Foto: Flickr CC by-SA 2.0 | Gage Skidmore

Halle Berry: „Erfolg hast du nur, wenn deine Leidenschaft unersättlich ist“

Wenn wir an Halle Berry denken, denken wir zu allererst an ihre Leistungen als Schauspielerin. Dabei hat sie noch eine ganz andere Seite: Halle Berry ist Unternehmerin. Im Interview hat sie erzählt, was sie antreibt.

 

Mehr als nur Schauspielerin 

Halle Berry ist den meisten von uns hauptsächlich als Schauspielerin bekannt. Wir wissen, dass sie als erste Afroamerikanerin in der Kategorie „Beste Schauspielerin“ mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, sie in knapp 40 Filmen mitgespielt hat und sich im Jahr 2007 mit einem Stern auf dem Walk of Fame verewigen durfte. 

Dass es in den vergangenen Jahren etwas ruhiger um Halle Berry wurde, hat nichts mit einem möglichen Ende ihrer Karriere als Schauspielerin zu tun, sondern mit ihrem zweiten Standbein, von dem die meisten von uns eben nichts wissen. Halle Berry hat 2014 mit Elaine Goldsmith ihre Produktionsfirma 606 Films gegründet, ihre eigene Duftlinie auf den Markt gebracht und einen 50-prozentigen Anteil an der Lingerie-Marke Scandale erworben.

Im Interview mit Fortune hat sie über ihre Karriere, Ziele und Ängste gesprochen. Wir haben daraus für euch die drei wichtigsten Karrieretipps zusammengefasst: 

1. Große Leidenschaft 

„Du musst eine unersättliche Leidenschaft haben für das, was du tust, um damit Erfolg zu haben.“

Klar kann man eine Geschäftsidee und das Ziel haben, damit irgendwann sein Einkommen zu verdienen. Allerdings sollte Geld niemals die einzige Motivation sein. Nur, wenn du wirklich für deine Idee und das, was du dafür täglich tust, brennst, kann deine Idee auch nachhaltig Ertrag bringen. 

2. Kein blindes Vertrauen

„Glaub nicht alles, was dein Gegenüber dir sagt. Frag nach Referenzen. Schließlich kann dir jeder das erzählen, was du hören willst.“

Vertrau niemandem einfach blind, den du nicht schon länger kennst. Dein Gegenüber kann dir zwar das Blaue vom Himmel versprechen, jedoch bisher keinerlei Referenzen vorweisen? Dann sei lieber vorsichtig – auch wenn du ein gutes Bauchgefühl hast und du dich davon eigentlich nicht täuschen lässt. Du bist auf der sicheren Seite, wenn du dich mehr auf ihre bisherigen Aktivitäten, Referenzen und Erfolge verlässt, als auf ein einziges Gespräch, das nur 30 Minuten dauerte. 

3. Das richtige Umfeld 

„Umgib dich mit Leuten, die klüger sind als du, und sei tapfer genug, ihnen zuzuhören.“

Dieser Tipp wurde Halle Berry selbst mit auf den Weg gegeben, erzählt sie im Interview. Du musst lernen, dass du den größten Erfolg nicht erzielst, indem du alleine deinen Plan durchziehst. Stattdessen musst du lernen, anderen Menschen zu erlauben, dir zu helfen und von ihnen zu lernen – von ihren Fehlern zu lernen. Und gewisse Dinge eben anders zu machen. Daher: Frag nach und hör zu! 

Titelbild: Flickr | Gage Skidmore | CC BY-SA 2.0

Mehr bei Edition F 

Karriere machen: Was heißt das überhaupt? Weiterlesen

Karriere-Ratschläge von Hillary Clinton. Weiterlesen

13 wertvolle Karriere-Tipps, die euch nur selten jemand verrät. Weiterlesen

+ posts

Ob in Form von Wörtern, Fotos oder Grafiken – ich liebe es, Geschichten zu erzählen. Nachdem ich genau das zwei Jahre lange als freie Journalistin gemacht habe, u.a. auch für EDITION F, verantworte ich seit September 2018 den kreativen Inhalt der Marke Kindsgut. Meine freie Zeit verbringe ich damit, vergessenen Hobbys wieder mehr Raum zu geben. Oder auch, um einfach mal im Bett liegen zu bleiben und einen guten Podcast zu hören.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.