Grafik: EDITION F

WOW: Unsere Wunderliste zum Thema Netzwerk

Wir brauchen Menschen um uns herum, ihre Ideen, ihre Ratschläge, ihr offenes Ohr. Nicht nur im Privatleben, auch im Job sind wir auf andere angewiesen: Unser Erfolg hängt oft von unseren Kontakten ab. Doch wie vernetzen wir uns mit anderen, ohne dabei den Spaß zu vergessen? In diesem Monat empfehlen wir euch spannende Bücher, Magazine, Podcasts, Persönlichkeiten, Ideen und mehr zum Thema Netzwerk.


Quelle: lila-podcast.de

„An dem Wort ,Quote‘ arbeiten sich ganz viele ab“

FidAR, das steht für „Frauen in die Aufsichtsräte“ und klingt für viele Unternehmen immer noch wie ein Fremdwort. Welche Bündnisse der Verein schon formieren konnte und was sie mit ihrem Netzwerk schon erreicht haben, erklärt die Lobbyistin Monika Schulz-Strelow. Mit der Journalistin Katrin Rönicke vom Lila Podcast spricht sie über neue Formen des Arbeitens jenseits der Geschlechter. 




Quelle: steady.com

Sozialer Aufstieg, ist das möglich?

Es gibt immer noch ein Unten und ein Oben – und die Aufstiegschancen sind nicht für alle gleich. Deswegen hat Natalya Nepomnyashcha die Plattform „Netzwerk Chancen“ gegründet, als ehrenamtliche Initiative für die Chancengleichheit von Jugendlichen und Kindern. In dieser Podcast-Folge von „Gedankensalat“ spricht die Gründerin mit Delal und Erva über diese Chancenungleichheit.


___STEADY_PAYWALL___

Quelle: podcasts.apple.com

Erfolgreich netzwerken

Auch wenn vieles beim Thema Erfolg auf Privilegien und Zufällen basiert, gibt es ein paar Dinge, die man tun kann, um das eigene Netzwerk zu erweitern und dem Erfolg nachzuhelfen. Welche Strategien beim Netzwerken helfen und wie man sichtbarer wird, erklärt die Vernetzungsspezialistin und Marktforscherin Sabine Piarry in ihrem Podcast. Ihre Überzeugung: Scheitern und Durchhalten macht erfolgreich.






Quelle: unrast-verlag.de

Das ist meine Geschichte: Frauen im Gespräch über Flucht und Ankommen

Es sind ihre Geschichten. An der Debatte über Asylrecht und Flucht in Deutschland ist nicht nur die fehlende Menschlichkeit grundfalsch, sondern auch, wer sie führt. In diesem Buch verbünden sich Frauen, die in den vergangenen Jahren nach Deutschland geflüchtet sind und fordern die Kontrolle über die Darstellung ihrer Lebensrealitäten in der Öffentlichkeit. 






Quelle: medimops.eu

Whisper Network

Netzwerke müssen nicht groß sein, um effektiv zu sein. Im Roman von Chandler Baker verbünden sich vier Frauen, um den Ungerechtigkeiten in ihrem Arbeitsleben, der Ignoranz ihrer Geschäftsführer*innen und falschen Gerüchten ein Ende zu setzen. Trotz kleinem Netzwerk steht die Geschichte für etwas Größeres.








Quelle: veto-mag.de

Schwarzer Aktivismus

Netzwerke werden oft in einem Atemzug mit Karriere und Arbeit genannt, aber sie können auch wie ein doppelter Boden für etwas sorgen, das wir alle brauchen: Sicherheit. Wer ist sicher in unserer Gesellschaft und wer nicht? Wie setzen wir uns für die Sicherheit anderer ein? Das neue Veto Magazin zum Thema Schwarzer Aktivismus widmet sich der (Un-)Sicherheit. 





Quelle: thalia.de

Nur wer sichtbar ist, findet auch statt

Tijen Onarans eigener Erfolg fiel ihr nicht einfach zu, anfangs wurde sie oft in Schubladen gesteckt: „Im Grunde werden wir ja alle von unseren Kolleg*innen und Chef*innen gesehen. Doch die sehen in uns vielleicht jemanden, der wir gar nicht sein wollen. Ich musste diese Erfahrung früh machen.“ In ihrem Buch erklärt die Speakerin und Netzwerkerin, wie man eine persönliche Marke aufbaut und wie man seine eigene Agenda findet.






