Foto: Fotolia

Von der Ewigkeit träumen

Das ewige Model – Man hört ja oft, dass Models sozusagen ein Ablaufdatum haben. Selbst die Schönsten haben ab einem gewissen Alter Probleme, Jobs zu bekommen.

 

Das ewige Model – Man hört ja oft, dass Models sozusagen ein Ablaufdatum haben. Selbst die Schönsten haben ab einem gewissen Alter Probleme, Jobs zu bekommen. Nur wenige schaffen es, auch im Alter noch relevant zu bleiben. Das beworbene Segment ist eben unbedeutender. Dazu kommt der stressige und auslauchende Lebensstil vieler Models, der auf Dauer ausgeübt weder gesund noch wünschenswert ist. 

Und so ziehen viele Ex-Models Berufe hinter den Kulissen als Ausbildner und Ratgeber vor. Ein Mannequin hält sich aber beständig seit mehr als 50 Jahren, denkt nicht ans aufhören und genießt noch immer Weltruhm allererster Güte. Zugegebenermaßen hat es den Vorteil, nicht zu altern. Die Rede ist natürlich von der Barbie. Die Puppe hat schon Kleidung von verschiedensten namhaften Designern auf den Leib geschneidert bekommen und jeden Modetrend ausbaden müssen, der in der halben Zenturie dahergekommen ist. 

In den 60ern trug sie Kostüme nach dem Vorbild von Jackie Kennedy, der späteren Onassis, davor oft recht feines Tuch, wodurch das Spielzeug anfangs durchaus nicht für jedermann erschwinglich war. Mit der Zeit setzte die Firma Mattel, Hersteller der Puppe, aber dann auf günstigere Materialien, zudem fielen allgemeine Produktionskosten mit Out-Sourcing und stärkerer Technisierung. Da sich nun die Käufergruppe in niederere Gesellschaftsschichten verlagerte, änderten sich auch die Outfits und Schnitte der Garderobe der Plastikdame, um sie an den Kundengeschmack anzupassen. 

Die Kleider wurden frecher, die Farben knalliger und das Erscheinen der Barbie als Gesamtes jugendlicher. Durch die größer werdende Sammlerriege veränderte das eigentliche Spielzeug sogar kurzfristig den Stoff, aus dem es gemacht wird. Mitte der 1980er wurden nämlich, natürlich eher für Sammel- als Spielzwecke, sogar Porzellanbarbies auf den Markt gebracht. Ein faszinierendes Wesen ist diese Puppe, sie hat wohl jeden Modetrend gesehen, alles getragen, war auf der ganzen Welt und ist noch immer nicht müde.  

Sie wird wohl noch viele weitere Generationen Model für Mädchen sein, die auf der Suche nach dem richtigen Stil lieber sie ihre Fehltritte ausbaden lassen.

+ posts

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.