Foto: Commons wikimedia | Lies Thru a Lens | tm – CC BY 2.0

Die Familie geht vor: Warum Jörg Asmussen doch nicht zur KfW wechselt

Jörg Asmussen winkte zum Jahresbeginn 2016 ein Posten im Vorstand der KfW in Frankfurt. Was für viele Macht und Geld bedeutet, hieß für den zweifachen Vater aber: zu viel Distanz zu seiner Familie in Berlin. Und gab den Posten ab.

 

Familie vor neuem Job

Familie hat oberste Priorität. Ein Vorsatz, der im Karriere-Wahn leider immer häufiger untergeht und überschattet wird von Aufstieg, Gehalt und Macht. Was automatisch schnell zu Fernbeziehungen führt, Pendeln zwischen Wohn- und Arbeitsort sowie Familien, die sich selten sehen. Jörg Asmussen hatte darauf keine Lust und ganz klar Prioriäten gesetzt – und zwar auf seine Familie. 

Der ehemalige Direktor der Europäischen Zentralbank wechselt nach Angabe der Süddeutschen Zeitung und des Manager Magazins, doch nicht zum Jahresbeginn als Vorstand zur staatlichen Förderbank KfW in Frankfurt. Er hatte gefordert, einen Tag in der Woche von Berlin aus arbeiten zu können, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Der Antrag wurde abgelehnt – obwohl die KfW auch in Berlin eine große Niederlassung betreibt. 

Jörg Asmussen zeigt: Geld ist nicht alles.       Quelle: Commons wikimedia | Martin Jost – CC BY-SA 3.0

Die wahren Werte aufzeigen

Seinen aktuellen Posten als Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium von SPD-Arbeitsministerin Andrea Nahles wird er dennoch wie geplant zum Jahresende niederlegen und steht nun ohne Job da – dafür aber mit seiner Frau und seinen beiden Kindern. 

Ein großer Schritt und starkes Zeichen zugleich. Denn, gerade Väter wie Asmussen, die finanziell erst mal abgesichert sind, haben die Fäden in der Hand und sollten diese nutzen, um Unternehmenskultur zu verändern. Zum Beispiel, um das Motto „Familie vor Job“ in der Gesellschaft zum Normalfall machen – und zwar in dem Maße, dass wir nicht mehr das Gefühl haben, über diese „Besonderheit“ berichten zu müssen. Einfach, weil es komplett normal ist. 

Mehr bei EDITION F

11 Väter, die uns inspirieren. Weiterlesen

„Väter in Elternzeit dürfen nicht mehr uncool sein“. Weiterlesen

„Meine Frau hält mir den Rücken frei. Deine nicht?“. Weiterlesen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.