Foto: Esra Rotthoff

„Wenn Leute mich fragen, welcher Nation ich mich zugehörig fühle, sag ich immer Neukölln“

Dieses Mal spazieren wir für die Podcastreihe „Durch die Gegend“mit Christian Möller und der Autorin Margarete Stokowski durch Berlin, genauer gesagt durch ihre „Hood“ Neukölln.

 

„Sex macht Spaß, aber auch Probleme“

Margarete Stokowski ist Buchautorin, Kolumnistin, Bloggerin, Feministin. Seit 2015 schreibt sie die Kolumne „oben und unten” für Spiegel Online. Ein Jahr später hat sie ihr erstes Buch veröffentlicht: „Untenrum frei.“ Darin setzt sie sich, unter anderem, mit dem Verhältnis zwischen Sex und Macht auseinander. 

Für die Podcastreihe „Durch die Gegend“ von Viertausendhertz spricht sie mit Christian Möller über die Liebe zu ihrem Bezirk Neukölln, sexuelle Freiheit, Anarchie, Geschlechterrollen und wie Pokémon Go sie nach monatelanger Arbeit an ihrem Buch wieder zum Spazierengehen animiert hat. Außerdem erklärt Margarete, die selbst in Polen geboren wurde, was ein „Strebermigrant“ ist und was für Antworten sie auf Identitäts-und Nationalitätsfragen parat hat.

Mehr spannende Gespräche im Rahmen der Podcast-Reihe findet ihr hier.

Bild: Esra Rotthoff

Mehr bei Edition F

Danke Alice, aber wir müssen weiter. Weiterlesen

„Viele Frauen gehen befangen mit ihrer Vulva um, weil die Vergleichsmöglichkeiten fehlen.“ Weiterlesen

„Es ist eine merkwürdige Vorstellung, Diskriminierung als natürliche Konstante zu beschreiben.“ Weiterlesen

+ posts

EDITION F ist das digitale Zuhause für Frauen, die mehr wollen – im Job und im Leben – und für ihre Freund*innen. Hier erscheinen Neuigkeiten aus der Redaktion und redaktionelle Texte, die gemeinschaftlich verfasst wurden.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.