Gesundheitsbehörde in diesem offiziellen Bericht zu Übergewicht und Fettleibigkeit .

Es bekommt nicht jeder vom Rauchen Lungenkrebs. Genauso gibt es bestimmt auch ein paar Frauen, die durch Diäten dauerhaft abnehmen. Es sind wenige. Alle anderen nehmen langfristig zu und untergraben ihr Selbstwertgefühl. Diäten und Ernährungsumstellungen funktionieren langfristig für die allermeisten Menschen nicht, um abzunehmen.

Was ist die Alternative?

  1. Die Lügen durchschauen. Mach dir klar, dass die Diätindustrie jedes Jahr viele Milliarden Euro Umsatz macht. Der Gewinn entsteht, weil Frauen immer wieder Diäten machen, nicht weil sie abnehmen. Wenn diese Diäten funktionieren würden, wäre jede Frau nur einmal Kundin, oder?
  2. Triff eine Wahl. Entscheide dich, deine Diätmentalität über Bord zu werfen und lerne intuitiv zu essen. Das heißt nichts anderes, als dass du zu einem natürlichen Essverhalten zurückzukehrst.
  3. Isst du viel aus emotionalen Gründen? Wenn du das Gefühl hast, dass du keine Kontrolle darüber hast, dann finde heraus, was dahinter steckt. Lerne deine Bedürfnisse ohne Essen zu befriedigen. 
  4. Du kannst lernen, dass dein Wohlbefinden nicht davon abhängt, wie du aussiehst. Lerne deinen Körper zu lieben, so wie er ist. Setze dich mit deinen negativen Glaubenssätzen über deinen Körper, Schlanksein und Schönheit auseinander.

Ich träume von einer Welt, in der Frauen ihren Körper akzeptieren, wie er ist. Einer Welt, in der Frauen ihre ganze Energie einsetzen, um ihr Leben zu genießen und kreativ zu gestalten. Einer Welt, in der es absurd ist, die eigene Lebenszeit mit Gedanken an Cellulite und Speckröllchen zu verschwenden. Lass uns diese Welt gestalten. Bist du dabei?

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.