Parissima Taheri-Maynard 

„Ich kenne es von mir selbst, sowie von allen meinen Klient*innen in der Psychotherapie, die immer wieder Rassismus und Queerfeindlichkeit erfahren mussten, Bildungsarbeit leisten mussten, und sich in Frage gestellt gefühlt haben“: Parissima Taheri-Maynard kämpft für den Einbezug psychologischer Erfahrungen von nicht-weißen Personen in Wien und hat dafür das Netzwerk „Wir sind auch Wien“ gegründet. Mit Selbsthilfeveranstaltungen und Workshops schafft das Netzwerk sicherere Räume für den Austausch über verinnerlichten Rassismus, der Aushandlung von Stärke und Schwäche, Verantwortungsarbeit, Bündnissen und Identität im Rahmen der Diaspora.



Quelle: salzgeber.de

Spuren – Die Opfer des NSU

Wo ist unser Netz, um sie aufzufangen? Während über die Täter*innen des NSU und ihr Netzwerk immer wieder berichtet wird, sind Filme über die Angehörigen der Opfer selten. Aysun Bademsoy filmt in „Spuren“ eindringliche Porträts von Menschen, die mit ihrer Trauer und Verzweiflung von unserer Gesellschaft alleingelassen werden.










Quelle: imdb.com

Bombshell – Das Ende des Schweigens

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz wurde lange Zeit totgeschwiegen. Bis Frauen öffentlich und über soziale Netzwerke die Täter benannten und sich über ihren Mut ein riesiges weltweites Netzwerk spannten. Bombshell, die wahre Geschichte von Megyn Kelly, Gretchen Carlson und Kayla Pospisil, die sich gegen den Leiter von Fox News wehren, ist die filmische Antwort auf #MeToo und #Aufschrei. 






Klassenkampf

Zum ersten Mal in der Geschichte wählte die Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch im Jahr 2017 ausschließlich Frauen für ihre renommierte Regie-Klasse aus. Für die Schülerinnen ist es kein Zufall, sondern ein Aufruf zum Kampf gegen das System, sie werden zu den „Hooligans der Hochschule“. 

Richtig connecten: Mit diesen Tipps wirst du zum Netzwerk-Profi

Wie können wir von den Erfahrungen anderer lernen? Wie können wir die besseren Deals machen? Auch wenn Vitamin B und die Erkenntnis über den Einfluss von Netzwerken auf unseren Erfolg nicht mehr hip und neu ist, erklärt Monika Scheddin im Interview, wieso Netzwerken nicht nur in den Nullerjahre cool war. Wir werden es immer brauchen, sagt die Speakerin und Autorin, „das ist wie Essen, Schlafen, Trinken.“ 

Schwarzer Körper, weißer Profit

Porno ist überall – auch wenn er oft als Parallelgesellschaft marginalisiert wird. Als Teil unserer Gesellschaft bleibt auch die Branche nicht von Rassismus und diskriminierenden Machtstrukturen verschont. Dagegen hat sich das erste BIPoC-Adult-Industry-Kollektiv in Podiumsdiskussionen, Petitionen und der Berichterstattung stark gemacht – um sich im Widerstand zu organisieren.



Quelle: apple.com

LinkedIn: Business-Netzwerk

Jobsuche, berufliche Kontakte knüpfen und Unternehmen folgen _ die Linkedin-App verbindet uns mit Freund*innen, Kolleg*innen, Unternehmen, Branchenexpert*innen und der Linkedin-Community.





Quelle: saashub.com

Hivebrite

Wenn Corona uns eins gelehrt hat, dann das Netzwerken auch digital funktionieren kann. Die App Hivebrite hilft dabei, eine eigene Community aufzubauen und sich langfristig an seine Geschäftsbeziehungen zu binden. 



Ich und meine Crew. Wie du dir ein starkes Netzwerk aufbaust – alle Inhalte

Du willst noch mehr Input zum Thema – Podcasts, Texte und Gedanken? Alle Inhalte aus dem Themenschwerpunkt findest du jederzeit auf unserer Überblicksseite. Hier geht’s lang.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.